FIRETALK

 Benutzerstatistik

Mitgliedschaft:
Neuste: Karl31
Heute neu: 0
Gestern neu: 0
Alle: 6424

Benutzer online:
Besucher: 32
Mitglieder: 8
Gesamt: 40

Jetzt online:
01 : motz
02 : rowa
03 : baXit
04 : Topsecret
05 : Max3125
06 : ice
07 : blondbarti
08 : ebnerh

 Banner


wax.at-Banner für eure Homepage!

In vielen größen und verschiedene Motive!

 Salzburg: Verkehrsunfall auf der Tauernautobahn A 10

Einsätze AllgemeinEin 28-jähriger Kraftfahrer aus Kärnten fuhr am 07.08.2007, um 12.35 Uhr mit seinem Sattel-Kfz von einem Baustellenbereich vor dem Katschbergtunnel kommend in Richtung Villach auf die Hauptfahrbahn der A 10 auf.

Der Kraftfahrer hatte zuvor Humus abgeladen und dazu seinen Sattelanhänger nach oben gekippt. Als er danach die Fahrt fortsetzte, fuhr er mit aufgestelltem Kipper auf die A 10 auf und stieß unmittelbar darauf bei Strkm 106.265 im Gemeindegebiet von St. Michael/Lg. gegen das Nordportal des Katschbergtunnels. Durch den Anprall des aufgestellten Sattelanhängers gegen das Tunnelportal wurde der erste sichtbare Stahlbetonträger mit einer Länge von 17 m und einem Gewicht von ca. 12 t des Daches, des sogenannten Tunnelvorlandes, aus seiner Verankerung gerissen und stürzte auf die Fahrbahn. Die rechte Seite stürzte dabei auf das Sattel-Kfz und beschädigte dieses erheblich. Der Lenker blieb unverletzt. Die linke Seite des Trägers fiel auf einen, in Richtung Salzburg fahrenden Klein-Lkw, gelenkt von einem 51-jährigen Kaufmann aus Italien. Der Kaufmann wurde am Kopf leicht verletzt, sein Fahrzeug total zerstört. Der 51-Jährige wurde durch Sanitäter des RK St Michael an der Unfallstelle versorgt, verweigerte jedoch gegen Revers den Transport ins Krankenhaus Tamsweg. Der mit beiden Kfz-Lenkern durchgeführte Alkotest verlief jeweils negativ (0,0 mg/l). Die Bergung des Sattek-Kfz und die Entfernung des Betonträgers erfolgten durch einen Bagger der Baustelle der neu entstehenden Röhre des Katschbergtunnels. Der Katschbergtunnel war in der Zeit von 12.35 bis 15.32 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt. Für Pkw wurde eine örtliche Umleitung über den Katschbergpass eingerichtet. Der Schwerverkehr musste die Dauer der Sperre auf der A 10 abwarten. Es entstand in beiden Fahrtrichtungen ein Rückstau von ca. 4 km Länge, der sich nur langsam auflöste.


shop.wax.at


"Verkehrsunfall auf der Tauernautobahn A 10" | Anmelden/Neuanmeldung | 0 Kommentare
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden




 

 Login

Benutzername

Passwort

Kostenlos registrieren!
Und werde noch heute Teil von wax.AT!

 Verwandte Links

· Mehr zu dem Thema Einsätze Allgemein


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Einsätze Allgemein:
LKW Anhängerbergung am 26. Juni 2014 (xxxxxxxx)

 Artikel Bewertung

durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Exzellent
Sehr gut
gut
normal
schlecht

 Einstellungen


 Druckbare Version Druckbare Version