FIRETALK

 Benutzerstatistik

Mitgliedschaft:
Neuste: Karl31
Heute neu: 0
Gestern neu: 0
Alle: 6424

Benutzer online:
Besucher: 33
Mitglieder: 1
Gesamt: 34

Jetzt online:
01 : ras7192

 Banner


wax.at-Banner für eure Homepage!

In vielen größen und verschiedene Motive!

 Wien: Trinkwasser für Pakistan

Unwetter und KatastrophenFür die Wienerinnen Martina Cap und Barbara Rouchouze wird es am 23. August ernst. Sie werden als Mitarbeiterinnen einer Trinkwasseraufbereitungs-Einheit des Roten Kreuzes nach Pakistan fliegen, um dort für die Bevölkerung frisches Trinkwasser zu produzieren und zu verteilen.

Für Martina Cap ist es bereits der zweite Einsatz dieser Art, für Barbara Rouchouze eine Premiere.

In der Provinz Sindh im Südosten Pakistans ist sauberes Trinkwasser immer noch Mangelware. Überflutungen, die hohen Temperaturen von weit über 40 Grad und zerstörte Häuser sind der Nährboden für Seuchen und Erkrankungen. Daher sind die weltweit führenden Trinkwasser Experten des Roten Kreuzes vor Ort um zu helfen. Am 23. August machen sich zwei Wienerinnen auf den Weg nach Pakistan, um das dortige Team abzulösen. Martina Cap und Barbara Rouchouze, beide Mitarbeiterinnen der Trinkwasser-Einheit des Wiener Roten Kreuzes werden 5 Wochen lang sauberes Wasser produzieren und verteilen.

Martina Cap ist Leiterin der Trinkwasser-Einheit des Wiener Roten Kreuzes und hat schon Erfahrung - bereits 2005 ist sie im Einsatz gewesen. "Ich habe schon in Indonesien nach dem Tsunami geholfen, wir haben damals Trinkwasser produziert." Angst hat die 32-jährige Kulturtechnikerin nicht: "Natürlich ist es nicht ungefährlich in ein solches Gebiet zu fahren, wir sind jedoch gut ausgebildet und auf derartige Einsätze vorbereitet."

Für Barbara Rouchouze ist es der erste Einsatz als Trinkwasser-Expertin. Der Entschluss, nach Pakistan zu fahren, fiel ihr leicht: "Am 23. Juli wurde ich angerufen, ob ich als Mitglied des zweiten Teams nach Pakistan fahren möchte. Nach 0,0 Sekunden Überlegung habe ich sofort ja gesagt."

Die Österreichischen Trinkwasser-Einheiten gehören zu den besten der Welt - nicht selten heißt es "Call the Austrians". Um stets gut vorbereitet zu sein, finden regelmäßige Übungen statt - so auch parallel zu dem Einsatz der Wienerinnen. Auf der Donauinsel werden von 23. bis 26 August Trinkwasser-Experten aus ganz Österreich bei der größten Trinkwasser-Übung des Landes bis an die Grenzen gehen, um sauberes Trinkwasser zu produzieren und dieses auch zu verteilen. Über mehrere Tage hinweg werden sie auf der Insel ihr Lager aufschlagen und Tag und Nacht trainieren.

Zur gleichen Zeit findet in Wien die Stream Null Sieben, die größte nationale Trinkwasser-Übung des Roten Kreuzes statt ( siehe wax.at Bericht ).


Mal was anderes beim FEUERWEHRAUSFLUG?


"Trinkwasser für Pakistan" | Anmelden/Neuanmeldung | 0 Kommentare
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden




 

 Login

Benutzername

Passwort

Kostenlos registrieren!
Und werde noch heute Teil von wax.AT!

 Verwandte Links

· Mehr zu dem Thema Unwetter und Katastrophen


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Unwetter und Katastrophen:
Sturmwarnung- Spitzen bis 100 km/h in Teilen von NÖ

 Artikel Bewertung

durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Exzellent
Sehr gut
gut
normal
schlecht

 Einstellungen


 Druckbare Version Druckbare Version