FIRETALK

 Benutzerstatistik

Mitgliedschaft:
Neuste: Karl31
Heute neu: 0
Gestern neu: 0
Alle: 6424

Benutzer online:
Besucher: 52
Mitglieder: 4
Gesamt: 56

Jetzt online:
01 : Zeily
02 : Feuer1234
03 : L?schklingone
04 : Schubi

 Banner


wax.at-Banner für eure Homepage!

In vielen größen und verschiedene Motive!

 Kärnten: Feuerwehr Hermagor "on Tour"

News aus der FeuerwehrVom 16. bis 18. Mai 2014 gönnte sich ein Teil der Kameradschaft der Freiwilligen Feuerwehr Hermagor eine kleine Auszeit vom Alltagsstress und machte sich im Rahmen eines Kameradschaftsausfluges auf nach Porec (HR).

35 Kameradinnen und Kameraden mit Partner und Partnerinnen folgten der Einladung der Kameradschaft vom 16. – 18. Mai nach Porec.


Nach einer gemütlichen Anreise mit dem Bus kam es zum ersten Programmpunkt der Reise – Besichtigung Schloss Miramare in Triest. Hier hatten die Teilnehmer die Möglichkeit, sich das Schloss und das Schlossgelände näher anzusehen.


Nach einem kurzen Zwischenstopp in der Innenstadt von Triest mit einem traumhaften Mittagessen, ging es schließlich weiter nach Porec, wo die Kameraden nach dem einchecken im Hotel den restlichen Abend bzw. die Nacht gemütlich ausklingen ließen.


Samstag früh ging es schließlich mit dem Boot von Porec nach Rovinj, wo man die Stadt besichtigte und die Istrianer auf Trapp hielt. Bei der anschließenden Rückfahrt mit dem Schiff gab es ein kleines Fishpicknik, was sich alle Teilnehmer mit gutem istrianischen Wein schmecken ließen.


In Porec angekommen, wurde die Stadt auf eigene Faust besichtigt. Ein kleines Highlight gab es bei der Rückfahrt mit dem Taxiboot. Hier hatten einige Kameraden die Idee, den „Taxler“ ein wenig zu bestechen, um aus der Taxifahrt eine „Speedbootfahrt“ zu machen, was dann schließlich gelang. Einige ließen es sich auch nicht nehmen, den Pool zu testen und eine kleine Runde zu schwimmen.


Am Sonntag ging es um 10 Uhr auf die Istra-Kartbahn, wo man uns bereits zu einem „Teambuilding-Rennen“ erwartete. Jeder der TeilnehmerInnen hatte die Möglichkeit, an diesem Rennen teilzunehmen. Schlussendlich fand ein Rennen zwischen 20 Kameradinnen und Kameraden statt. Aufgeteilt in zwei Gruppen erfolgte jeweils ein Rennen im Modus, welches in 5 Min. Qualifying und 10 Min. Rennen aufgeteilt wurde. Die 5 besten Fahrer jeder Gruppe fuhren im Finale im gleichen Modus um den Sieg.


Nach einem spannenden Finalrennen konnte sich schließlich Pettauer Rene den Sieg holen. Als zweiter kam Rohr Christof, als dritter Jank Lukas und als vierter Krassnig Andreas durch das Ziel. Diesen vier Kandidaten winkten jeweils kleine Sachpreise. Hierfür ein herzliches Dankeschön an die Bäderverwaltung der Stadtgemeinde Hermagor und die Bergbahnen Nassfeld.


Nach diesem Rennen gab es noch ein kleines Doppelsitzer-Kartrennen mit den Kameraden und ihren Partnerinnen. Ebenfalls gab es noch eine kleine Quad-Runde unserer jüngeren Kameraden zu genießen.


Nach diesem rennsportlichen Vormittag ging es mit einem Zwischenstopp in Udine Richtung Heimat.


Summa sumarum darf festgehalten werden, dass die Kameradschaft in der Feuerwehr Hermagor ausgezeichnet funktioniert und der Ausflug allen Teilnehmern hoffentlich noch lange in Erinnerung bleiben wird. Einen herzlichen Dank auch an unseren Busfahrer Rudi, der für die tolle und reibungslose Fahrt sorgte. Außerdem möchten wir uns bei Lissy Lasser für die Unterstützung bei der Organisation bedanken.

Quelle und Bilder: FF Hermagor


Mal was anderes beim FEUERWEHRAUSFLUG?


"Feuerwehr Hermagor "on Tour"" | Anmelden/Neuanmeldung | 0 Kommentare
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden




 

 Login

Benutzername

Passwort

Kostenlos registrieren!
Und werde noch heute Teil von wax.AT!

 Verwandte Links

· Mehr zu dem Thema News aus der Feuerwehr


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema News aus der Feuerwehr:
Ein Bild geht um die Welt - www.wax.at hat die Hintergrundstory

 Artikel Bewertung

durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Exzellent
Sehr gut
gut
normal
schlecht

 Einstellungen


 Druckbare Version Druckbare Version