Benutzerstatistik

Mitgliedschaft:
Neuste: steve_
Heute neu: 0
Gestern neu: 0
Alle: 6400

Benutzer online:
Besucher: 146
Mitglieder: 3
Gesamt: 149

Jetzt online:
01 : Fire-fighter
02 : virtue
03 : Feuer1234

 Banner


wax.at-Banner für eure Homepage!

In vielen größen und verschiedene Motive!
wax.AT - Das Portal für Feuerwehr und Rettungsdienst: Katastrophenhilfsdienst

In diesem Thema suchen:   
[ Zurück zur Homepage | Wählen Sie ein neues Thema ]

FeuerwehrObjektiv

 : Sieben Tage Schneeeinsatz im Bezirk Lilienfeld, Gesamtbericht (xxxxxx)

Erstellt am 17.01.2019 09:12:49 (243 mal gelesen)
Katastrophenhilfsdienst
wax.at News
Begonnen hatte der Einsatz am 8. Jänner 2019 mit einer Anforderung der EVN
beim NÖ Landesfeuerwehrverband, mit vier Stück 150kVA Notstromaggregaten die
Stromversorgung der Bevölkerung in Annaberg sicherzustellen.
(mehr... | 5819 mehr Zeichen | Kommentare? | | Punkte: 0)


 Steiermark: Katastrophenhilfsdienst mit Bereichsführungsstab im Feuerwehrbezirk Liezen aktiviert und hochge

Erstellt am 11.01.2019 07:34:28 (207 mal gelesen)
Katastrophenhilfsdienst
wax.at News
Bereits mit 14 Uhr trafen die Mitglieder der einzelnen Sachgebiete des KHD-Führungsstabes des Bereichsfeuerwehrverbandes Liezen zusammen und begannen mit der Erhebung der aktuellen Lage und den Veränderungen seit dem gestrigen Abend.
(mehr... | 3619 mehr Zeichen | Kommentare? | Steiermark | Punkte: 0)


 Steiermark: Katastrophenhilfsdienst mit Bereichsführungsstab im Feuerwehrbezirk Liezen aktiviert und hochge

Erstellt am 10.01.2019 06:10:28 (190 mal gelesen)
Katastrophenhilfsdienst
wax.at News
Heute (09. Jänner 2019) um 15 Uhr wurde der Bereichsführungsstab des Katastrophenhilfsdienstes des Bereichsfeuerverbandes Liezen aktiviert und hochgefahren.
(mehr... | 4555 mehr Zeichen | Kommentare? | Steiermark | Punkte: 0)


 Tirol: Tirol gewinnt den Oscar für Geoinformationssysteme

Erstellt am 12.09.2017 07:30:45 (4002 mal gelesen)
Katastrophenhilfsdienst Das Land Tirol/Abteilung Zivil- und Katastrophenschutz wurde von Esri, dem global führenden US-amerikanischen Softwarehersteller im Bereich Geoinformationssysteme, für sein Örtliches Einsatzinformationssystem OEI ausgezeichnet. Im OEI sind alle für die Feuerwehren relevanten Informationen auf einen Blick verfügbar. Die Preisvergabe erfolgte im Juli in San Diego/Kalifornien. Nun fand der Festakt im Landhaus in Innsbruck statt.

Quelle: Land Tirol
(Kommentare? | Tirol | Punkte: 0)


 International: THW im Nordirak: Logistikzentrum für den Katastrophenschutz

Erstellt am 26.05.2017 05:57:12 (4657 mal gelesen)
Katastrophenhilfsdienst Prof. Dr. Günter Krings, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesinnenministerium (BMI), hat am Montag eines von zwei Logistikzentren im Nordirak an die kurdische Bevölkerungsschutzbehörde Joint Criris Coordination Centre (JCC) übergeben. Das Technische Hilfswerk (THW) hatte die beiden Lager mit finanzieller Förderung des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) erbaut und ausgestattet. Rund 2.500 Familien kann JCC ab sofort mit Hilfsgütern aus den Warenlagern in Erbil und Dohuk versorgen.
(mehr... | 2031 mehr Zeichen | Kommentare? | International | Punkte: 0)


 Tirol: Örtliches Einsatz-Informationssystem erleichtert Personensuche

Erstellt am 26.07.2016 18:47:21 (6741 mal gelesen)
Katastrophenhilfsdienst Bereits seit dem Jahr 2005 verfügen Tirols Feuerwehren über ein örtliches Einsatz-Informationssystem (OEI). Die auf Basis des Tiroler Raumordnungsinformationssystems tiris entwickelte Anwendung umfasst sämtliche einsatzrelevante Informationen wie Gefahrenstellen, Wasserentnahmestellen oder Gasanschlüsse und Stromleitungen. Nun wird das System auf den neuesten Stand der Technik gebracht. Die ebenfalls aktualisierte Anwendung für die Personensuche im Wassereinsatz wurde vom Zivil- und Katastrophenschutz des Landes Tirol am Dienstag in Zusammenarbeit mit der Berufsfeuerwehr Innsbruck bei einer Übung im Inn getestet. „Das Modul für den Wassereinsatz ist eine wertvolle Unterstützung bei der Personensuche in Fließgewässern. Künftig steht es nicht nur für den Inn, sondern für zwölf weitere Tiroler Flüsse zur Verfügung“, erklärt Zivil- und Katastrophenschutzreferent LHStv Josef Geisler.

