FIRETALK

 Benutzerstatistik

Mitgliedschaft:
Neuste: Deihans
Heute neu: 0
Gestern neu: 0
Alle: 6442

Benutzer online:
Besucher: 110
Mitglieder: 0
Gesamt: 110

 Banner


wax.at-Banner für eure Homepage!

In vielen größen und verschiedene Motive!

 : LKW gegen Maibaum & zahlreiche weitere VU

Einsätze Allgemein
  • Verkehrsunfall mit Personenschaden - Bezirk Hollabrunn, Bezirk Melk, Bezirk Zwettl, Bezirk Wr. Neustadt, Bez.Mistelbach, 2 x Bezirk Zwettl, Bez.Neunkirchen
  • Abgängige gerettet - Bezirk Neunkirchen
  • Verkehrsunfall: Holzlatte bohrt sich durch PKW - Bezirk Zwettl
  • LKW gegen Maibaum: ein Schwerverletzter - Bezirk Wien-Umgebung


  • Verkehrsunfall mit Personenschaden - Bezirk Hollabrunn
    Am 29.04.2005, gegen 15.45 Uhr, lenkte ein 65-jähriger aus dem Bezirk Hollabrunn seinen PKW auf der Landesstraße 39 von Richtung Aspersdorf kommend in Richtung Hetzmannsdorf. Bei Strkm. 3,937 wollte er sein Fahrzeug wenden und fuhr in einen Feldweg. Anschließend wollte er wieder in Richtung Aspersdorf zurückfahren. Beim Einbiegen auf die L 39 dürfte er ein aus Richtung Aspersdorf kommendes Motorrad, das von einem 24-jährigen aus dem Bezirk Hollabrunn gelenkt wurde, übersehen haben und stieß mit diesem zusammen. Der Motorradlenker wurde vom Motorrad geschleudert und kam im Straßengraben zum Liegen. Er wurde mit schweren Verletzungen in das Krankenhaus Hollabrunn verbracht. Das Motorrad wurde total und der PKW schwer beschädigt.


  • Verkehrsunfall mit Personenschaden - Bezirk Melk
    Am 30.04.2005, gegen 17.00 Uhr, lenkte ein 17-jähriger aus dem Bezirk Melk sein Moped auf der L 7267 von Maria Taferl kommend in Richtung Klein Pöchlarn. Auf Höhe des Strkm. 2,0 überholte er einen vor ihm fahrenden Reisebus. Dabei stieß er frontal mit einem entgegenkommenden PKW, der von einer 58-jährigen Wienerin gelenkt wurde, zusammen. Der Mopedlenker wurde gegen die Windschutzscheibe geschleudert und stürzte anschließend auf die Wiese neben der Fahrbahn. Er wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades mit dem Notarztwagen in das Krankenhaus Melk eingeliefert. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

  • Verkehrsunfall mit Eigenverletzung - Bezirk Zwettl
    Am 30.04.2005, gegen 17.45 Uhr, fuhr ein 24-jähriger aus dem Bezirk Krems mit seinem Motorrad auf der B 124 von Richtung Arbesbach kommend in Richtung Rappottenstein. Bei Strkm. 58 kam er aus unbekannter Ursache ins Schleudern und stürzte über eine ca. 2 m tief Böschung in ein Feld. Er wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades mit dem Notarzthubschrauber in das Krankenhaus Krems verbracht.

  • Verkehrsunfall mit schwerem Personenschaden - Bezirk Wr. Neustadt
    Ein 84-jähriger Pensionist aus dem Bezirk Baden lenkte einen Pkw. der Marke Mazda am 01.05.2005, gegen 18.10 Uhr, im Gemeindegebiet von Ebenfurth, Bez. Wr. Neustadt, auf der B 60 in Richtung Pottendorf. Auf dem Beifahrersitz befand sich eine 75-jährige Frau ebenfalls aus dem Bezirk Baden. Auf Höhe des Str.Km 12,1 kam der Lenker mit seinem Fahrzeug aus unbekannter Ursache rechts von der Fahrbahn ab, fuhr über eine Böschung und stiess danach gegen die Bäume eines Windschutzgürtels. Unbeteiligte Passanten stellten das Fahrzeug auf die Räder und bargen die Verletzten aus diesem. Beide wurden schwer verletzt und mit dem Notarzthubschrauber sowie mit einem NAW in das Krankenhaus Wr. Neustadt eingeliefert.

