FIRETALK

 Benutzerstatistik

Mitgliedschaft:
Neuste: artner
Heute neu: 0
Gestern neu: 0
Alle: 6426

Benutzer online:
Besucher: 50
Mitglieder: 5
Gesamt: 55

Jetzt online:
01 : feuerwehrla
02 : Petzi122
03 : Rüstlösch
04 : blaue_Forelle
05 : gruch

 Banner


wax.at-Banner für eure Homepage!

In vielen größen und verschiedene Motive!

 Tirol: Polizeiberichte

Einsätze Allgemein
  • Arbeitsunfall in Thurn, Bezirk Lienz
  • Arbeitsunfall in Fulpmes
  • Skitourenunfall in Vomp
  • Kletterunfall im Klettergarten Haiming
  • Verkehrsunfall in Rum
  • Verkehrsunfall in Zirl
  • Verkehrsunfall in Ötz
  • Arbeitsunfall in Ginzling
  • Fahrzeugbrand in Pians


    Arbeitsunfall in Thurn, Bezirk Lienz
    Ein 37-jähriger Arbeiter einer Dachdeckerei und Spenglerei war am 5.5.2006 gegen 07.45 Uhr in Thurn mit Dachdeckungsarbeiten beschäftigt. Er führte auf dem feuchten Blechdach Falzschließungsarbeiten durch, rutschte dabei aus und stürzte aus einer Höhe von ca. 6 – 7 Metern auf eine Rasenfläche, wobei er sich schwere Verletzungen zuzog. Der Verletzte wurde nach Erstversorgung durch den Notarzt mit der Rettung in das BKH Lienz eingeliefert.
    SID


    Arbeitsunfall in Fulpmes
    Am 05.05.2006 gegen 07.30 Uhr transportierte ein 24-jähriger Arbeiter einer Firma in Fulpmes mit einem Gabelhubwagen eine ca. 300 kg schwere Einpressvorrichtung vom Betriebstechnikraum in die Schweißabteilung. Der Betriebstechniker ging neben dem Hubwagen her, um anschließend die Einpressvorrichtung in der ISchweißabteilung anzuschließen. Beim Durchgang in die Schweißabteilung kippte die Einpressvorrichtung vermutlich aufgrund einer Bodenunebenheit vom Hubwagen und fiel auf den rechten Fuß des Betriebstechnikers, wodurch dieser unbestimmten Grades verletzt wurde. Er wurde von der Rettung Fulpmes erstversorgt und in die Universitätsklinik Innsbruck gebracht.
    SID


    Skitourenunfall in Vomp
    Am 07.05.2006 unternahm ein 47jähriger deutscher Staatsangehöriger mit seiner Frau eine Skitour auf den Hochglück (2 573 m), Gemeinde Vomp. Während seine Gattin im Bereich des Hochglückkar hinten blieb, stieg der deutsche Staatsangehörige alleine in Richtung Gipfel auf. Gegen 14.25 Uhr befand er sich in einer Seehöhe von 2400 m und das dortige Gelände wurde zunehmend steiler. Aus diesem Grund schnallte er sich die Skier ab und ging zu Fuß in Richtung Gipfel weiter. Auf der harten und teilweise eisigen Schneeoberfläche rutschte er nach einigen Metern mit seinen Tourenskischuhen aus. Er konnte sich nicht mehr festhalten und stürzte ca. 150 m den steilen Hang hinunter. Dabei erlitt er schwere Verletzungen und blieb regungslos liegen. Eine andere Tourengruppe beobachtete den Absturz, begab sich sofort zu dem Verunfallten und leistete Erste Hilfe. Außerdem verständigten sie über Handy den Alpinnotruf. Der deutsche Staatsangehörige musste mittels 20 m Seilflug vom Notarzthubschrauber "Christophorus 1" geborgen werden. Er wurde anschließend mit schweren Kopfverletzungen in die Universitätsklinik nach Innsbruck geflogen.
    SID


    Kletterunfall im Klettergarten Haiming
    Ein deutsches Ehepaar (40 und 26 Jahre alt) unternahm am 07.05.2006 eine Klettertour im Klettergarten Haiming. Sie stiegen gegen 11.00 Uhr in die Route Gecko (Schwierigkeitsgrad 6+ UIAA) ein, wobei der Mann den Vorstieg übernahm. Gegen 13.10 Uhr erreichte er den 4 Standplatz und gab seiner Frau mit dem Seilkommando Stand zu verstehen, dass er seine Selbstsicherung eingehängt hatte. Gerade als die Frau die Sicherung ihres Mannes aufgab und das Seil aus der Sicherung nehmen wollte, belastete der Mann seine Selbstsicherung und er stürzte ca. 15 m weit ab. Weil die Partnersicherung noch nicht ausgehängt war, konnte der Sturz des Mannes nach ca. 15 m gebremst werden. Bei dem Absturz zog sich der deutsche Staatsangehörige eine Verletzung am linken Knöchel zu. Die Frau seilte ihren Mann bis zu ihrem Standplatz ab und verständigte anschließend die Rettungskräfte. Die Eheleute wurden vom Notarzthubschrauber - Christophorus 5 – mittels Tau geborgen. Der deutsche Staatsangehörige wurde anschließend in das KH Zams gebracht.
    SID