Quelle: http://www.lfv-tirol.at/oertliches-einsatz-informationssystem-erleichtert-personensuche/
(Kommentare? | Tirol | Punkte: 0)


 Deutschland: THW: Trinkwasserversorgung in Simbach (xxx)

Erstellt am 09.06.2016 05:37:05 (7265 mal gelesen)
Katastrophenhilfsdienst
wax.at News
Bonn. Mehr als eine Million Liter Trinkwasser stellten die ehrenamtlichen Einsatzkräfte des THW seit dem vergangenen Wochenende für die Bevölkerung im bayerischen Simbach am Inn zur Verfügung. Durch das Unwetter ist die reguläre Trinkwasserversorgung in dem Ort unterbrochen.
(mehr... | 2968 mehr Zeichen | Kommentare? | Deutschland | Punkte: 0)


 : Feuerwehr Grafenwörth führt Hilfstransport nach Traiskirchen durch (xxx)

Erstellt am 06.09.2015 04:38:20 (9114 mal gelesen)
Katastrophenhilfsdienst
wax.at News
"Traiskirchen" - der Name des hübsches Städtchens südlich von Wien ist mittlerweile jedem Österreicher bekannt als Synonym für das dortige Erstaufnahmezentrum für Flüchtlinge, die Bilder vom überfüllten Lager und der Zeltstadt gingen quer durch alle Medien. Nachdem in nächster Zeit jedoch noch mehr hilfsbedürftige Menschen im Zentrum erwartet werden, errichtet das Rote Kreuz eine Erweiterung der Zeltstadt. Logistische Hilfe dafür kam am 04.09.2015 vom NÖ Landesfeuerwehrverband, mit dabei auch die Feuerwehr Grafenwörth.
(mehr... | 2278 mehr Zeichen | Kommentare? | | Punkte: 0)


 International: Ebola-Epidemie: THW-Einsatz beendet - Eine Bilanz

Erstellt am 06.07.2015 13:45:20 (8610 mal gelesen)
Katastrophenhilfsdienst Bonn. Seit März 2014 kämpfen in Westafrika mehrere Staaten gegen Ebola. Das Technische Hilfswerk (THW) unterstützte den internationalen Hilfseinsatz in den vergangenen neun Monaten mit mehr als 70 Einsatzkräften im technisch-logistischen Bereich. Am gestrigen Sonntag kehrten die letzten zwei Einsatzkräfte aus Sierra Leone über Ghana zurück nach Deutschland – Zeit für eine abschließende Bilanz.
(mehr... | 5461 mehr Zeichen | Kommentare? | International | Punkte: 0)


 : Katastrophenschutzübung im Raum AKW Zwentendorf

Erstellt am 19.06.2015 06:16:30 (8647 mal gelesen)
Katastrophenhilfsdienst Am 16. Juni 2015 fand im AKW Zwentendorf – eine Katastrophenschutzübung der BH Tulln statt. Die Österreichische Wasserrettung – Landesverband Niederösterreich – war mit 5 Einsatzfahrzeugen, 4 Einsatzbooten und 20 Personen aus 3 Abschnitten im Übungsablauf aktiv eingebunden.
Pünktlich um 18:00 Uhr wurde die Österr. Wasserrettung über Notruf 144NÖ allarmiert. „Zwei Sportboote treiben führerlos auf der Donau. Status der Passagiere unbekannt.“ Parallel dazu wurde die Feuerwehr mitalarmiert, um die Einsatzkräfte am Wasser zu unterstützen. Nach der ersten Lagemeldung der Boote, handelte es sich um 3 bewusstlose Personen, welche sofort versorgt und im Anschluss an das Rote Kreuz übergeben wurden. Die verunfallten Boote wurden durch den Wasserdienst der Feuerwehr ans Ufer gebracht.
(mehr... | 1973 mehr Zeichen | Kommentare? | | Punkte: 0)



 Share

 Login

Kostenlos registrieren!
Und werde noch heute Teil von wax.AT!

 shop.wax.at



Extrication Gloves

spezialisierter Handschuh für Notfall- und Rettungsarbeiten
um 31,99
statt 39.99



NEUER GESAMTKATALOG

1700 Artikel


unseres Partners DÖNGES!

im wax.at-Shop!!

 Story des Tages

Heute bisher keine News!

 Medien.Partner





Alle unsere Partner
unterstützen uns bei der vollen Information unserer Besucher

 Werbung


wax.at-Banners