FIRETALK

 Benutzerstatistik

Mitgliedschaft:
Neuste: artner
Heute neu: 0
Gestern neu: 0
Alle: 6426

Benutzer online:
Besucher: 34
Mitglieder: 0
Gesamt: 34

 Banner


wax.at-Banner für eure Homepage!

In vielen größen und verschiedene Motive!

 : AIC - Neues Alarm Info Center in Marchtrenk (xxxxxxxxx)

FDISK & EDV
wax.at News
Seit kurzem ist die finale Version des neuen Einsatz-Informationssystems der Freiwilligen Feuerwehr Marchtrenk in Betrieb. Ein System, das bei einem Einsatz sämtliche relevanten Daten groß auf einem Bildschirm darstellt. Das sog. Alarm-Info-Center (kurz: AIC) zeigt während der „einsatzfreien“ Zeit Bilder zu vergangenen Einsätzen und Übungen, aktuelle feuerwehrspezifische Informationen und die nächsten Termine an.

Bei einem Einsatz schaltet sich der Bildschirm automatisch ein und zeigt sämtliche Daten der alarmierenden Stelle sowie eine Reihe von Zusatzinformationen an. Dabei wurde darauf geachtet, dass wichtige Informationen, nämlich Einsatzkategorie, Einsatzort und Zusatzinformationen groß dargestellt werden. Weniger relevante Informationen werden klein in einem eigenen Bereich angezeigt. Auch farblich wird die Einsatzart hervorgehoben, rot steht für einen Brandeinsatz, während der Hintergrund bei einem technischen Einsatz in blauer Farbe erscheint. Sobald ein Alarm eintrifft wird durch den blinkenden Text „F5 drücken“ angezeigt, dass der Erhalt dieses Alarms noch bestätigt werden muss. Der Text verschwindet sobald die Taste F5 am WAS gedrückt wurde. Außerdem läuft AIC auf jedem PC in der Feuerwehr im Hintergrund sodass auch dort der PC-Benutzer auf den Einsatz aufmerksam gemacht wird.
Ein wesentlicher Vorteil des Systems ist, dass nun eine Karte mit der Fahrtroute vom Feuerwehrhaus zum Einsatzort auf dem Bildschirm zu sehen ist. Dazu ist es notwendig, dass die genaue Adresse seitens der alarmierenden Stelle angegeben wird. AIC erkennt auch falsch geschriebene Straßennamen und korrigiert diese. Außerdem sind die Adressdaten sämtlicher Firmen mit Brandmeldeanlage hinterlegt und das System kann somit wiederum die korrekte Anfahrtsroute darstellen.
Weiters wurde ein Alarmausdruck entwickelt, der bei jedem Einsatz in zweifacher Form in der Zentrale gedruckt wird. Auf der ersten Seite sind wiederum sämtliche Informationen, die auch auf dem Bildschirm dargestellt werden, inklusive der Anfahrtsroute enthalten. Auf der zweiten Seite wird ein Kartenauschnitt mit dem Einsatzort und den nächstgelegenen Wasserentnahmestellen angezeigt. Zu jeder Wasserentnahmestelle werden Daten, wie z.B. der genaue Standort und die Durchflussmenge bei Hydranten, in tabellarischer Form ausgegeben. Diese Detailkarte ermöglicht es dem Einsatzleiter, sich schon bei der Anfahrt ein Bild über die Lage des Einsatzortes zu machen.
Sofern kein Einsatz vorliegt läuft das sog. Info-Center in der Zeit von 7 bis 22 Uhr auf dem Bildschirm. Es zeigt abwechselnd Bilder der letzten Einsätze und Übungen, das aktuelle Datum und die aktuelle Uhrzeit, die Wettervorhersage, eine Karte der Unwetterzentrale und die nächsten Termine an. Diese Inhalte werden automatisch von verschiedenen Webservices bzw. der Homepage der FF Marchtrenk bereitgestellt. Dennoch ist es auch möglich eigene Inhalte und Bilder, wie beispielsweise Neuerungen bei Fahrzeugen, anzeigen zu lassen.
In freundlicher Zusammenarbeit mit der Firma KRAFTWERK Living Technologies in Wels wurde die benötigte Hardware ausgewählt: Ein 42 Zoll großer LCD-Bildschirm, der für den Dauerbetrieb geeignet ist, inklusive Wandhalterung sowie ein ThinClient auf dem die Software läuft. Es entstanden lediglich Kosten für die Hardware, die Software wurde von den Feuerwehrmitgliedern Alexander Koblmüller, Thomas Sadleder, Christoph Zimprich und Daniel Zindl geplant und erstellt. Insgesamt wurden über 500 Stunden von den Kameraden für dieses Projekt ehrenamtlich aufgewendet.
Mittlerweile konnte das AIC seinen Nutzen bei vielen Einsätzen unter Beweis stellen und erleichtert den geordneten Einsatzablauf doch enorm. Vor allem die Anzeige einer Karte mit der Anfahrtsroute sowie den Wasserentnahmestellen heben dieses System von einer rein textuellen Darstellung hervor. Aber auch die gezielt große Darstellung von wichtigen Einsatzdaten wurde vor allem von den älteren Kameraden äußerst positiv aufgenommen. Natürlich gibt es noch eine Reihe von Ideen zur weiteren Verbesserung des Systems von denen die eine oder andere sicherlich noch umgesetzt wird.
wax.at News
wax.at News
wax.at News
wax.at News
wax.at News
wax.at News
wax.at News
wax.at News


Quelle und Bilder: FF Marchtrenk | Presseservice


FeuerwehrObjektiv


"AIC - Neues Alarm Info Center in Marchtrenk (xxxxxxxxx)" | Anmelden/Neuanmeldung | 0 Kommentare
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden




 

 Login

Benutzername

Passwort

Kostenlos registrieren!
Und werde noch heute Teil von wax.AT!

 Verwandte Links

· Mehr zu dem Thema FDISK & EDV


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema FDISK & EDV:
Test Tablet PC für Feuerwehreinsatz (xx)

 Artikel Bewertung

durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Exzellent
Sehr gut
gut
normal
schlecht

 Einstellungen


 Druckbare Version Druckbare Version