FIRETALK

 Benutzerstatistik

Mitgliedschaft:
Neuste: Deihans
Heute neu: 0
Gestern neu: 0
Alle: 6442

Benutzer online:
Besucher: 33
Mitglieder: 4
Gesamt: 37

Jetzt online:
01 : ebnerh
02 : MA-Flo
03 : fuchsi
04 : gruch

 Banner


wax.at-Banner für eure Homepage!

In vielen größen und verschiedene Motive!

 : Berichte der SID NÖ

Einsätze Allgemein
  • Verkehrsunfall mit Personenschaden - Bezirk St. Pölten
  • Großbrand - Bezirk Lilienfeld
  • Schuppenbrand - Bezirk St. Pölten
  • Schadenfeuer - Bezirk Mistelbach
  • Alpinunfall mit tödl. Ausgang - Bezirk Scheibbs
  • Verkehrsunfall mit Personenschaden - Bezirk Gmünd
  • Schwellbrand - Bezirk St. Pölten

  • Verkehrsunfall mit Personenschaden - Bezirk St. Pölten
    Am 16.01.2005 gegen 04.30 Uhr kam ein 44-jähriger Mann mit seinem Pkw. im Gemeindegebiet von 3033 Altlengbach auf der LStr. 119 in einer Kurve vermutlich wegen überhöhter Geschwindigkeit und Alkoholeinwirkung von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Dabei wurden zwei mitfahrende Personen teilweise schwer verletzt. Eine Person war eingeklemmt und mußte von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug geborgen werden. Sie wurden nach Erstversorgung in die Krankenhäuser St. Pölten und Tulln eingeliefert. Der Lenker des Fahrzeuge wurde leicht verletzt und am Unfallort ambulant versorgt. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

  • Großbrand - Bezirk Lilienfeld
    Am 16.01.2005 gegen 00.04 Uhr brach aus bisher unbekannter Ursache auf dem Wirtschaftsgebäude einer Familie in 3172 Ramsau, Bez. Lilienfeld, ein Großbrand aus. Ermittlungen hinsichtlich Brandursache sind im Gange. Menschen bzw. Tiere kamen nicht zu Schaden. Schadenshöhe dürfte mehrere hundertausend Euro betragen. Es waren 8 Feuerwehren mit 26 Fahrzeugen und ca. 160 Feuerwehrleuten im Einsatz.

  • Schuppenbrand - Bezirk St. Pölten
    Am heutigen Tage, gegen 18.25 Uhr, brach in einem Schuppen in St.Andrä ein Brand aus , wobei nach den bisher durchgeführten Ermittlungen Brandstiftung vorliegen dürfte. Die Löscharbeiten wurden durch die FF Hezogenburg und Umgebung durchgeführt. Eine Person wurde durch den Brand leicht verletzt. Der durch den Brand entstandene Gesamtschaden dürfte bei ca. Euro 30.000.- liegen.

  • Schadenfeuer - Bezirk Mistelbach
    Am heutigen Tage, gegen 14.50 Uhr, brach aus bisher noch ungleklärter Ursache im Forsthaus der Schwarzenberg`schen Forstverwaltung, im 1.Stock, ein Schwelbrand aus, der durch den raschen Einsatz der FF Enzersdorf im Thale, Nappersdorf und Weyerburg mit insgesamt 3 Fahrzeugen und 35 Mann , sowie auch durch den Einsatz von schwerem Atemschutz gelöscht werden konnte. Personen oder Tiere kamen durch den Brand nicht zu Schaden. Der entstandene Schaden dürfte bei ca. Euro 25.000.- liegen und ist durch eine Versicherung gedeckt. Fremdverschulden kann ausgeschlossen werden.

  • Alpinunfall mit tödl. Ausgang - Bezirk Scheibbs
    Am heutigen Tage verbrachten ein 23-jähriger Angestellter und ein 22-jähriger Angestellter, beide aus dem Bez.Korneuburg, einen Schitag in Lackenhof am Ötscher, Gemeindegebiet Gaming, wobei der ältere der beiden Männer einen Alpinschi (Carver) und der jüngere ein Snowboard benutzte. Gegen 12.30 Uhr begaben sich die beiden Männer mit der Doppelsesselbahn auf den "Großen Ötscher" und vereinbarten dabei, abseits der Piste im freien Gelände talwärts zu fahren. Nach einer Abfahrt von ca. 150 Höhenmeter kamen sie in sehr steiles und unwegsames Gelände der sogenanngten "Berglmäuer" und beschlossen folglich die Schier bzw. das Snowboard abzuschnallen. Beim Abschnallen entglitt dem älteren der beiden ein Schi und beim Versuch diesen zu bergen stürzte er ca. 70m im felsigen Gelände ab. Nach Verständigung der Bergrettung durch seinen Begleiter kkonnte der Mann nur mehr tot geborgen werden.

  • Verkehrsunfall mit Personenschaden - Bezirk Gmünd
    Am 15.01.2005 gegen 10.30 Uhr kam ein 40-jähriger Kraftfahrer mit seinem Kombi auf der LStr. 8191 vor dem Ortsgebiet von Heidenreichstein in einer Linkskurve ins Schleudern, das Fahrzeug überschlug sich und kam auf der Fahrbahn seitlich zum Stillstand. Der Lenker wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus verbracht. Der schwer beschädigte Pkw. wurde von der Feuerwehr beseitigt.

  • Schwellbrand - Bezirk St. Pölten
    Am 15.01.2005 gegen 10.15 Uhr brach in einem Geschäftshaus in 3040 Neulengbach, wo mehrere Firmen untergebracht sind, ein Brand aus. Als Ursache konnte eine ca. 14 Jahre alte Hackschnitzelheizung ermittelt werden, von welcher aufgrund Veralterung ( fehlerhafte automatische Beförderung des Heizmaterials in den Heizraum) der Brand ausgegangen sein dürfte. Der Brand konnte durch den Einsatz von der Feuerwehr Neulengbach gelöscht werden. Personen kamen nicht zu Schaden. Gesamtschadenshöhe dürfte ca. Euro 20.000,-- betragen.

    Quelle: SID NÖ


  • Mal was anderes beim FEUERWEHRAUSFLUG?


    "Berichte der SID NÖ" | Anmelden/Neuanmeldung | 0 Kommentare
    Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

    Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden




     

     Login

    Benutzername

    Passwort

    Kostenlos registrieren!
    Und werde noch heute Teil von wax.AT!

     Verwandte Links

    · Mehr zu dem Thema Einsätze Allgemein


    Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Einsätze Allgemein:
    LKW Anhängerbergung am 26. Juni 2014 (xxxxxxxx)

     Artikel Bewertung

    durchschnittliche Punktzahl: 0
    Stimmen: 0

    Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

    Exzellent
    Sehr gut
    gut
    normal
    schlecht

     Einstellungen


     Druckbare Version Druckbare Version

    Vorhandene Themen

    Einsätze Allgemein