  • VU mit Personenschaden - Bez.Mistelbach
    Ein 29-jähriger Mann aus dem Bez.Mistelbach lenkte am heutigen Tage, gegen 18.20 Uhr, alleine und nicht angegurtet einen Pkw auf der L-13, Gemeindegebiet Bockfließ, von Bockfließ kommend in Richtung Deutsch-Wagram.
    Bei Strkm 4.600 nach einer Rechtskurve kam der Lenker vermutlich auf Grund überhöhter Geschwindigkeit ins Schleudern und folglich linksseitig von der Fahrbahn ab, wo sich das Fahrzeug in einem Acker mehrmals überschlug und auf den Rädern zum Stillstand kam. Der Lenker wurde dadurch aus dem Fahrzeug geschleudert und schwerst verletzt. Mittels Notarzthubschrauber erfolgte die Einlieferung in das AKH-Wien. Das total beschädigte Fahrzeug wurde durch die FF-Bockfließ geborgen.

  • Verkehrsunfall mit schwerem Personenschaden - Bezirk Zwettl
    Ein 28-jähriger Mann aus dem Bezirk Zwettl fuhr am 01.05.2005 gegen 19.40 Uhr, mit seinem Motorrad Yamaha FZR 1000, im Gemeindegebiet von 3931 Schweiggers, Bez. Zwettl, auf der LHStr. 69 von Schweiggers in Richtung Großreichenbach. Der Berufskraftfahrer lenkte das Krad alleine und trug Motorradkleidung mit Helm. Bei Strkm: 13,490 kam der Motorradfahrer aus bisher unbekannter Ursache in einer Linkskurve rechts von der Fahrbahn ab und in der Folge zu Sturz. Der Lenker blieb schwer verletzt im angrenzenden Feld liegen. Er wurde vom NAW in das KH Zwettl gebracht und stationär aufgenommen.


  • VU mit Personenschaden - Bez.Zwettl
    Ein 66-jähriger Pensionist aus Wien lenkte am heutigen Tage, gegen 17.30 Uhr, alleine einen Kombi auf der B-36, von Ottenschlag kommend in Richtung Armschlag. Bei Strkm 42.200 kam der Lenker aus bisher unbekannter Ursache auf der regennassen Fahrbahn rechtsseitig von der Fahrspur ab un prallte folglich gegen einen Straßenbaum.
    Durch die Wucht des Anpralls wurde der Lenker im Fahrzeug eingeklemmt und mußte durch die FF-Ottenschlag mittels hydraulischer Bergeschere aus dem Fahrzeug befreit werden. Mit Verletzungen unbestimmten Grades wurde er folglich mittels NAW in das KH-Zwettl eingeliefert.

  • VU mit Personenschaden - Bez.Neunkirchen
    Ein 68-jähriger Mann, am Sozius seine ebenfalls 68-jährige Gattin, beide aus dem Bez.Neunkirchen, lenkte am heutigen Tage, gegen 16.30 Uhr, sein Motorrad auf der B-54, im Ortsgebiet von Schwarzau/St., in Richtung Wr.Neustadt. Als zum gleichen Zeitpunkt eine 91-jährige Frau aus dem Bez.Neunkirchen mit ihrem Behindertenfahrzeug (Elektroroller) ebenfalls auf der B-54 in Richtung Wr.Neustadt fahrend nach links zu ihrem Wohnhaus einbiegen wollte, kam es zur Kollision mit dem Motorradfahrer wodurch das Behindertenfahrzeug umgeworfen wurde und der Motorradlenker zu Sturz kam. Die beteiligten Personen wurden dadurch unbestimmten Grades verletzt und mittels NAW in das KH-Neunkirchen eingeliefert. Die Fahrzeugbergung wurde von der FF-Schwarzau/St. durchgeführt.

  • Abgängige gerettet - Bezirk Neunkirchen
    Am 30.04.2005, gegen 22.00 Uhr wurde bekannt, dass zwei Bergsteiger (ein 71-Jähriger und eine 37-Jährige - Näheres ho. nicht bekannt) am südlich Schneeberg abgängig seien. Die Bergrettung leitete eine Suchaktion ein und konnte um 23.40 Uhr Rufkontakt mit den Abgängige herstellen. Die beiden Bergsteiger konnten kurze Zeit später gesichert zur Kientalerhütte gebracht werden, wo die Nacht abgewartet wurde. Die beiden Bergsteiger hatte die länge ihrer geplanten Tour auf dem südlichen Grafensteig zur Baumgartnerhütte unterschätzt und waren in die Dunkelheit geraten.

