FIRETALK

 Benutzerstatistik

Mitgliedschaft:
Neuste: Deihans
Heute neu: 0
Gestern neu: 0
Alle: 6442

Benutzer online:
Besucher: 25
Mitglieder: 5
Gesamt: 30

Jetzt online:
01 : Harry2403
02 : funkwart
03 : Firesearcher
04 : brainDOTcom
05 : fire122

 Banner


wax.at-Banner für eure Homepage!

In vielen größen und verschiedene Motive!

 Burgenland: Unfälle und ein Saunabrand

Einsätze Allgemein
  • Schwerer Arbeitsunfall im Bezirk Güssing
  • Saunabrand im Bezirk Jennersdorf
  • Verkehrsunfall mit Personenschaden im Bezirk Eisenstadt- Umgebung

  • Schwerer Arbeitsunfall im Bezirk Güssing

    Am 20.08.2003, um 08.30 Uhr, wollte ein 54-jähriger Mann aus Stegersbach einen Defekt der Verpackungsmaschine einer Firma in Stegersbach beheben. Dabei öffnete er eine Sicherheitstür und setzte vermutlich auch einen Sicherheitsschalter außer Betrieb. In der Folge beugte sich der Mann mit dem Kopf in die ca. 50 x 50 cm große Öffnung der Maschine und dürfte dabei mit der linken Hand die Verpackungsmaschine durch das Drücken des Hauptschalters in Betrieb gesetzt haben. Unmittelbar darauf schnellte der Schweissbalken nach oben und klemmte den Kopf des 54-Jährigen in der Anlage ein, wodurch sich die Maschine automatisch ausschaltete. Nach erfolgter Erstversorgung wurde der Mann mit schweren Verletzungen am Kopf (rechte Gesichtshälfte, rechtes Auge und Hinterkopf) mit dem Rettungshubschrauber in das Krankenhaus Graz gebracht.


  • Saunabrand im Bezirk Jennersdorf

    Am 19.8.2003 brach aus bisher unbekannter Ursache in einem Saunaraum einer Pension in Oberhenndorf ein Brand aus, der gegen 15.30 Uhr vom Besitzer der Pension bemerkt wurde. Sofortige Löschversuche, unter Mithilfe seines Nachbarn mit drei Handfeuerlöscher, schlugen fehl. Von den Feuerwehren Henndorf und der Stadtfeuerwehr Jennersdorf konnte der Brand bis gegen 16.25 Uhr gelöscht werden. In der Sauna, im umliegenden Kellerbereich sowie an der Hausfassade entstand ein Sachschaden in der Höhe von ca. ¤ 40.000,--

  • Verkehrsunfall mit Personenschaden im Bezirk Eisenstadt- Umgebung

    Am 19.08.2003, gegen 10.45 Uhr, fuhr ein 24-jähriger, ungarischer Staatsangehöriger mit einem PKW auf der B 16 von Müllendorf kommend in Richtung Hornstein. Auf Höhe des Straßenkilometers 36,1 im Gemeindegebiet von Hornstein kam der Lenker aus bisher unbekannter Ursache mit seinem Fahrzeug auf das rechte Straßenbankett, geriet ins Schleudern und kam links von der Fahrbahn ab. In der Folge fuhr bzw. flog das Fahrzeug über eine ca. 7 m hohe Straßenböschung und kam in einem angrenzenden Feld zum Stillstand. Sowohl der Lenker als auch die Beifahrerin, eine 18-jährige, ungarische Staatsangehörige, wurden mit Verletzungen unbestimmten Grades mit dem Notarztwagen in das Krankenhaus Eisenstadt gebracht. Die Bergung des KFZ, an dem Totalschaden entstand, wurde von der Freiwilligen Feuerwehr Hornstein durchgeführt.


  • shop.wax.at


    "Unfälle und ein Saunabrand" | Anmelden/Neuanmeldung | 0 Kommentare
    Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

    Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden




     

     Login

    Benutzername

    Passwort

    Kostenlos registrieren!
    Und werde noch heute Teil von wax.AT!

     Verwandte Links

    · Mehr zu dem Thema Einsätze Allgemein


    Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Einsätze Allgemein:
    LKW Anhängerbergung am 26. Juni 2014 (xxxxxxxx)

     Artikel Bewertung

    durchschnittliche Punktzahl: 0
    Stimmen: 0

    Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

    Exzellent
    Sehr gut
    gut
    normal
    schlecht

     Einstellungen


     Druckbare Version Druckbare Version