FIRETALK

 Benutzerstatistik

Mitgliedschaft:
Neuste: Deihans
Heute neu: 0
Gestern neu: 0
Alle: 6442

Benutzer online:
Besucher: 58
Mitglieder: 0
Gesamt: 58

 Banner


wax.at-Banner für eure Homepage!

In vielen größen und verschiedene Motive!

 Salzburg: Wanderunfälle und ein Brand

Einsätze Allgemein
  • Urlauberin in Liechtensteinklamm verletzt
  • Wanderunfall in Faistenau
  • Brand in Seekirchen

  • Urlauberin in Liechtensteinklamm verletzt
    Am 25.08.2003, gegen 15.00 Uhr, verletzte sich eine 50-jährige belgische Staatsangehörige bei einem Besuch der Liechtensteinklamm in 5600 St. Johann/Pg. Die Urlauberin rutschte im Bereich des sog. "Ochsenkopfes" auf einem gesicherten Fußweg aus und erlitt durch den Sturz Verletzungen unbestimmten Grades am Steißbein und am Hinterkopf. Die Verunglückte wurde nach der Erstversorgung durch den Notarzt vom Roten Kreuz ins UKH Schwarzach eingeliefert.

  • Wanderunfall in Faistenau
    Eine 58-jährige Linzerin unternahm am 25.08.2003 gemeinsam mit ihrem Ehemann, von der Genner Alm (1295 m) ausgehend, eine Wanderung zum Hohen Zinken (1764 m) im Gemeindegebiet von Faistenau. Beim Abstieg auf dem markierten Wanderweg zur Genner Alm stieg sie um 14.15 Uhr in einer Seehöhe von 1340 m auf einen Stein, knickte um, kam zu Sturz und zog sich dabei einen Knochenbruch im rechten Sprunggelenk zu. Ihr Gatte eilte zur Genner Alm zurück und alarmierte von dort die Rettungskräfte. Die Hausfrau wurde um 15.30 Uhr vom Rettungshubschrauber des ÖAMTC geborgen und in das UKH nach Salzburg geflogen.

  • Brand in Seekirchen
    Am 25.08.2003, gegen 18.25 Uhr, brach aus bisher unbekannter Ursache in einer Badehütte in 5201 Seekirchen a.W. ein Brand aus. Trotz des raschen Einsatzes der FFW Seekirchen, die mit 4 Fahrzeugen und 17 Mann ausgerückte, wurde die aus Holz gebaute Badehütte fast vollkommen zerstört. An einer weiteren, direkt angebauten Badehütte entstand durch die Sicherungsmaßnahmen der Feuerwehr ebenfalls erheblicher Sachschaden. Die Erhebungen zur Klärung der Ursache des Brandes wurden von einem Brandermittler und einem Brandsachverständigen durchgeführt, als Brandursache eine defekte Steckdose ermittelt. Die Schadenshöhe ist derzeit noch nicht bekannt. Verletzt wurde niemand.


  • Mal was anderes beim FEUERWEHRAUSFLUG?


    "Wanderunfälle und ein Brand" | Anmelden/Neuanmeldung | 0 Kommentare
    Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

    Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden




     

     Login

    Benutzername

    Passwort

    Kostenlos registrieren!
    Und werde noch heute Teil von wax.AT!

     Verwandte Links

    · Mehr zu dem Thema Einsätze Allgemein


    Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Einsätze Allgemein:
    LKW Anhängerbergung am 26. Juni 2014 (xxxxxxxx)

     Artikel Bewertung

    durchschnittliche Punktzahl: 0
    Stimmen: 0

    Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

    Exzellent
    Sehr gut
    gut
    normal
    schlecht

     Einstellungen


     Druckbare Version Druckbare Version