FIRETALK

 Benutzerstatistik

Mitgliedschaft:
Neuste: Karl31
Heute neu: 0
Gestern neu: 0
Alle: 6424

Benutzer online:
Besucher: 39
Mitglieder: 0
Gesamt: 39

 Banner


wax.at-Banner für eure Homepage!

In vielen größen und verschiedene Motive!

 : FF-Langenzersdorf siegt beim 1. Drachenbootrennen in Korneuburg (x)

News aus der Feuerwehr
FOTO: FF

Am Samstag, den 29. September 2007 fand in der alten Schiffswerft in Korneuburg das 1. Drachenbootrennen der Leaderregion Weinviertel-Donauraum statt. In den beiden Qualifikationsrennen siegte jeweils das Boot der FF-Langenzersdorf. Auch im Semifinale und zum Schluss im Finale konnten sich die Florianis aus Langenzersdorf beweisen. Mit der Tagsbestzeit im Finallauf war auch der Gesamtsieg sicher.

Anlässlich der Gründung der Leaderregion Weinviertel-Donauraum fand in der ehemaligen Schiffswerft in Korneuburg ein Drachenbootrennen statt. Die Leaderregion Weinviertel-Donauraum wurde am 4. September 2007 mit den Regionssprechern BR Hermann Haller und Bgm. Helmut Laab sowie Regionsmanager Johannes Bartosch gegründet. 37 Bootsbesatzungen aus den 17 Mitgliedsgemeinden der Leaderregion gingen an den Start. Die Teams bestanden jeweils aus 16 Ruderern und einem Trommler, der den Takt angibt. Der Steuermann des Bootes wurde von der Veranstaltungsagentur gestellt.

Die teilnehmenden Gemeinden konnten 1-3 Boote stellen. Weitere Bootsbesatzungen wurden von den Freiwilligen Feuerwehren und verschiedenen Organisationen wie Bezirkshauptmannschaft, Bezirksbauernkammer, Wirtschaftskammer, Ruderverein etc. entsandt.

17 Männer der FF-Langenzersdorf machten sich am Samstagvormittag unter der Führung von „Admiral“ Alfred Rössner auf den Weg nach Korneuburg. Einige hatten zwar bereits Erfahrung im Rudern mit einer Feuerwehrzille, das Paddeln in einem Drachenboot war für alle jedoch eine ganz neue Herausforderung.

Um 12:20 fand der Start zum ersten Qualifikationsrennen für die FF-Langenzersdorf statt. Vorsichtig bestiegen die Männer das schmale Boot. Eine ungleichmäßige Belastung oder eine unbedachte Bewegung könnte sehr schnell zum Kentern des Drachenbootes führen. Nach einigen Erläuterungen des Steuermannes fuhren die 4 Boote zum Start. Hier konnte das Handling noch etwas geübt werden. Nachdem alle Boote in Startposition waren, wurde vom Ufer aus das Startsignal gegeben.

Trommler Martin Germ gab den Takt vor und die 16 Ruderer gaben ihr Bestes. Nach 250 Metern stand fest, dass das Boot Feuerwehr Langenzersdorf die 3 Konkurrenten schlagen konnte. Die Zeit reichte sogar für die Bestzeit des 1. Qualifikationslaufes. Beim 2. Qualifikationslauf lief nicht mehr alles so reibungslos. Die Schlagzahl war so hoch, dass manchmal der Takt nicht ganz eingehalten werden konnte. Trotzdem konnten wieder die 3 direkten Konkurrenten geschlagen werden. Auch die Laufzeit reichte für den Sieg im 2. Qualifikationslauf und damit zum Sieg der Qualifikation.

Die 16 schnellsten Boote traten nun zum Halbfinale an. In 4 Rennen fuhren jeweils 4 Drachenboote gegeneinander. Die 4 Sieger trafen dann im Finale aufeinender. Im Halbfinale hatte das Boot der FF-Langenzersdorf noch immer mit einigen Taktproblemen zu kämpfen. Trotzdem konnte auch dieses Rennen gewonnen werden. Im Finale trafen nun die stärksten Besatzungen aufeinander. Nun durfte kein Fehler mehr passieren. Die Langenzersdorfer Florianijünger legten nun einen fehlerfreien Lauf hin und konnten mit der Tagesbestzeit auch den Gesamtsieg erringen.

Bei der Siegerehrung konnten alle teilnehmenden Bootsbesatzungen Preise entgegennehmen. Prächtige Glaspokale und Sekt bekamen die 3 erstplatzierten Mannschaften. Die obligatorische Sektdusche kühlte so manche erhitzte Gemüter wieder ab. Der Kommandantstellvertreter der FF-Langenzersdorf, Gerald Pareiss sowie der Vizebürgermeister der Gemeinde Langenzersdorf, Karl Laimer zählten zu den ersten Gratulanten. Der Glaspokal hat einen Ehrenplatz neben den unzähligen Trophäen im Feuerwehrhaus Langenzersdorf bekommen.

Die Besatzung des Drachenbootes „FF-Langenzersdorf“


Christian Buchta
Ronald Christelbauer
Christian Drapela
Andreas Effenberger
Karl Eichinger
Martin Germ (Trommler)
Daniel Gerobl
Gottfried Hanna
Stefan Janoschek
Friedrich Liegler
Michael Nikolaus
Wolfgang Nikolaus
Stefan Robl
Alfred Rössner (Teamkapitän)
Martin Ruzicka
Michael Ruzicka (Reserve)
Werner Scheiwein
Thomas Stritecky

Quelle: FF Langenzersdorf


shop.wax.at


"FF-Langenzersdorf siegt beim 1. Drachenbootrennen in Korneuburg (x)" | Anmelden/Neuanmeldung | 0 Kommentare
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden




 

 Login

Benutzername

Passwort

Kostenlos registrieren!
Und werde noch heute Teil von wax.AT!

 Verwandte Links

· Mehr zu dem Thema News aus der Feuerwehr


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema News aus der Feuerwehr:
Ein Bild geht um die Welt - www.wax.at hat die Hintergrundstory

 Artikel Bewertung

durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Exzellent
Sehr gut
gut
normal
schlecht

 Einstellungen


 Druckbare Version Druckbare Version