FIRETALK

 Benutzerstatistik

Mitgliedschaft:
Neuste: Deihans
Heute neu: 0
Gestern neu: 0
Alle: 6442

Benutzer online:
Besucher: 62
Mitglieder: 2
Gesamt: 64

Jetzt online:
01 : sani268
02 : comweil

 Banner


wax.at-Banner für eure Homepage!

In vielen größen und verschiedene Motive!

 Kärnten: Tödlicher Verkehrsunfall auf der B317(x)

Einsätze Allgemein

Am Dienstag, dem 24. Mai 2005 um 06:37 Uhr wurden die beiden Stützpunktfeuerwehren Althofen und Friesach von der LAWZ zu einem schweren Verkehrsunfall auf der B317 – Höhe Hirt alarmiert

Der PKW eines Cobra-Beamten aus Neumarkt/Stmk kam aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen LKW-Sattelzug, welcher auf dem Parkplatz einer Raststätte über Nacht abgestellt war. Das Fahrzeug verkeilte sich unter dem Sattelaufleger und wurde auf Grund des gewaltigen Aufpralls in zwei Teile gerissen.

Beim Eintreffen am Unfallort waren Notarzt, Rettung und Gendarmerie bereits vor Ort. Leider musste festgestellt werden, dass für den Lenker jede Hilfe zu spät kam, er war auf der Stelle tot.

Nach dem Aufbau von Brandschutz bzw. der Durchführung der Absicherungsarbeiten wurde die Betriebsfeuerwehr TIAG und der Landeschemiker alarmiert, da der LKW gefährliche Güter geladen hatte, welche für die Treibacher Industrie AG bestimmt waren. Zeitgleich wurde auch das Kranfahrzeug des Kärntner Landesfeuerwehrverbandes alarmiert um die Bergung des Unfallfahrzeuges durchführen zu können.

Nach Eintreffen des Landeschemikers konnte Entwarnung gegeben und die Ladung unter Weisung der Betriebsfeuerwehr TIAG auf einen Baustoff-LKW umgeladen und unter Gendarmerieschutz abtransportiert werden.
Anschließend wurde die Bergung mittels Kranfahrzeug und schwerem Rüstfahrzeug des Kärntner Landesfeuerwehrverbandes durchgeführt.

Der eingeklemmte Lenker musste anschließend mittels hydraulischem Bergesatz aus dem Wrack geborgen werden.

Nach Durchführung der Aufräumungsarbeiten konnte die Einsatzstelle verlassen und die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.


Feuerwehr Althofen:
Fahrzeuge: RLF-A 2000; TLF-A 4000; MTF
Mannschaftsstärke: 17 Mann

weitere Einsatzkräfte:
15 Mann und 2 Fahrzeuge (RLF-A 2000; KRF-S) der Feuerwehr Friesach
1 Fahrzeug (KRF) der Betriebsfeuerwehr TIAG mit 2 Mann
Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Ing. Egon KAISER
Kranfahrzeug und schweres Rüstfahrzeug des KLFV
Notarzt und Rettung mit 4 Mann
4 Streifenwagen der Gendarmerie Althofen, Friesach und Straßburg
Landeschemiker
Straßenverwaltung Friesach mit 2 Fahrzeugen und 4 Mann
1 LKW des Lagerhauses Treibach-Althofen
1 Hubstapler der Treibacher Industrie AG

Weitere Bilder auf www.ff-althofen.at



Mal was anderes beim FEUERWEHRAUSFLUG?


"Tödlicher Verkehrsunfall auf der B317(x)" | Anmelden/Neuanmeldung | 0 Kommentare
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden




 

 Login

Benutzername

Passwort

Kostenlos registrieren!
Und werde noch heute Teil von wax.AT!

 Verwandte Links

· Mehr zu dem Thema Einsätze Allgemein


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Einsätze Allgemein:
LKW Anhängerbergung am 26. Juni 2014 (xxxxxxxx)

 Artikel Bewertung

durchschnittliche Punktzahl: 5
Stimmen: 1


Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Exzellent
Sehr gut
gut
normal
schlecht

 Einstellungen


 Druckbare Version Druckbare Version