FIRETALK

 Benutzerstatistik

Mitgliedschaft:
Neuste: Karl31
Heute neu: 0
Gestern neu: 0
Alle: 6424

Benutzer online:
Besucher: 36
Mitglieder: 2
Gesamt: 38

Jetzt online:
01 : comweil
02 : firefighter65

 Banner


wax.at-Banner für eure Homepage!

In vielen größen und verschiedene Motive!

 : Das war das Grafenwörther Feuerwehrfest 2014! (xxxxxx)

News aus der Feuerwehr
wax.at News
Am 19.06., 21.06. und 22.06.2014 ging das traditionelle "Stadlfest" der Freiwilligen Feuerwehr Grafenwörth über die Bühne. An drei gut besuchten Festtagen war deutlich abzulesen wie viel die Grafenwörther von "ihrer" Feuerwehr trotz Fußballweltmeisterschaft und Sonnenwende in der Wachau halten. Mit dem Reingewinn des heurigen Festes werden etwa 10% des Feuerwehranteils an den Anschaffungskosten für das neue Wechselladefahrzeug finanziert werden können.

Schon Wochen zuvor beginnt die generalstabsmäßige Planung des Feuerwehrfestes: Getränke und Speisen müssen bestellt, das Zelt und einige Küchenmaschinen reserviert und Musikacts gebucht werden - den Überblick hat dabei "Festmanager" BI Gerald Heiß. Einige Tage vorher beginnt dann mit der Reinigung des Stadls und dem Aufbau der Schankelemente die eigentliche Vorbereitung im "Stadl" am Alten Sportplatz.



Donnerstag, 19.06.: Das Festleben am Donnerstag war vor allem durch den Besuch einer großen Delegation aus der Grafenwörther Partnergemeinde Raiding (Burgenland) geprägt. Gleich mit mehreren Autobussen war die örtliche Blaskapelle samt Männergesangsverein und etlichen Fans angerückt. Nach einem Empfang im Haus der Musik hatten Blaskapelle und Gesangsverein dann ihren großen Auftritt im gut gefüllten Festzelt, wo das Publikum die Musiker begeistert aufnahm.



Samstag, 31.06.: Nach dem ebenfalls wieder gut besuchten Abendessen heizte wie schon im Vorjahr die Band "Manhattan" mit dem Grafenwörther Christian Muhm den Festgästen mit einer breiten musikalischen Palette vom Schlageroldie bis modernen Top-40-Hits ein. Wer nicht das Tanzbein schwingen wollte, den traf man an der gemütlichen Weinbar oder im stimmungsvollen Discokeller, wo noch bis in die frühen Morgenstunden Party angesagt war.



Sonntag, 22.06.: Zum Konzert des Musikvereins Grafenwörth im Anschluss an die Fronleichnamsprozession schmeckten die Hendl und Surschnitzel zu Mittag den Gästen gleich noch besser. Am Nachmittag wurde bei der dritten Tombolaverlosung des Fests die Hauptpreise verlost, darunter als Highlight ein Männerfahrrad gespendet von der Kremser Firma Aichinger Zweirad & Sport. Den Abschluss des Festes ließ dann man noch gemütlich ausklingen, ehe auch heuer wieder um 16 Uhr die Aufräumarbeiten begannen. Auch heuer konnten wir dabei wieder auf das Verständnis des Grafenwörther zählen, dass die freiwilligen Helfer am Sonntag noch "zu gebotener Stunde" Zeit mit ihrer Familie verbringen können ehe das Wochenende zu Ende ist.
wax.at News
wax.at News
wax.at News
wax.at News
wax.at News


Quelle und Bilder: Manfred Ploiner (FF Grafenwörth)


shop.wax.at


"Das war das Grafenwörther Feuerwehrfest 2014! (xxxxxx)" | Anmelden/Neuanmeldung | 0 Kommentare
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden




 

 Login

Benutzername

Passwort

Kostenlos registrieren!
Und werde noch heute Teil von wax.AT!

 Verwandte Links

· Mehr zu dem Thema News aus der Feuerwehr


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema News aus der Feuerwehr:
Ein Bild geht um die Welt - www.wax.at hat die Hintergrundstory

 Artikel Bewertung

durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Exzellent
Sehr gut
gut
normal
schlecht

 Einstellungen


 Druckbare Version Druckbare Version