FIRETALK

 Benutzerstatistik

Mitgliedschaft:
Neuste: Karl31
Heute neu: 0
Gestern neu: 0
Alle: 6424

Benutzer online:
Besucher: 40
Mitglieder: 7
Gesamt: 47

Jetzt online:
01 : repi
02 : Feuerpatsche
03 : stolli
04 : bombero2301
05 : fuchsi
06 : firefighter ffsf
07 : Petzi122

 Banner


wax.at-Banner für eure Homepage!

In vielen größen und verschiedene Motive!

 : Verabschiedung EHBI Karl Auerbach - FF Maria Enzersdorf (xxx)

News aus der Feuerwehr
wax.at News
Karl Auerbach wurde am 25. Oktober 1928 in Wien geboren. Nachdem der 2. Weltkrieg beendet war, meldete er sich am 24.10.1945 in Maria Enzersdorf in "seiner" Mariazellergasse 2 an. Nur zwei Jahre später trat Karl Auerbach am 19. Juli 1947 der Freiwilligen Feuerwehr Maria Enzersdorf bei. Die Begeisterung, die Leidenschaft, die Freude und die Hingabe zur Feuerwehr war Karl Auerbach nicht abzustreiten. Bereits mit 27 Jahren wurde Karl Auerbach im Jahre 1955 zum Kommandant-Stellvertreter gewählt. Im Jahr 1958 absolvierte er erfolgreich die "Feuerwehrmatura" - das FLA in Gold.

So wurde in ihm das Feuer geweckt, bis er schließlich Anfang des Jahres 1968 sogar zum Kommandanten der Freiwilligen Feuerwehr Maria Enzersdorf gewählt wurde. Gleich seine erste Tat als Kommandant, war die Übersiedlung des Feuerwehrhauses vom Schlossplatz ins Schlösschen auf der Weide. Auerbachs Tatendrang war aber noch lange nicht gestillt. So wurde die Notruftechnik von der Klingel- bis zur vollwertigen Alarmierungsanlage in seinem Haus installiert, um "seine" Feuerwehr zu Einsätzen bzw. Proberufen alarmieren zu können. Auch über die Ortsgrenzen von Maria Enzersdorf hinaus, war der Name Karl Auerbach ein Begriff. Als Unterabschnitts- und FuB-Kommandant, aber auch als Malermeister war er im Bezirk Mödling und in Niederösterreich bekannt. Im Jahr 1972 konnte Karl Auerbach ein besonderes Jubiläum mit "seiner" Feuerwehr feiern - 100 Jahre Freiwillige Feuerwehr Maria Enzersdorf. In Würdigung seiner unermüdlichen Arbeit um das Feuerwehrwesen wurde ihm im Jahre 1977 das Verdienstkreuz 2. Klasse des NÖ–Landesfeuerwehrverbandes in Silber, sowie das goldene Ehrenzeichen der Marktgemeinde Maria Enzersdorf verliehen. Sein stetiges Streben nach Verbesserungen und Erneuerungen machten es, nach langen und zähen Verhandlung mit der Gemeinde möglich, abermals ein neues Feuerwehrhaus zu erbauen. Am 27. Mai 1984 war es dann soweit und Karl Auerbach konnte ins heutige Haus übersiedeln. 18 Jahre lang bekleidete Hauptbrandinspektor Karl Auerbach die Funktion des Feuerwehrkommandanten bis er Ende 1986 freiwillig zurücktrat. Mit 15. Jänner 1987 wurde er zum Ehrenhauptbrandinspektor ernannt und wechselte in die Reserve. Die Gemeinde Maria Enzersdorf würdigte das Wirken von Karl Auerbach und verlieh ihm im Jahre 1989 den Ehrenring. Nach seiner aktiven Laufbahn entdeckte Karl Auerbach die Vorliebe für das Feuerwehrarchiv. Nach der Neugestaltung des Archives vom Erdgeschoss in den Keller, nahm er sich den unzähligen Akten an und übersetzte die Protokolle von der Kurrentschrift ins lateinische. Liebevoll bezeichnete Karl Auerbach es als "1. Kellerarchiv". Nach 67 Jahren Feuerwehrzugehörigkeit und der Standesbuchnummer 2 verstarb Ehrenhauptbrandinspektor Karl Auerbach am 2. Mai 2014 im 86. Lebensjahr viel zu früh. Seine Kameraden verabschiedeten sich am 16. Mai 2014 am Friedhof Maria Enzersdorf von ihm.
wax.at News
wax.at News


Quelle und Bilder: Presseteam FF Maria Enzersdorf


FeuerwehrObjektiv


"Verabschiedung EHBI Karl Auerbach - FF Maria Enzersdorf (xxx)" | Anmelden/Neuanmeldung | 0 Kommentare
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden




 

 Login

Benutzername

Passwort

Kostenlos registrieren!
Und werde noch heute Teil von wax.AT!

 Verwandte Links

· Mehr zu dem Thema News aus der Feuerwehr


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema News aus der Feuerwehr:
Ein Bild geht um die Welt - www.wax.at hat die Hintergrundstory

 Artikel Bewertung

durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Exzellent
Sehr gut
gut
normal
schlecht

 Einstellungen


 Druckbare Version Druckbare Version