FIRETALK

 Benutzerstatistik

Mitgliedschaft:
Neuste: Karl31
Heute neu: 0
Gestern neu: 0
Alle: 6424

Benutzer online:
Besucher: 34
Mitglieder: 0
Gesamt: 34

 Banner


wax.at-Banner für eure Homepage!

In vielen größen und verschiedene Motive!

 Tirol: Alpinunfall, Brunnenreinigung, Wohnwagenbrand

Berichte in den Medien
  • Mehrere Wohnwägen bei Brand zerstört
  • Fieberbrunn: Mann von Baum mitgerissen und eingeklemmt
  • Kitzbühel: Mann stürzte 12 m durch Liftschacht bis in den Keller
  • Erneut Brunnenreinigung in der Maria-Theresien-Strasse
  • Bad Häring: Wohnhausbrand endet glimpflich
  • Alpinunfall in Innsbruck


    Mehrere Wohnwägen bei Brand zerstört
    In Hopfgarten ist Freitagnacht der Wohnwagen einer deutschen Frau ausgebrannt. Das Feuer beschädigte zwei weitere Wohnwägen. Die 59-jährige Frau erlitt eine leichte Rauchgasvergiftung und einen Schock.

    Bericht: ORF

    Fieberbrunn: Mann von Baum mitgerissen und eingeklemmt
    Der 60-jährige schnitt in Fieberbrunn im Gebiet der Lärchfilzniederalm Brennholz für den Eigenbedarf. Gegen 14.30 Uhr entastete er einen am Boden liegenden Baum. Dabei rutschte der Baumstamm im steilen Gelände ab und riss mehrere am Boden liegende Äste mit.

    Bericht: Tirol .com

    Kitzbühel: Mann stürzte 12 m durch Liftschacht bis in den Keller
    Der 31-jährige deutsche Leasingarbeiter arbeitete auf einer Baustelle in Kitzbühel in ungefähr 12 Metern Höhe. Er war mit Schalungsarbeiten in einem Liftschacht beschäftigt und stand auf einer selbsterrichteten Arbeitsplattform.

    Bericht: Tirol.com

    Erneut Brunnenreinigung in der Maria-Theresien-Strasse
    Als bösartigen Lausbubenstreich will Bürgermeisterin Hilde Zach die ständige Verschmutzung des Brunnens vor der Annasäule schon längst nicht mehr bewerten. Erst gestern mussten die Florianijünger erneut in die Maria-Theresien-Straße ausrücken. Dabei waren sie erst am Montag zur Reinigung hier. "Es hat wieder geschäumt, berichtet Bereitschaftsoffizier Marcus Wimmer.

    Bericht mit Bildern: BFI

    Bad Häring: Wohnhausbrand endet glimpflich
    In der ersten Meldung hieß es noch, dass Kinder eingeschlossen sein sollen. Doch verletzt wurde zum Glück niemand.

    Bericht: Tirol.com

    Alpinunfall in Innsbruck
    Ein 48-jähriger Mann war am 10.10.2007 um ca. 14.30 Uhr mit seinem Paragleitschirm auf der Seegrube gestartet und geriet nach ca. einstündiger Flugzeit aus unbekannter Ursache in eine instabile Fluglage. Sein Schirm klappte ein und bevor der 48 Jährige seinen Notschirm einsetzen konnte, prallte er aus ca. 10m Höhe in ein steiles grasdurchsetztes Gelände ungebremst auf. Dabei zog sich der Pilot Verletzungen im Bereich der Schulter und des Oberkörpers zu. Er konnte selbst mittels Mobiltelefon die Rettung verständigen und wurde vom Hubschrauber mittels Tau geborgen und in die Klinik Innsbruck gebracht.
    SID



  • FeuerwehrObjektiv


    "Alpinunfall, Brunnenreinigung, Wohnwagenbrand" | Anmelden/Neuanmeldung | 0 Kommentare
    Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

    Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden




     

     Login

    Benutzername

    Passwort

    Kostenlos registrieren!
    Und werde noch heute Teil von wax.AT!

     Verwandte Links

    · Mehr zu dem Thema Berichte in den Medien


    Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Berichte in den Medien:
    Jörg Haider mit Fahrzeug überschlagen (x)

     Artikel Bewertung

    durchschnittliche Punktzahl: 0
    Stimmen: 0

    Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

    Exzellent
    Sehr gut
    gut
    normal
    schlecht

     Einstellungen


     Druckbare Version Druckbare Version