    Verkehrsunfall in Rum
    Am 08.05.2006 um 06.40 Uhr fuhr ein 34jähriger Kraftfahrer mit seinem mit 6 t Frischfleisch beladenen LKW in Rum auf der B 171 am rechten Fahrstreifen in Richtung Innsbruck. Bei der ampelgeregelten Kreuzung mit dem Gartenweg fuhr er trotz Rotlichtes, (lt. seiner Aussage bei grün blinkendem Licht) mit einer Geschwindigkeit von ca. 70 km/h in die Kreuzung ein. Zu dieser Zeit fuhren ein 28jähriger Innsbrucker und eine 28jährige Frau aus Thaur mit ihren PKWs bei "Grünlicht" vom Gartenweg nach rechts in Richtung Innsbruck in die B 171 ein. Dabei stieß der LKW mit dem rechten-vorderen Eck seitlich gegen den Pkw der Thaurerin. Diesen Pkw schleuderte es gegen den Pkw des Innsbruckers und weiter über den Gehsteig und die Hecke auf den Parkplatz vom Holland-Blumenmarkt. Der LKW-Lenker hielt nach ca. 70 m an und stellte den LKW auf den daneben befindlichen Parkplatz. Die Taurerin wurde im PKW eingeklemmt und musste von der FF Rum mit der Bergeschere herausgeschnitten werden. Sie wurde mit schweren Verletzungen von der Rettung Hall in die Klinik Innsbruck gebracht.
    SID


    Verkehrsunfall in Zirl
    Am 07.05.2006 gegen 14:10 Uhr lenkte eine Fahrradgruppe bestehend aus ca. 10 Personen (Größe der Gruppe ergab sich während des Fahrens der jeweiligen Personen zufällig) ihre Rennfahrräder im Ortgebiet von Zirl (Eigenhofen) auf der B 171 (Tiroler Straße) in Fahrtrichtung Osten (Innsbruck). Als letzter Lenker der Gruppe fuhr ein 70jähriger Pensionist. Bei StrKM 93.23 bemerkte der Pensionist zu spät, dass die Gruppe langsamer wurde und versuchte sich noch am Gesäß des Vordermannes mit der Hand abzustützen, um einen Auffahrunfall zu verhindern. Gleichzeitig verriss er sein Fahrrad nach links und gelangte im Bereich der Fahrbahnmitte zu Sturz. Der Pensionist erlitt durch den Unfall Verletzungen im Bereich des Kopfes und der linken Schulter und wurde nach Erstversorgung durch den Notarzt von der Rettung Zirl in die Klinik Innsbruck gebracht.
    SID


    Verkehrsunfall in Ötz
    Ein 51jähriger deutscher Staatsangehöriger fuhr am 07.05.2006, gegen 12.45 Uhr, mit dem Motorrad auf der Kühtaier Landesstraße von Kühtai in Richtung Ötz. In der sog. Neder, bei Km 6,0 (Gemeindegebiet Ötz), rutschte er in einer Rechtskurve, in der etwas Kies auf der Fahrbahn lag, weg und prallte in weiterer Folge gegen die rechte Straßenböschung. Der deutsche Staatsangehörige fiel auf die rechte Schulter und dürfte sich einen Schlüsselbeinbruch zugezogen habe. Er wurde nach ärztlicher Versorgung durch den Notarzt von Martin 2 mit NAH in das Krankenhaus nach Zams geflogen.
    SID


    Arbeitsunfall in Ginzling
    Eine 61jährige Pensionistin war am 07.05.2006, nachmittags, auf dem Parkplatz vor einem Wohnhaus in Ginzling, damit beschäftigt, mittels hydraulischem Holzspaltgerät Holzstöcke zu spalten. Gegen 19.00 Uhr geriet die Frau, die die Arbeiten alleine durchführte, mit der rechten Hand unter einen Holzstock, während sie den Auslöser des Spaltkeils betätigte. Dabei wurden die Finger der rechten Hand zwischen Holzstock und dem Spalttisch massiv eingeklemmt. Nach ärztlicher Erstversorgung wurde sie mit dem Rettungshubschrauber Heli 4 in die Klinik nach Innsbruck geflogen.
    SID


    Fahrzeugbrand in Pians
    Am 08.05.2006, um 08.40 Uhr, lenkte eine 22jährige Frau aus Schönwies ihren PKW auf der Gemeindestraße von Pians kommend in Richtung Volksschule. Auf Höhe der Volksschule Pians bemerkte die Lenkerin, dass aus dem Motorraum Rauch aufstieg. Der stark überhitzte Motor hatte bereits Feuer gefangen. Die alarmierte FFW Pians konnte den Brand in kürzester Zeit unter Kontrolle bringen. Personen wurden durch den Brand keine verletzt. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in bisher unbekannter Höhe.
    SID




  • FeuerwehrObjektiv


    "Polizeiberichte" | Anmelden/Neuanmeldung | 0 Kommentare
    Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

    Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden




     

     Login

    Benutzername

    Passwort

    Kostenlos registrieren!
    Und werde noch heute Teil von wax.AT!

     Verwandte Links

    · Mehr zu dem Thema Einsätze Allgemein


    Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Einsätze Allgemein:
    LKW Anhängerbergung am 26. Juni 2014 (xxxxxxxx)

     Artikel Bewertung

    durchschnittliche Punktzahl: 5
    Stimmen: 1


    Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

    Exzellent
    Sehr gut
    gut
    normal
    schlecht

     Einstellungen


     Druckbare Version Druckbare Version