  • Verkehrsunfall: Holzlatte bohrt sich durch PKW - Bezirk Zwettl
    Ein 17-jähriger Probeführerscheinbesitzer aus dem Bezirk Zwettl lenkte am 30. April 2005, gegen 22.40 Uhr, einen PKW auf der nicht benannten Gemeindestraße von 3910 Edelhof kommend, in Richtung Stift Zwettl. Er befand sich alleine im Auto und war angegurtet. Ca 100 Meter vor der Ortschaft Stift Zwettl kam er mit seinem Fahrzeug in einer unübersichtlichen Rechtskurve links von der Fahrbahn ab und fuhr gegen eine Scheune. Durch den Anprall wurde ein ca fünf Meter langer Holzriegel (ca 10x12cm) aus der Verankerung gerissen. Dieser bohrte sich im Bereich des Fahrers durch die Windschutzscheibe und durch die Heckscheibe. Der Lenker erlitt dabei schwere Schnittwunden im Gesicht und musste mittels NAW in das KH Zwettl eingeliefert werden. Am Fahrzeug entstand vermutlich Totalschaden, die Scheune wurde erheblich beschädigt. Ein durchgeführter Alkomat-Test verlief positiv (0.28 mg/l). Der 17-Jährige wurde angezeigt.


  • LKW gegen Maibaum: ein Schwerverletzter - Bezirk Wien-Umgebung
    Ein 45-jähriger Selbständiger aus denm Bezirk Wien-Umgebung lenkte am 30.04.2005 um 22.10 Uhr seinen LKW auf der Ebergassinger Straße (LH 156), in alkoholisiertem Zustand im Ortsgebiet von 2432 Schwadorf in Fahrtrichtung Ebergassing.
    Zur gleichen Zeit stand ein 31-jähriger Gemeindebediensteter aus dem Bezirk Wien-Umgebung mit einem Traktor vor dem Haus Ebergassinger Straße 11 in 2432 Schwadorf, wobei die Frontseite des Traktors in Fahrtrichtung Kleinneusiedl zeigte. Hinter dem Traktor, auf einer so genannten Ackerschiene, befand sich ein Maibaum. Der Baum, welcher eine Gesamtlänge von ca. 7 Meter hatte, lag mit der Baumkrone auf einem Nachläufer. Links neben der Baumkrone stand ein 23-jähriger Dachdecker aus dem Bezirk Wien-Umgebung, welcher darauf achtete, dass die Baumkrone nicht vom Nachläufer fiel. Zu diesem Zeitpunkt stand der Maibaum samt Baumkrone schräg über die gesamte Fahrbahnbreite. Der Nachläufer mit der darauf befindlichen Baumkrone ragte in den Gegenverkehrsbereich.
    Der LKW-Lenker dürfte den quer über die Fahrbahn ragenden, nicht beleuchteten Maibaum übersehen haben, da er ohne einen Bremsvorgang einzuleiten gegen den Baumstamm fuhr. Dadurch wurde die mit Seilen befestigte Baumkrone vom Nachläufer gerissen und gegen den Dachdecker geschleudert. Der Dachdecker wurde von der Baumkrone getroffen und erlitt dadurch schwere Verletzungen. Er wurde durch die Besatzung des NAW Schwechat am Unfallort erstversorgt und anschließend in das Thermenklinikum Mödling verbracht. Ein neben dem Dachdecker stehender Mann, Näheres derzeit unbekannt, wurde leicht verletzt. Am LKW entstand schwerer Sachschaden.
    Mit beiden beteiligten Fahrzeuglenkern wurden an der Unfallstelle Alkotests mittels mobilem Alkomaten durchgeführt. Dabei wurden beim LKW-Lenker 0,88 mg/l und beim Traktorführer 0,26 mg/l festgestellt. Dem LKW-Lenker wurde der Führerschein vorläufig abgenommen.


  • FeuerwehrObjektiv


    "LKW gegen Maibaum & zahlreiche weitere VU" | Anmelden/Neuanmeldung | 0 Kommentare
    Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

    Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden




     

     Login

    Benutzername

    Passwort

    Kostenlos registrieren!
    Und werde noch heute Teil von wax.AT!

     Verwandte Links

    · Mehr zu dem Thema Einsätze Allgemein


    Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Einsätze Allgemein:
    LKW Anhängerbergung am 26. Juni 2014 (xxxxxxxx)

     Artikel Bewertung

    durchschnittliche Punktzahl: 0
    Stimmen: 0

    Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

    Exzellent
    Sehr gut
    gut
    normal
    schlecht

     Einstellungen


     Druckbare Version Druckbare Version