FIRETALK

 Benutzerstatistik

Mitgliedschaft:
Neuste: Deihans
Heute neu: 0
Gestern neu: 0
Alle: 6442

Benutzer online:
Besucher: 85
Mitglieder: 3
Gesamt: 88

Jetzt online:
01 : JohannResch
02 : Rüstlösch
03 : Max3125

 Banner


wax.at-Banner für eure Homepage!

In vielen größen und verschiedene Motive!

 : Einsatz nach häftigem Gewitter in Großweikersdorf (xxxx)

Unwetter und Katastrophen
wax.at News
Am 8. Juni 2011 um 19:45 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Großweikersdorf von Florian Niederösterreich mittels Personenrufempfänger und Blaulicht-SMS mit dem Alarmtext „Straße reinigen nach Unwetter“ zu einem Unwettereinsatz in Kleinwiesendorf alarmiert.

Während eines heftigen Gewitters wurde dermaßen viel Erdreich auf die Fahrbahn der Ortsdurchfahrt in Kleinwiesendorf gespült, das diese eine Behinderung für den Verkehr darstellte. Auf Ersuchen des Bürgermeisters wurde der Verkehr für die Dauer des Einsatzes auf dem betroffenen Teilstück wechselweise angehalten und mittels Hochdruckeinrichtung des Rüstlöschfahrzeuges die Fahrbahn gereinigt.
In Erwartung weiterer Einsätze aufgrund der anhaltenden, starken Niederschläge, wurde eine Einsatzleitung im Feuerwehrhaus eingerichtet und weiter Kräfte in Bereitschaft gehalten, um ein rasches Handeln auf weitere, mögliche Einsatz zu ermöglichen.Noch bevor die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Großweikersdorf vom Unwettereinsatz in Kleinwiesendorf abrücken konnten, wurden die Kameraden bereits zum nächsten Einsatz gerufen.

Im Einsatz stand für 1,5 Stunde die Feuerwehr Großweikersdorf mit 8 Mitgliedern und dem Rüstlöschfahrzeug.

Am 8. Juni 2011 um 21:05 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Großweikersdorf zu einem weiteren Unwettereinsatz in der Kläranlage Schmidatal alarmiert.

Am Gebäude der Kläranlage wurden durch die starken Windböen während des Gewitters mehrere Schindeln gelöst und es drang Regenwasser in die Büroräumlichkeiten der Kläranlage ein. Um weiteren Schaden zu verhindern, wurde mittels Arbeitskorb und Kran das Dach notdürftig repariert.Die Einsatzleitung im Feuerwehrhaus konnte um 22:10 Uhr nach dem letzten Einsatz aufgelöst werden, da sich das Unwetter gelegt hat und keine weiteren Notrufe für die FF Großweikersdorf eingegangen sind.

Im Einsatz stand für 1 Stunde die Feuerwehr Großweikersdorf mit 5 Mitgliedern und dem Kranfahrzeug.
wax.at News
wax.at News
wax.at News


Quelle und Bilder: Feuerwehr Großweikersdorf


Mal was anderes beim FEUERWEHRAUSFLUG?


"Einsatz nach häftigem Gewitter in Großweikersdorf (xxxx)" | Anmelden/Neuanmeldung | 0 Kommentare
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden




 

 Login

Benutzername

Passwort

Kostenlos registrieren!
Und werde noch heute Teil von wax.AT!

 Verwandte Links

· Mehr zu dem Thema Unwetter und Katastrophen


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Unwetter und Katastrophen:
Sturmwarnung- Spitzen bis 100 km/h in Teilen von NÖ

 Artikel Bewertung

durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Exzellent
Sehr gut
gut
normal
schlecht

 Einstellungen


 Druckbare Version Druckbare Version