FIRETALK

 Benutzerstatistik

Mitgliedschaft:
Neuste: Deihans
Heute neu: 0
Gestern neu: 0
Alle: 6442

Benutzer online:
Besucher: 78
Mitglieder: 2
Gesamt: 80

Jetzt online:
01 : JohannResch
02 : feuerwehrla

 Banner


wax.at-Banner für eure Homepage!

In vielen größen und verschiedene Motive!

 : LKW Bergung in Schaditz (xx)

Einsätze AllgemeinFOTO: FF Krems

„Chef ich brauch einen neuen Seitenspiegel“ so oder so ähnlich wird der Fahrer eines Lkws gegenüber seinen Arbeitgeber Rechenschaft ablegen müssen. Denn im nördlichen Niederösterreich bei Schaditz (Bez. Waidhofen / Thaya) stürzte ein Sattelzug in den Straßengraben. Somit war wieder einmal Gerät und Know-how der Feuerwehr Krems über die Bezirksgrenzen hinaus gefragt.

www.feuerwehr-krems.at

Der Sattelzug beladen mit 22 Tonnen Zwiebel stützte bereits in den Mittagsstunden in den Straßengraben der Landesstraße in der Nähe der österreichischen Staatsgrenze zu Tschechien. Die örtlichen Feuerwehren Schaditz und Raabs / Thaya stellten sofort die Notwendigkeit von schwerem Gerät fest.

Um die Standzeiten dieses Spezialgerätes möglichst gering zu halten, wurde das Kranfahrzeug der Feuerwehr Krems erst für die Abendstunden angefordert. Einstweilen wurden austretende Betriebsmittel aufgefangen und gebunden, sowie die 22 Tonnen Zwiebel entladen und in einem Schuppen deponiert.

Die Kräfte der Feuerwehr Krems rückten gegen 15:30 Uhr in den nördlichsten Zipfel des Einsatzgebietes aus und konnten aufgrund der hervorragenden Vorarbeit der örtlichen Kräfte unverzüglich mit der eigentlichen Bergung des Sattelzuges beginnen.

Hier erwiesen sich die zwei Seilwinden der Feuerwehr Raabs zusätzlich zur 20 Tonnen Bergeseilwinde des Kranfahrzeuges als absolute Notwendigkeit. Die Tatsache, dass moderne Lastkraftwägen kaum mehr Anschlagpunkte für die Bergung bieten, machte diese noch schwieriger. Jedoch nach mehrmaligen justieren von Anschlagpunkten und Aufstellungsorten der Seilwindenfahrzeugen konnte das Gefährt nach mehreren Stunden ohne zusätzliche Beschädigungen aus seiner misslichen Lage befreit werden.

Abschließend wurden die Kremser Kräfte noch von der örtlichen Feuerwehr zu einer Jause in das Feuerwehrhaus eingeladen.

FOTO: FF Krems

Danach konnte die rund zwei Stunden lange Heimreise Richtung Donau angetreten werden.

Ein herzlicher Dank für die hervorragende Zusammenarbeit gilt den Feuerwehren Schaditz und Raabs / Thaya.



FeuerwehrObjektiv


"LKW Bergung in Schaditz (xx)" | Anmelden/Neuanmeldung | 0 Kommentare
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden




 

 Login

Benutzername

Passwort

Kostenlos registrieren!
Und werde noch heute Teil von wax.AT!

 Verwandte Links

· Mehr zu dem Thema Einsätze Allgemein


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Einsätze Allgemein:
LKW Anhängerbergung am 26. Juni 2014 (xxxxxxxx)

 Artikel Bewertung

durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Exzellent
Sehr gut
gut
normal
schlecht

 Einstellungen


 Druckbare Version Druckbare Version