FIRETALK

 Benutzerstatistik

Mitgliedschaft:
Neuste: Deihans
Heute neu: 0
Gestern neu: 0
Alle: 6442

Benutzer online:
Besucher: 98
Mitglieder: 1
Gesamt: 99

Jetzt online:
01 : kern hannes

 Banner


wax.at-Banner für eure Homepage!

In vielen größen und verschiedene Motive!

 Salzburg: Tauchunfall in St Gilgen& weitere

Einsätze Allgemein
  • VU auf der Mattseer - Landesstraße in Seekirchen
  • VU mit Verletzung in Hallein
  • Tauchunfall in St Gilgen
  • VU mit Schienenfahrzeug in Piesendorf (GP Kaprun)


  • VU auf der Mattseer - Landesstraße in Seekirchen (GP Obertrum)
    Am 15.05.2005 um 17.05 Uhr fuhr ein 27-jähriger Österreicher mit dem Motorrad auf der Gemeindestraße im Gemeindegebiet Seekirchen von Mayerlehen kommend Richtung Mattseer-Landesstraße. Bei der Kreuzung Mitterstatt übersah er den von links aus Richtung Elixhausen kommenden, PKW, gelenkt von einer 33-jährigen Kindergärtnerin aus OÖ. Die PKW-Lenkerin konnte ihr Fahrzeug trotz bremsen nicht mehr rechtzeitig zum Stillstand bringen und es kam in der Folge zur Kollision. Der Motorradlenker kam zu Sturz und erlitt Verletzungen unbestimmten Grades. Die Kindergärtnerin unverletzt

  • VU mit Verletzung in Hallein
    Am 15.05.2005, gegen 13:55 Uhr, fuhr ein 17-jähriger Lehrling aus Hallein mit dem Kleinkraftrad (Moped) seines am Sozius mitfahrenden 21-jährigen Bekannten auf der Salzachtalstraße im Ortsgebiet von Hallein, in nördlicher Richtung. Auf Höhe der ESSO-Tankstelle übersah der Lenker dass ein vor ihm in dieselbe Richtung fahrender Pkw verkehrsbedingt abgebremst wurde. Der Jugendliche versuchte noch im letzten Augenblick das Moped abzubremsen, um so eine Kollision mit dem vor ihm zum Stillstand gekommenen Pkw zu verhindern. Dabei betätigte er jedoch die Vorderbremse zu stark und es kam zu einem Überschlag des Mopeds, wodurch beide Personen kopfüber auf die Fahrbahn stürzten. Der Lenker erlitt durch den Unfall leichte Verletzungen an der rechten Hand und am linken Fuß (Prellungen und Abschürfungen). Der Mitfahrer wurde am Knie des rechten Beines schwer verletzt (Bruch der Kniescheibe).

  • Tauchunfall in St Gilgen
    34-jähriger Österreicher war am 15.Mai 2005 in Abersee, Schwand, Bereich Gamsjaga, Gde. St.Gilgen mit weiteren Mitgliedern eines Tauchclubs beim Tauchen im Wolfgangsee . Gegen 12.00 Uhr war er in 20 m Tiefe als er vermutlich mit dem, an einer ca. 1/2 m langen Schlauchleitung, hängenden Druckmesser hantierte. Dabei zog er sich vermutlich den am Luftzufuhr-Schlauch befindlichen Atemregler teilweise aus dem Mund. So geriet Wasser in die Tauchermaske welches er teilweise inhalierte. In Panik geraten, tauchte er zu schnell auf worauf der Verdacht der Taucherkrankheit bestand. Am Ufer befindliche Taucher bargen ihn und verständigten den Arzt in Strobl. Nach ärztlicher Versorgung wurde der Taucher zur vorsorglichen Untersuchung in das LKH Bad Ischl eingewiesen und dort am Nachmittag wieder entlassen.

  • VU mit Schienenfahrzeug in Piesendorf (GP Kaprun)
    Am 15.05.2005, gegen 08.50 Uhr, lenkte ein 43-jähriger Polier aus dem Pinzgau sein KFZ auf der Mittersillerstraße (B 168), von Zell am See kommend in Richtung Piesendorf. Unmittelbar bei Strkm. 4,3 bog er von der B 168 nach links in die so genannte "Hofis-Angelteich" Einfahrt ein und wollte über den dort beschilderten Bahnübergang der Pinzgauer-Lokalbahn zum Fischteich zufahren. Er übersah die aus Richtung Piesendorf kommende Lokalbahn der ÖBB Nr. 3305, worauf es zu einem Zusammenstoß auf der Eisenbahnkreuzung kam. Der PKW wurde einige Meter von der Lokalbahn seitlich weg geschoben und blieb anschließend auf dem Autodach, neben dem Schienenstrang, liegen. Der Lenker erlitt eine leichte Verletzung. Er wurde mit dem RK in das KH Zell am See eingeliefert. Die Fahrgäste in der Lokalbahn blieben unverletzt. Das KFZ wurde beim Unfall total und die Diesellok der ÖBB, sowie der 1. Waggon des Zuges, wurden erheblich beschädigt. Die Freiwillige Feuerwehren von Piesendorf und Zell am See rückten mit 5 Fahrzeugen und 55 Mann zur Unfallstelle aus.


  • shop.wax.at


    "Tauchunfall in St Gilgen& weitere" | Anmelden/Neuanmeldung | 0 Kommentare
    Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

    Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden




     

     Login

    Benutzername

    Passwort

    Kostenlos registrieren!
    Und werde noch heute Teil von wax.AT!

     Verwandte Links

    · Mehr zu dem Thema Einsätze Allgemein


    Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Einsätze Allgemein:
    LKW Anhängerbergung am 26. Juni 2014 (xxxxxxxx)

     Artikel Bewertung

    durchschnittliche Punktzahl: 0
    Stimmen: 0

    Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

    Exzellent
    Sehr gut
    gut
    normal
    schlecht

     Einstellungen


     Druckbare Version Druckbare Version