FIRETALK

 Benutzerstatistik

Mitgliedschaft:
Neuste: Deihans
Heute neu: 0
Gestern neu: 0
Alle: 6442

Benutzer online:
Besucher: 67
Mitglieder: 1
Gesamt: 68

Jetzt online:
01 : bletschntandla

 Banner


wax.at-Banner für eure Homepage!

In vielen größen und verschiedene Motive!

 Kärnten: Aktuelle News und Berichte der SID Kärnten

Einsätze AllgemeinVerkehrsunfall auf der A2 bei Wolfsberg, RK im Einsatz
Verkehrsunfall in Bleiburg, RK im Einsatz
Verkehrsunfall auf der A10 bei Gmünd, FF im Einsatz
Verkehrsunfall in Grafenstein

VERKHERSUNFÄLLE Am Nachmittag des 17.05. fuhr ein 46-jähriger kaufm. Angestellter aus Brunn am Gebirge mit dem PKW einem auf der Überholspur der A 2, Südautobahn, abgestellten LKW mit Absicherungsanhänger der Autobahnmeisterei Wolfsberg, ungebremst auf. Durch den Aufprall wurde der PKW gegen einen auf der ersten Fahrspur fahrenden Sattelzug, gelenkt von einem 52-jährigen Kraftfahrer aus Ungarn geschleudert. Beim Unfall wurde Erstgenannter schwer, seine 43-jährige Frau und seine 6-jährige Tochter sowie der Lenker des LKW der ABM, ein 55-jähriger Vertragsbediensteter aus St Andrä, unbestimmten Grades verletzt. Alle Verletzten wurden von der Rettung ins LKH Wolfsberg gebracht. Die A 2 war in Fahrtrichtung Wien für 2 Stunden für den gesamten Verkehr gesperrt; Umleitung erfolgte über die B 70.

Am 17.05. gegen 17:15Uhr kam es zwischen einem 41-jähriger Tischler aus Slowenien mit seinem PKW und einem 26-jährigen Arbeitslosen aus Tainach,ebenfalls mit seinem PKW, aus bisher unbekannter Ursache auf der Mittlerner Ldsstr im Gemeindegebiet von Bleiburg zu einem Zusammenstoß. Dabei wurde Letzterer unbestimmten Grades verletzt und von der Rettung ins UKH Klagenfurt gebracht. Der Zweitbeteiligte und seine Mitfahrer blieben unverletzt.

Am Vormittag des 17.05. kam ein 32-jähriger Kraftfahrer aus Slowenien mit dem Sattelkraftfahrzeug von der Fahrbahn der Tauernautobahn A 10, im Gemeindegebiet von Gmünd, vermutlich wegen eines Reifenplatzers, ab und prallte in Folge gegen die steil ansteigende Straßenböschung. Dadurch wurde der Dieseltank beschädigt und es flossen ca 400 l Dieselkraftstoff in das Erdreich neben der Fahrbahn. Der Lenker blieb unverletzt. Die FF Gmünd war mit 4 Mann im Einsatz. Der Landeschemiker ordnete die Entfernung des mit Dieselkraftstoff kontaminierten Materials an. Der Pannen- und der 1. Fahrstreifen der Autobahn sind im Bereich der Unfallstelle vermutlich bis in die Abendstunden gesperrt.

Am Morgen des 17.05. kam ein 48-jähriger Kraftfahrer aus Tainach mit dem Sattelzug in Oberwuchel, Gde Grafenstein, beim Einbiegemanöver auf die Poggersdorfer Ldsstr auf das Bankett und stürzte mit dem vollbeladenen Gefährt (10 t Schotter) über die Böschung ca 3 m in das angrenzende Bachbett. Der Lenker wurde leicht verletzt; der Sattelzug erheblich beschädigt. Die Bergung des Sattelzuges wurde von einem Kran der Fa Prangl durchgeführt.

Quelle: SID Kärnten


FeuerwehrObjektiv


"Aktuelle News und Berichte der SID Kärnten" | Anmelden/Neuanmeldung | 0 Kommentare
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden




 

 Login

Benutzername

Passwort

Kostenlos registrieren!
Und werde noch heute Teil von wax.AT!

 Verwandte Links

· Mehr zu dem Thema Einsätze Allgemein


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Einsätze Allgemein:
LKW Anhängerbergung am 26. Juni 2014 (xxxxxxxx)

 Artikel Bewertung

durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Exzellent
Sehr gut
gut
normal
schlecht

 Einstellungen


 Druckbare Version Druckbare Version