FIRETALK

 Benutzerstatistik

Mitgliedschaft:
Neuste: Karl31
Heute neu: 0
Gestern neu: 0
Alle: 6424

Benutzer online:
Besucher: 34
Mitglieder: 0
Gesamt: 34

 Banner


wax.at-Banner für eure Homepage!

In vielen größen und verschiedene Motive!

 : Unwettereinsätze im Bereich des AFKDO Hainburg (xx)

Unwetter und Katastrophen
Foto: AFKDO Hainburg


Schönabrunn: Am 20. August 2007 rückten um 16:00 vier Kameraden aus, da nach den starken Regenfällen vom Nachmittag einige Straßen in Schönabrunn schwer verunreinigt und teilweise unbefahrbar waren.
Zuerst wurde die Obere Hauptstraße im Bereich Kreuzung Bäckerstraße einseitig befahrbar gemacht, um die Straße von Schotter und Erde zu reinigen, danach wurde der Obere Anger für einen Tag abgesperrt, da der Regen eine Schotterrinne die auf der aufgegrabenen Straße war ausgespült hatte, und die Straße so gut wie unbefahrbar war. Um 17:45 konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.

Maria Ellend (siehe Bilder): Am 20.08.2007, um 15.04 Uhr, wurde die FF Maria Ellend von Florian NÖ nach 2402 Maria Ellend, Getreidegasse 8 und 14 wegen Auspumparbeiten beordert.
Nach dem Eintreffen konnte festgestellt werden, dass sich auf Grund des abermals niedergehenden Starkregens mit Hagel, die angrenzenden Äcker der Grundstücke Getreidegasse mit Wasser überfüllten und das Wasser in die Gärten der Grundstücke lief. In weiterer Folge wurde das anstehende Wasser über die Kellerlichtschächte in die Keller gedrückt.

Mittels 2 UWP wurde das auf der provisorischen Straße, sowie das auf den Äckern stehende Wasser in die Regenwasserkanäle gepumpt, bzw. wurde von der Nussallee ebenfalls das auf der Straße stehende Wasser in die Regenwasserkanäle gepumpt.
Da mit den eigenen Gerätschaften und der anwesenden Mannschaft nicht mehr das Auslangen gefunden wurde, wurde um 15.35 Uhr die FF-Wildungsmauer nachalarmiert, welche mit 11 Mann, 1 TLF-A 2000, 1 MTF die Einsatzadresse in der Getreidegasse anfuhr und mittels 1 UWP, ebenfalls Auspumparbeiten durchführte. Nach 1 Stunde Pumparbeiten konnte die FF Wildungsmauer wieder abrücken.

Die FF Maria Ellend stand unter der Leitung von OBI HUBER und HBI MARENITSCH mit 8 Mann mit 1 TLF, 1 KRF-B sowie 1 LAST 1,5 Stunden im

Foto: AFKDO Hainburg


Scharndorf: Auch in die Gemeinde Scharndorf bleib vom schweren Gewitter nicht verschont.
Gegen 15:30 wurde die FF Scharndorf zu insgesamt 3 Einsätzen gerufen, bei denen es galt Keller auszupumen. Nach 1,5 Stunden konnte die Mannschaft wieder einrücken.

Hainburg/Donau: Am 20. August 2007 gegen 15,45 Uhr wurde die FF Hainburg zu zahlreichen Auspumparbeiten gerufen. Auf der Donaulände und in der Hummelstrasse drang in einigen Kellern aufgrund des starken Regens Wasser ein und flutete diese.
Mit Pumpen und Naßsaugern wurde die Keller wird trocken gebracht.

Petronell: Am 20. August 2007 wurde die Feuerwehr Petronell zu einen technischen Einsatz gerufen. Nach schweren Regenfällen wurde der Vorplatz der Firma CINADR überschwemmt und drohte in die LAgerhallen einzudringen. Mittel Tauchpumpen wurde das Wasser in das örtliche Kanalnetz gepumpt. Nach ca. 40 MInuten rückte die Feuerwehr Petronell wieder in Gerätehaus ein.

Quelle: AFKDO Hainburg


FeuerwehrObjektiv


"Unwettereinsätze im Bereich des AFKDO Hainburg (xx)" | Anmelden/Neuanmeldung | 0 Kommentare
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden




 

 Login

Benutzername

Passwort

Kostenlos registrieren!
Und werde noch heute Teil von wax.AT!

 Verwandte Links

· Mehr zu dem Thema Unwetter und Katastrophen


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Unwetter und Katastrophen:
Sturmwarnung- Spitzen bis 100 km/h in Teilen von NÖ

 Artikel Bewertung

durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Exzellent
Sehr gut
gut
normal
schlecht

 Einstellungen


 Druckbare Version Druckbare Version