FIRETALK

 Benutzerstatistik

Mitgliedschaft:
Neuste: Karl31
Heute neu: 0
Gestern neu: 0
Alle: 6424

Benutzer online:
Besucher: 37
Mitglieder: 2
Gesamt: 39

Jetzt online:
01 : comweil
02 : firefighter65

 Banner


wax.at-Banner für eure Homepage!

In vielen größen und verschiedene Motive!

 : Hochwasserbilanz 16./17.Mai 2014 der FF Gloggnitz (xxxx)

Unwetter und Katastrophen
wax.at News
Auch die Stadtgemeinde Gloggnitz und insbesonders die Feuerwehr Gloggnitz Stadt
blieben vom Hochwasser am vergangenen Wochenende nicht verschont.

In der Zeit von Freitag 01:55 Uhr bis Samstag 18:30 mussten insgesamt 14 Einsatzstellen aufgrund des Hochwassers abgearbeitet werden. Vom Aufbau eines mobilen Hochwasserschutzes bis hin zu Auspumparbeiten erstreckte sich die Einsatztätigkeit der ehrenamtlichen Helfer.

Vom vorrätigen Sandsacklager wurden 2.000 Sandsäcke der Feuerwehr Reichenau zur Verfügung gestellt.

Auch mit dem Schlammpumpenanhänger (SPA200) welcher seitens des NÖ Landesfeuerwehrverbandes bei der Feuerwehr Gloggnitz Stadt stationiert ist unterstützen wir die Einsatzkräfte in St. Egyden (Bezirk NK).

Für die Dauer der Einsätze war das Gloggnitzer Feuerwehrhaus Dreh- und Angelpunkt aller Koordinationen der anfallenden Einsätze.
Besten bewährt hat sich in diesem Schadensereigniss das Gloggnitzer Einsatz Informationssystem (GLEIS) wo alle einsatzrelevanten Daten erfasst wurden.

Die Spitze des Pegelstandes wurde am Freitag den 16. Mai 2014 um 13:00 bei der Adlerbrücke mit 337 cm gemessen.
Die höchste Durchfluss Menge war bei rund 160m³/s.
Somit lagen wir bei über einem 5jährigen Hochwasser (HQ5).

Bereits am Samstag ging der Pegelstand der Schwarza merklich zurück.
Aktuell (So 18.5.2014 12:50 Uhr) ist der Pegelstand bei 2,20m - somit auch unter der Hochwasservorwarnstufe von 2,25 m.

"normales" Tagesgeschäft geht weiter

Zu zwei Brandeinsätzen wurde am Samstag und Sonntag alarmiert.
In Otterthal wurde die Wärmebildkamera zur Kontrolle eines Brandverdachtes angefordert und am Sonntagvormittag löste im Schloß Gloggnitz ein Brandmeler aus.
Am frühen Nachmittag eine weitere Alarmierung zu einem Brandeinsatz diesmal auf die Semmeringschnellstrasse. Aufgrund eines Motorschadens und der daraus resultierenden Rauchentwicklung wurde der Feuerwehrnotruf gewählt
und die zuständige Feuerwehr Gloggnitz zu einem PKW Brand alarmiert. Schlussendlich wurde der fahruntüchtige PKW von der Autobahn verbracht.
wax.at News
wax.at News
wax.at News


Quelle und Bilder: Thomas Rauch, Feuerwehr Gloggnitz


FeuerwehrObjektiv


"Hochwasserbilanz 16./17.Mai 2014 der FF Gloggnitz (xxxx)" | Anmelden/Neuanmeldung | 0 Kommentare
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden




 

 Login

Benutzername

Passwort

Kostenlos registrieren!
Und werde noch heute Teil von wax.AT!

 Verwandte Links

· Mehr zu dem Thema Unwetter und Katastrophen


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Unwetter und Katastrophen:
Sturmwarnung- Spitzen bis 100 km/h in Teilen von NÖ

 Artikel Bewertung

durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Exzellent
Sehr gut
gut
normal
schlecht

 Einstellungen


 Druckbare Version Druckbare Version