FIRETALK

 Benutzerstatistik

Mitgliedschaft:
Neuste: Deihans
Heute neu: 0
Gestern neu: 0
Alle: 6442

Benutzer online:
Besucher: 24
Mitglieder: 2
Gesamt: 26

Jetzt online:
01 : feuerwehrla
02 : MA-Flo

 Banner


wax.at-Banner für eure Homepage!

In vielen größen und verschiedene Motive!

 Tirol: Frau bei Brand in Reith gerettet, weitere Brände in Kirchbichl und Pflach

Berichte in den Medien
  • Nachbar rettete 63-Jährige vor dem Tod
  • Einsatzkräfte warnen: Christbäume sind brandgefährlich
  • Baumhausbrand in Kirchbichl
  • Brand in Pflach
  • Brand in Kirchbichl
  • Einsturz einer Holzkonstruktion in Amlach
  • Verkehrsunfall in Zell am Ziller


    Nachbar rettete 63-Jährige vor dem Tod
    Die 63-Jährige aus Reith bei Kitzbühel schlief, als in der Küche ein Brand ausbrach.

    Bericht: Tirol.com

    Einsatzkräfte warnen: Christbäume sind brandgefährlich
    Im vergangenen Jahr mussten Tirols Feuerwehren zu 26 Christbaum- bzw. Adventskranzbränden ausrücken. Elf Menschen wurden verletzt, einer starb.

    Bericht: Tirol.com

    Baumhausbrand in Kirchbichl
    Die Brandstelle wurde in den Vormittagsstunden des 17.12.2008 nach der Brandursache untersucht. Dabei konnte festgestellt werden, dass der Brand mit großer Wahrscheinlichkeit aufgrund einer Brandstiftung entstanden ist, zumal jede andere in Betracht zu ziehende Brandentstehung ausgeschlossen werden konnte. Weitere Erhebungen sind im Gange. Hinweise sind an die PI Kirchbichl, Tel.Nr. 059133/7212, erbeten.
    SID

    Brand in Pflach
    Ein bisher ub. Täter zündete am 17.12.2008 gegen 18.45 Uhr in Pflach, Alte Straße, eine vor einem Holzstadel befindliche 3-teilige Brennnholzbeige (Scheiter ca. 30 cm) an, indem er in der mittleren und äußersten Beige jeweils einen Holz-Kohleanzünder zwischen die Scheiter legte. Es war die bereits der 3. Brandfall innerhalb der letzten 2 Monate im selben Bereich. Hinweis sind an die PI Reutte, Tel.Nr. 059133/7150, erbeten.
    SID

    Brand in Kirchbichl
    Ein 20-jähriger Mann aus Wörgl heizte am 16.12.2008 den ganzen Tag über seinen Zusatzofen im Hausgang seines Hauses ein. Gegen 00.15 Uhr des 17.12.2008 heizte er lt. seinen Angaben das letzte Mal ein. Gegen 07.00 Uhr wurde er durch starke Rauchentwicklung geweckt. Er konnte sich selber in Sicherheit bringen und die Feuerwehr verständigen. Die Feuerwehr Kastengstatt, Angath und Kirchbichl (5 Fzg, 30 Mann) konnten den Brandherd hinter dem Verputz im Bereich des Abzugsrohrs lokalisieren und in kurzer Zeit löschen. Als Brandursache konnte eindeutig Überhitzung des Abzugsrohres ermittelt werden. Dadurch wurden die Isolierung und zwei Holzbalken so erhitzt, dass ein Glimmbrand entstand. Personen kamen beim Brand und beim Feuerwehreinsatz nicht zu schaden.
    SID

    Einsturz einer Holzkonstruktion in Amlach
    Am 16.12.2008 gegen 19.10 Uhr hielt sich ein 53-jähriger Mann aus Amlach alleine im Bereich seiner Werkstätte auf. Es handelt sich dabei um eine cirka 15 x 20 m große Holzkonstruktion, in welcher eine Werkstätte mit Holzbearbeitungsmaschinen untergebracht ist. Aufgrund der vorangegangenen Schneefälle befand sich cirka ein Meter Schnee am Dach der Holzkonstruktion, welche zu diesem Zeitpunkt nicht geräumt war. Vermutlich aufgrund der Schneelast brach die Halle ein und verschüttete den Mann. Er wurde zwischen der eingestürzten Holzkonstruktion und Metallteilen der Bandsäge eingeklemmt. Der Verletzte war nach dem Unfall noch bei Bewusstsein und konnte selbstständig die Rettungskräfte verständigen. Die Feuerwehren Amlach und Lienz nahmen die Bergung des Eingeklemmten vor und konnten ihn um 20.05 Uhr befreien und dem anwesenden Notarzt übergeben. Anschließend erfolgte der Transport in das BKH Lienz. Er erlitt bei dem Unfall Verletzungen im Kopfbereich.
    SID

    Verkehrsunfall in Zell am Ziller
    Am 16.12.2008 gegen 16.10 Uhr lenkte eine 22-jährige Frau aus Ramsau ihren PKW im Gemeindegebiet von Zell am Ziller, taleinwärts. Mit im Fahrzeug befanden sich ihre Mutter sowie ihr Freund. Im sogenannten Unterbergtunnel, geriet sie über die doppelte Sperrlinie auf den linken talauswärtsführenden Fahrstreifen und stieß dort frontal gegen den entgegenkommenden PKW, gelenkt von einem 29-jährigen Mann aus Innsbruck. In diesem Fahrzeug saß noch dessen Vater auf dem Beifahrersitz. Bei dem Unfall wurden beide Lenker in den völlig demolierten Fahrzeugen eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr Zell am Ziller und Mayrhofen befreit werden. Nach der Erstversorgung durch Notärzte und Rettungssanitätern wurde die Frau mit dem Notarzthubschrauber Heli 4 in das Krankenhaus Schwaz und der Mann mit dem NAH Alpin 5 in die Klinik nach Innsbruck geflogen. Die anderen 3 verletzten Insassen wurden mit Rettungsfahrzeugen in das Krankenhaus Schwaz gebracht.
    SID



  • FeuerwehrObjektiv


    "Frau bei Brand in Reith gerettet, weitere Brände in Kirchbichl und Pflach" | Anmelden/Neuanmeldung | 0 Kommentare
    Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

    Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden




     

     Login

    Benutzername

    Passwort

    Kostenlos registrieren!
    Und werde noch heute Teil von wax.AT!

     Verwandte Links

    · Mehr zu dem Thema Berichte in den Medien


    Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Berichte in den Medien:
    Jörg Haider mit Fahrzeug überschlagen (x)

     Artikel Bewertung

    durchschnittliche Punktzahl: 0
    Stimmen: 0

    Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

    Exzellent
    Sehr gut
    gut
    normal
    schlecht

     Einstellungen


     Druckbare Version Druckbare Version