FIRETALK

 Benutzerstatistik

Mitgliedschaft:
Neuste: Deihans
Heute neu: 0
Gestern neu: 0
Alle: 6442

Benutzer online:
Besucher: 41
Mitglieder: 0
Gesamt: 41

 Banner


wax.at-Banner für eure Homepage!

In vielen größen und verschiedene Motive!

 Steiermark: 800 Liter Diesel flossen wegen „Henne“ aus

Einsätze AllgemeinGegen 12:30 Uhr hörte ein 65-jähriger Landwirt aus Mortatsch beim Vorbeigehen an einem Nebengebäude seines Anwesens, dass die Pumpe seines mit 800 Liter Diesel gefüllten Tanks eingeschaltet war. Bei seiner Nachschau stellte er fest, dass der Förderschlauch am Boden lag und der Großteil des Treibstoffes bereits über ein Kanalrohr in die Güllesammelgrube geflossen war. Danach verständigte er die Umweltbehörde und die PI Weiz.

Bei den Einvernahmen gab der Landwirt an, dass die Pumpe nur vor der im Stall irrtümlich eingesperrten Henne eingeschaltet worden sein dürfte, da sich sonst niemand darin aufgehalten hatte. Der Schalter der Pumpe ließ sich, wie festgestellt wurde, mit einfacher Berührung einschalten. Da der Großteil des ausgelaufenen Diesels in die Sammelgrube geflossen und nur ein geringer Teil ins Erdreich gelangt war, bestand keine Gefahr für die Umwelt. Der Treibstoff wurde von einer Entsorgungsfirma abgepumpt und fachgerecht entsorgt.


shop.wax.at


"800 Liter Diesel flossen wegen „Henne“ aus" | Anmelden/Neuanmeldung | 0 Kommentare
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden




 

 Login

Benutzername

Passwort

Kostenlos registrieren!
Und werde noch heute Teil von wax.AT!

 Verwandte Links

· Mehr zu dem Thema Einsätze Allgemein


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Einsätze Allgemein:
LKW Anhängerbergung am 26. Juni 2014 (xxxxxxxx)

 Artikel Bewertung

durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Exzellent
Sehr gut
gut
normal
schlecht

 Einstellungen


 Druckbare Version Druckbare Version