FIRETALK

 Benutzerstatistik

Mitgliedschaft:
Neuste: Deihans
Heute neu: 0
Gestern neu: 0
Alle: 6442

Benutzer online:
Besucher: 25
Mitglieder: 5
Gesamt: 30

Jetzt online:
01 : ebnerh
02 : nexx
03 : punk-of-vk
04 : fuchsi
05 : gruch

 Banner


wax.at-Banner für eure Homepage!

In vielen größen und verschiedene Motive!

 Kärnten: SID-News Aktuelle Schiunfälle in Kärnten

Einsätze AllgemeinZahlreiche Schiunfälle am 16.01.2005 verlangten die Hilfe von Rotem Kreuz und Notärzten.

Am 16.1.2005 gegen 13.30 Uhr kollidierte im Schigebiet Hochrindl, Gd. Sirnitz-Albeck, Bez. Feldkirchen, auf dem Zubringer zum Babylift eine unbekannte Schifahrerin mit einem 7-jährigen Schüler aus Pörtschach/WSee. Der Schüler erlitt dabei Verletzungen unbestimmten Grades und wurde mit dem Rettungshubschrauber C 11 in das LKH Klagenfurt geflogen. Die unbekannte Schifahrerin, die ebenfalls zu Sturz gekommen war, setzte sich mit dem Vater des Kindes, einem 35-jährigen Angestellten, in Verbindung, verließ jedoch anschließend ohne Bekanntgabe ihrer Identität die Unfallstelle.

Am 16.1.2005 gegen 14.20 Uhr kam auf der Sonnenbahn-Abfahrt auf der Turracherhöhe, Gd. Reichenau, Bez. Feldkirchen, ein 9-jähriger Schüler aus Fohnsdorf, Steiermark, zu Sturz und zog sich dabei einen komplizierten Bruch im Bereich des linken Fußgelenkes zu. Nach der Erstversorgung durch den Pistendienst der Bergbahnen und der Gendarmerie wurde er mit dem Skidoo ins Tal und anschließend mit der Rettung zum praktischen Arzt gebracht. Aufgrund der schweren Verletzung wurde er von diesem in das LKH Stolzalm eingewiesen.

Am 16.1.2005 gegen 13.15 Uhr kam ein 36-jähriger Angestellter aus Slowenien auf der Petzen, Gd. Feistritz ob Bleiburg, Bez. Völkermarkt, mit den Schiern zu Sturz und prallte gegen eine Baumgruppe. Dabei zog er sich Brustkorbverletzungen zu. Nach der Erstversorgung durch die Bergwacht wurde er mittels Akjas zur Bergstation transportiert. Auf eigenen Wunsch wurde er von Privatpersonen nach Slowenien in ein Krankenhaus gebracht.

Am 16.1.2005 gegen 14.20 Uhr sprang ein 22-jähriger Arbeiter aus Suben, OÖ, mit seinen Schiern auf der Gamskogelpiste im Schigebiet Katschberg, Gd. Rennweg, Bez. Spittal/Drau, über eine Geländekuppe. Dabei kam er zu Sturz und rutschte gegen einen 50-jährigen Kfz-Mechaniker aus Burgdorf, BRD. Der Kfz-Mechaniker wurde durch die Wucht des Anpralles umgerissen, schlug mit dem Kopf auf der harten Kunstschneepiste auf und blieb bewusstlos liegen. Der Verletzte, der eine Schädelprellung, eine Gehirnerschütterung und Hautabschürfungen im Gesicht erlitten hat, wurde auf der Katschberghöhe an den Notarzt übergeben und nach ärztlicher Versorgung mit der Rettung in das KH Tamsweg gebracht. Der Arbeiter erlitt eine Schnittverletzung am rechten Knie, die vom Notarzt an Ort und Stelle versorgt wurde.

Quelle: SID Kärnten


Mal was anderes beim FEUERWEHRAUSFLUG?


"SID-News Aktuelle Schiunfälle in Kärnten" | Anmelden/Neuanmeldung | 0 Kommentare
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden




 

 Login

Benutzername

Passwort

Kostenlos registrieren!
Und werde noch heute Teil von wax.AT!

 Verwandte Links

· Mehr zu dem Thema Einsätze Allgemein


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Einsätze Allgemein:
LKW Anhängerbergung am 26. Juni 2014 (xxxxxxxx)

 Artikel Bewertung

durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Exzellent
Sehr gut
gut
normal
schlecht

 Einstellungen


 Druckbare Version Druckbare Version

Vorhandene Themen

Einsätze Allgemein