FIRETALK

 Benutzerstatistik

Mitgliedschaft:
Neuste: Deihans
Heute neu: 0
Gestern neu: 0
Alle: 6442

Benutzer online:
Besucher: 63
Mitglieder: 3
Gesamt: 66

Jetzt online:
01 : Jonny007
02 : NFS_Helfer
03 : gruch

 Banner


wax.at-Banner für eure Homepage!

In vielen größen und verschiedene Motive!

 : Schnüffeln von Gas - schwere Verbrennungen &weitere

Einsätze Allgemein
  • Verkehrsunfall mit Verletztem - Fischamend
  • Verkehrsunfall - Bezirk Bruck/Leitha
  • Schnüffeln von Gas - schwere Verbrennungen - Bezirk Amstetten
  • Verkehrsunfall mit Personenschaden - Bezirk Korneuburg


  • Verkehrsunfall mit Verletztem - Fischamend
    Am 10.05.2005, gegen 02.10 Uhr, fuhr der 44-jährige Lenker des PKW`s, Marke Skoda Fabia, ohne im Besitze einer gültigen Lenkerberechtigung zu sein, auf der Enzersdorferstraße (LB 60), im Ortsgebiet von 2401 Fischamend, Bez. Wien-Umgebung, NÖ, aus Richtung Ortsmitte kommend in Fahrtrichtung Enzersdorf.
    Während dieser Fahrt kam er aus bislang ungeklärter Ursache mit dem PKW rechts von der Fahrbahn ab, überfuhr ein Verkehrszeichen (Bake)und stieß anschließend gegen einen Ampelmasten des dort befindlichen geregelten Schutzweges. Bei dem Anprall erlitt der 44-Jährige Verletzungen unbestimmten Grades und wurde folglich mit der Rettung in das LKH Mödling transportiert. Bei dem Unfall wurden der Skoda und das Verkehrszeichen total beschädigt.

  • Verkehrsunfall - Bezirk Bruck/Leitha
    Ein 44-jähriger aus 2345 Brunn/Gebirge lenkte am 09.05.2005 gegen 11.20 Uhr seinen LKW auf der LB15 von Ebergassing kommend in Richtung Götzendorf/L., kam aus bisher ungeklärter Ursache auf das Bankett, streifte einen Hochspannungsmasten und kippte in ein Feld. Der 44-jährige erlitt Verletzungen am Kopf und linken Fuß und wurde ins KH Mödling verbracht.

  • Schnüffeln von Gas - schwere Verbrennungen - Bezirk Amstetten
    Ein 19-jähriger Präsenzdiener aus 3332 Rosenau und ein 18-jähriger Präsenzdiener aus 3334 Gaflenz wurden am 07.05.2005 abends mit schweren Verbrennungen ins KH Amstetten eingeliefert und der 19-jährige in weiterer Folge ins KH St. Pölten überstellt. Die Gendarmerieerhebungen ergaben, dass die beiden Männer bei einer Tankstelle 5 Dosen Butangas zu je 250 ml erworben haben und sodann im Fahrzeug bei einem Autohaus in 3300 St. Georgen/Y. schnüffelten, wobei eine Dosen aus unbekannter Ursache explodierte und es zu einer Entzündung kam. Beide Männer erlitten schwere Verbrennungen.

  • Verkehrsunfall mit Personenschaden - Bezirk Korneuburg
    Am 08.05.2005, gegen 14.35 Uhr, lenkte ein 31-jähriger aus dem Bezirk Mistelbach einen PKW auf der L 3087, im Gemeindegebiet von 2115 Ernstbrunn, im Freiland, aus Richtung Thomasl kommend in Richtung Steinbach. Am Beifahrersitz saß seine 29-jährige Lebensgefährtin, am Rücksitz bei beiden Kinder (8 und 9 Jahre). Zur gleichen Zeit lenkte eine 61-jährige Wienerin einen PKW auf der B 6 aus Richtung Korneuburg kommend in Richtung Laa/Thaya. Als Beifahrer fuhr eine 93-jährige Wienerin mit.
    Trotz des Vorschriftszeichens „Halt“ fuhr der 31-jährige in den Kreuzungsbereich mit der B 6 ein und kollidierte mit dem PKW der 61-jährigen. Der PKW des 31-jährigen wurde in das angrenzende Feld geschleudert. Der PKW der Wienerin kam im ca. 3 Meter tiefen Taschlbach zum Stillstand. Die 93-jährige Frau musste von der FF Ernstbrunn aus dem Fahrzeug geborgen werden. Alle am Verkehrsunfall beteiligten Personen wurden mit Verletzungen unbestimmten Grades mit der Rettung ins Krankenhaus Mistelbach verbracht. Die B 6 war von 14.45 Uhr bis 15.45 Uhr gesperrt. Eine örtliche Umleitung wurde eingerichtet.


  • shop.wax.at


    "Schnüffeln von Gas - schwere Verbrennungen &weitere" | Anmelden/Neuanmeldung | 0 Kommentare
    Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

    Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden




     

     Login

    Benutzername

    Passwort

    Kostenlos registrieren!
    Und werde noch heute Teil von wax.AT!

     Verwandte Links

    · Mehr zu dem Thema Einsätze Allgemein


    Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Einsätze Allgemein:
    LKW Anhängerbergung am 26. Juni 2014 (xxxxxxxx)

     Artikel Bewertung

    durchschnittliche Punktzahl: 0
    Stimmen: 0

    Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

    Exzellent
    Sehr gut
    gut
    normal
    schlecht

     Einstellungen


     Druckbare Version Druckbare Version