FIRETALK

 Benutzerstatistik

Mitgliedschaft:
Neuste: Karl31
Heute neu: 0
Gestern neu: 0
Alle: 6424

Benutzer online:
Besucher: 52
Mitglieder: 5
Gesamt: 57

Jetzt online:
01 : DAsteini
02 : fuchsi
03 : brainDOTcom
04 : bankier
05 : rowa

 Banner


wax.at-Banner für eure Homepage!

In vielen größen und verschiedene Motive!

 : Vierköpfige Familie bei Verkehrsunfall auf der S5 verletzt (x)

Einsätze Allgemein
Foto: FF Tulln


Am 14.10.2007 wurde die Stadtfeuerwehr Tulln um 14:14 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen auf der S5 alarmiert.
Auf der Richtungsfahrbahn Wien kam eine in Wien wohnhafte vierköpfige Familie bei der Heimfahrt aus dem Waldviertel mit ihrem PKW aus bisher ungeklärter Ursache bei Straßenkilometer 70.0 von der Fahrbahn ab. Nach einem Überschlag kam der Kombi in dem mit Regenwasser gefüllten Straßengraben zum Liegen.

Ein im Kindersitz transportiertes 2-jähriges Mädchen wurde durch das Rettungsteam erstversorgt und mit dem Notarzthubschrauber C3 in das SMZ-Ost nach Wien geflogen. Der Lenker und dessen Gattin konnten erst durch den Einsatz von drei hydraulischen Rettungsgeräten aus dem Unfallwrack befreit werden. Lediglich das 7-jährige Mädchen konnte sich vor dem Eintreffen der Einsatzkräfte selbst durch das geborstene Seitenfenster befreien. Sie und ihr Vater wurden ins Landesklinikum Donauregion Tulln transportiert. Die schwer verletzte Mutter musste mit dem zweiten Notarzthubschrauber ins AKH-Wien geflogen werden.

Nach der Unfallaufnahme durch die Exekutive wurde das Wrack mit dem Kranfahrzeug geborgen und auf das Abschleppfahrzeug verladen. Anschließend erfolgte der Abtransport zum Tullner Markenhändler.

Aufgrund der erforderlichen Sperre der Richtungsfahrbahn Wien bildete sich ein ca. fünf Kilometer langer Stau im sonntäglichen Heimreiseverkehr. Um 15:45 Uhr wurde die Unfallstelle wieder freigegeben und die Stadtfeuerwehr Tulln konnte abrücken.

Eingesetzt waren:
Freiw. Feuerwehr Tulln-Stadt mit Vorausfzg., Tanklöschfzg. 3, Schw. Rüstfzg., Kranfzg., Abschleppfzg. und 17 Mitgliedern
Rotes Kreuz Tulln mit einem Notarztwagen und einem Rettungstransportwagen
Autobahnpolizei Stockerau mit drei Fahrzeugen
ÖAMTC-Notarzthubschrauber Christophorus 3 und Christophorus 9

Quelle: FF Tulln


Mal was anderes beim FEUERWEHRAUSFLUG?


"Vierköpfige Familie bei Verkehrsunfall auf der S5 verletzt (x)" | Anmelden/Neuanmeldung | 0 Kommentare
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden




 

 Login

Benutzername

Passwort

Kostenlos registrieren!
Und werde noch heute Teil von wax.AT!

 Verwandte Links

· Mehr zu dem Thema Einsätze Allgemein


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Einsätze Allgemein:
LKW Anhängerbergung am 26. Juni 2014 (xxxxxxxx)

 Artikel Bewertung

durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Exzellent
Sehr gut
gut
normal
schlecht

 Einstellungen


 Druckbare Version Druckbare Version