FIRETALK

 Benutzerstatistik

Mitgliedschaft:
Neuste: Deihans
Heute neu: 0
Gestern neu: 0
Alle: 6442

Benutzer online:
Besucher: 25
Mitglieder: 3
Gesamt: 28

Jetzt online:
01 : ebnerh
02 : fuchsi
03 : gruch

 Banner


wax.at-Banner für eure Homepage!

In vielen größen und verschiedene Motive!

 : 300 Einsätze wegen Schneefall (x)

Unwetter und KatastrophenFOTO: BRANDAUS

Dichter Schneefall hält die Feuerwehren in Ostösterreich auf Trab. Insbesondere die A 1 im Wienerwaldbereich, aber auch wichtige Zubringer nach Wien können derzeit nur mit Behinderungen befahren werden. Immer wieder kommt es zu Unfällen
Die Feuerwehren in den Bereichen Krems, Baden, Korneuburg, Mödling und Schwechat sind derzeit mit verschiedensten Fahrzeugbergungen beschäftigt. Eine Massenkarambolage ereignete sich nach 06.00 Uhr im Bereich Stockerau. Die Bergung ist abgeschlossen.

Die wichtigsten Feuerwehreinsätze Schon in den gestrigen Morgenstunden blieben LKW im Wechselgebiet hängen, nach mehreren Unfällen musste die A2 hier stundenlang gesperrt werden. Auf vielen Straßen in Wien, NÖ und Burgenland kam es tagsüber zu Behinderungen. Besonders betroffen war unter anderem die Wiener Westeinfahrt sowie die A21, sie musste komplett gesperrt werden. Die Feuerwehren waren im Dauereinsatz. Die Feuerwehreinsätze konzentrierten sich zwischen etwa zwischen 16.30 und 20.00 Uhr. Insbesondere viele PKW-Lenker kamen mit den extrem winterlichen Verhältnissen nicht zurecht, blieben hängen bzw. rutschten von den Straßen. In den Nachtstunden waren dann etliche LKW-Bergungen erforderlich. Ein Sattelschlepper verunglückte auf der S 5 bei Kirchberg am Wagram und musste mit einem Kranfahrzeug geborgen werden. Heikel: Der LKW war 18 Palet-ten teuerster Computer-Teile beladen – der Auflieger wurde nach Stockerau ge-schleppt und gesichert untergebracht. In Absdorf (Bez. Tulln) konnte ein Räumfahrzeug zunächt nicht geborgen werden. Mehrere LKW blockierten auch die B 303 im Bereich Umfahrung Hollabrunn. Die Bergungsarbeiten machten zeitweilig eine Vollsperre erforderlich. Im Bezirk Baden leisteten die Feuerwehren in den Abendstunden rund 30 Einsät-ze, fast immer mussten LKW geborgen oder im Sinne der Benutzbarkeit der Ver-kehrsflächen angeschleppt werden. Auch auf der A 4 (Bezirk Bruck) waren etliche Fahrzeuge zu bergen.

Eine Massenkarambolage ereignete sich nach 06.00 Uhr im Bereich Stockerau. Die Bergung ist abgeschlossen.

Seit gestern wurden rund 300 Feuerwehreinsätze geleistet.


shop.wax.at


"300 Einsätze wegen Schneefall (x)" | Anmelden/Neuanmeldung | 0 Kommentare
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden




 

 Login

Benutzername

Passwort

Kostenlos registrieren!
Und werde noch heute Teil von wax.AT!

 Verwandte Links

· Mehr zu dem Thema Unwetter und Katastrophen


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Unwetter und Katastrophen:
Sturmwarnung- Spitzen bis 100 km/h in Teilen von NÖ

 Artikel Bewertung

durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Exzellent
Sehr gut
gut
normal
schlecht

 Einstellungen


 Druckbare Version Druckbare Version