FIRETALK

 Benutzerstatistik

Mitgliedschaft:
Neuste: Deihans
Heute neu: 0
Gestern neu: 0
Alle: 6442

Benutzer online:
Besucher: 15
Mitglieder: 1
Gesamt: 16

Jetzt online:
01 : Michael Kemptner

 Banner


wax.at-Banner für eure Homepage!

In vielen größen und verschiedene Motive!

 International: Österreich leistet Katastrophenhilfe in Peru

Unwetter und KatastrophenBundesministerium für Inneres koordiniert zehntägigen Einsatz im Erdbebengebiet =

Wien (OTS) - Unter Federführung der Bundeswarnzentrale im Bundesministerium für Inneres ist die Katastrophenhilfe für die Erdbebenopfer in Peru angelaufen. Über Ersuchen der Bundeswarnzentrale hat das Bundesministerium für Landesverteidigung die Leiterin der Heeressanitätsanstalt Oberösterreich, Mjr. Ärztin Dr. Sylvia Sperandio, nach Peru entsandt. Der gesamte Einsatz wird vom Bundesministerium für Inneres im Rahmen seiner Zuständigkeit für die internationale Katastrophenhilfe und das Staatliche Krisen- und Katastrophenschutzmanagement organisiert.

Sperandio verfügt über eine Katastrophenhilfsausbildung im Rahmen der Vereinten Nationen (UNDAC). Sie wird als nationale Expertin am 19. August 2007 von Linz über Caracas nach Lima reisen. Die Ärztin wird mit anderen EU Experten die Koordination der angelaufenen Hilfe unterstützen und weitere Erfordernisse an Hilfeleistungen erkunden. Die Einsatzdauer ist vorerst für zehn Tage vorgesehen.

In Peru hat am 15. August 2007 ein schweres Erdbeben der Stärke 7,8 weite Teile des Landes verheerende Schäden angerichtet. Mehr als 500 Tote wurden bisher geborgen, tausende Menschen sind verletzt oder obdachlos. Die peruanische Regierung hat noch am 15. August 2007 an Österreich ein bilaterales Hilfeersuchen gerichtet und um Unterstützung bei der Bewältigung der Katastrophe gebeten.

Rückfragehinweis:

Bundesministerium für Inneres
Kabinett des Bundesministers
Iris Müller-Guttenbrunn
Tel.: +43-(0)1-531 26-2026
mailto:iris.mueller-guttenbrunn@bmi.gv.at

Bundesministerium für Inneres - Infopoint
Tel.: +43-(0)1-531 26-2488
mailto:infopoint@bmi.gv.at
www.bmi.gv.at

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT ***

OTS0112 2007-08-20/12:54

201254 Aug 07

© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. Alle Rechte vorbehalten. Die inhaltliche Verantwortung für Aussendungen, die via APA-OTS verbreitet werden, liegt beim jeweiligen Aussender. Eine redaktionelle Verwertung der Inhalte ist ausdrücklich erwünscht, eine darüber hinausgehende Verwendung jedoch nur für den privaten Gebrauch zulässig. Eine Speicherung in Datenbanken sowie jegliche nicht-redaktionelle Nutzung und damit verbundene Weitergabe an Dritte in welcher Form auch immer sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die APA-OTS Originaltext-Service GmbH gestattet. Für den Fall, dass Sie die Inhalte von APA-OTS weitergeben, speichern oder gewerblich nutzen möchten, informieren Sie sich bitte über unseren Content-Partnerschaftsservice unter http://www.ots.at oder rufen Sie Tel. ++43/(0)1/36060-5320. E-Mail: info@ots.at


FeuerwehrObjektiv


"Österreich leistet Katastrophenhilfe in Peru" | Anmelden/Neuanmeldung | 0 Kommentare
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden




 

 Login

Benutzername

Passwort

Kostenlos registrieren!
Und werde noch heute Teil von wax.AT!

 Verwandte Links

· Mehr zu dem Thema Unwetter und Katastrophen


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Unwetter und Katastrophen:
Sturmwarnung- Spitzen bis 100 km/h in Teilen von NÖ

 Artikel Bewertung

durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Exzellent
Sehr gut
gut
normal
schlecht

 Einstellungen


 Druckbare Version Druckbare Version