FIRETALK

 Benutzerstatistik

Mitgliedschaft:
Neuste: Carolin
Heute neu: 0
Gestern neu: 0
Alle: 6436

Benutzer online:
Besucher: 23
Mitglieder: 1
Gesamt: 24

Jetzt online:
01 : blondbarti

 Banner


wax.at-Banner für eure Homepage!

In vielen größen und verschiedene Motive!

 : Notruf 122: Praxistipps

FDISK & EDVEuer wax war auf einem Seminar in der NÖ Feuerwerhschule mit dem Thema Notruf 122 für BFK und AFK.
Es kamen von den Teilnehmern natürlich auch Einwürfe über die diversen Fragen und Probleme die bei der Arbeit mit Notruf 122 in der Feuerwehr auftreten. Neben einigen Vorschlägen die näherer Prüfung bedürfen und eventuell Verbesserungen in den nächsten Updates sein werden gab´s auch Tipps für den täglichen gebrauch des Notruf 122.



Leistungsabzeichen und Verdienstzeichen:

Einige von euch werden eventuell von der Plage heimgesucht das Leistungsabzeichen bzw. Verdienstzeichen nicht in der Standesliste aufscheinen.

Die Lösung dazu ist leider arbeitsintensiv. Man muss ein Liste erstellen in der Aufscheint wer wann welches LAZ erworben hat oder Verdienstzeichen verliehen wurde . Die Liste schickt man dann ans LFK, dort wird sie dann Bearbeitet. Wer sich die arbeit antut sollte aber nicht damit Rechnen das das binnen weniger Tage geschieht, denn es herrscht Personalmangel und auch Standeslisten von Feuerwehren ohne Notruf 122 müssen noch bearbeitet werden.

Leistungsabzeichen Technische Hilfeleistungsprüfung MÜSSEN von der eigenen Feuerwehr erfasst werden, gleiches gilt für die Feuerwehrjugen und die Katastropheneinsatzverdienstzeichen oder wie auch immer die Dinger genau genannt werden wollen.



Mit * Bezeichnete Funktionen, Lehrgänge und Dienstgrade

In den diversen Auswahllisten finden sich mit * gekennzeichnete Begriffe. Das Sternchen bedeutet das die Funktion oder der Dienstgrad nicht mehr gebräuchlich ist. Man sollte also diese Funktonen nicht mehr vergeben. Ein berechtigter Einwand ist warum man denn diese Funktionen nicht gleich sperrt. Man wollte hier den Feuerwehren die Möglichkeit geben zu dokumentieren. Wenn ein altgedientes Mitglied eben Schriftführer oder Exerziermeister war soll dies doch Ruhig im Standesblatt mit von/bis Datum aufscheinen. Noch mal: Nicht neu vergeben sonder nur zur Dokumentation. Weiters sollte man keine eigenen Funktionskürzel vergeben.



Adressen und Telfonnummern:

Vorweg eines: Die Alarmzentralen werden modernisiert. Mit der Neuen Software ist es möglich direkt auf die Daten im Notruf 122 zu zugreifen. Beispiel: Der Funkwart hat beim basteln die Sirenensteuerung beleidigt und das miese Ding spinnt. Wenn bei euch nun ein nettes Feuer am brutzeln ist oder ( ganz Aktuell) einer nicht einsehen will das Schneefahrbahnen keine Höchstgeschwindigkeiten um 180 km/h zulassen wie sollt ihr alarmiert werden? Dazu gibt´s die Alarmtelefonnummern.

Es müssen 3 Alarmtelefonnummern angegebne werden. In den meisten Fällen wird dies das Gemeindeamt, Kommandant und auch völlig sinnlos Tel.: 122 sein.

Zielführend währen 3 Stellen die Tag und Nacht mit hoher Wahrscheinlichkeit zu erreichen sind und in Kürzester Zeit eine Alarmierung der Feuerwehr durchführen können.

Tipp: Tel-Nummern ohne Sonderzeichen eingeben (nicht 02067/007001 sondern 02067007001) und bei Personen die Auflistung auf Privat, Dienst, Mobil und Fax sowie E-Mail beschränken.



Die Adressen sollten auch aktuell gehalten werden um Sachbearbeiter, Sonderdienstkommandanten, Funktionäre und ähnliches Seitens des LFK immer mit Dienstpost versorgen zu können. Und wir sind doch immer alle froh wenn eine Einladung zu einem Fortbildungslehrgang uns rechtzeitig am richtigen Ort erreicht.



Die wichtigsten Tasten:

Bei Notruf 122 gibt's 4 Tasten die euch sehr helfen werden eure Nerven zu schonen. Und nach den Berichten beim Seminar schadets nicht die hier noch mal zu erwähnen:

  • F2 = Abbrechen - falls mal eine Maske nicht zugehen will weil wir wo gekickt haben wo wir nicht sollten

  • F3 = Löschen - Löscht den Datensatz in dem der Cursor steht (!!)

  • F4 = Neuer Datensatz - Leere Maske oder Zeile

  • F5 = Auswahlmenü öffnen - Ersetzt den Doppelklick auf Blaue Felder



Standesnummern:
Grundsatz: Beim Eintritt wird die Nummer vergeben die soll nicht geändert werden.

Falls Standsnummern frei werden sollten (Tod, Austritt oder Auschluss) die Nummer nicht gleich vergeben (ca. 6 Monate abwarten). Das bringt nur Schwierigkeiten mit Daten auf allen Anwendungsebenen.



Noch was:
Weder der Herr Sonnberger noch der Herr Zach sind schuld das was nicht Funktioniert, sondern bemüht das Problem zu lösen. Leider vergessen das einige die bei den beiden anrufen. Und Quält eure EDV Bezirks- und Abschnittssachbearbeiter die könnten sich ruhig mal mit euch zusammensetzen und ihr gemeinsam den Problemen auf den Grund gehen - jeder Sammelt Erfahrung die anderen wiederum helfen kann.



Tips, Fragen und Kommentare zu Notruf 122 an www.wax.at senden


Mal was anderes beim FEUERWEHRAUSFLUG?


"Notruf 122: Praxistipps" | Anmelden/Neuanmeldung | 0 Kommentare
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden




 

 Login

Benutzername

Passwort

Kostenlos registrieren!
Und werde noch heute Teil von wax.AT!

 Verwandte Links

· Mehr zu dem Thema FDISK & EDV


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema FDISK & EDV:
Test Tablet PC für Feuerwehreinsatz (xx)

 Artikel Bewertung

durchschnittliche Punktzahl: 5
Stimmen: 3


Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Exzellent
Sehr gut
gut
normal
schlecht

 Einstellungen


 Druckbare Version Druckbare Version