FIRETALK

 Benutzerstatistik

Mitgliedschaft:
Neuste: Carolin
Heute neu: 0
Gestern neu: 0
Alle: 6436

Benutzer online:
Besucher: 24
Mitglieder: 5
Gesamt: 29

Jetzt online:
01 : Petzi122
02 : Michael Kemptner
03 : Firesearcher
04 : ebnerh
05 : nm

 Banner


wax.at-Banner für eure Homepage!

In vielen größen und verschiedene Motive!

 : Volksschule zu besuch bei der Freiwilligen Feuerwehr (xxxx)

News aus der Feuerwehr
wax.at News
Strahlende Kinderaugen: Zu besuch bei der Freiwilligen Feuerwehr St Pölten-
Stadt


Wie schon im Sommer berichtet, Veranstalteten die Freiwilligen Feuerwehren
der Gemeinde Obritzberg- Rust- Hain, einen Actionday um den Kindern der
Umgebung die Feuerwehr und vor allem die Feuerwehrjugend näher zu bringen.


Dabei verlosten wir einen Ausflug für 15 Kinder zur Freiwilligen Feuerwehr
St. Pölten- Stadt. Kurzerhand wurde aus einem Ausflug für 1 Person mit 14
weiteren Freunden, ein Schulausflug mit insgesamt 21 Kindern, der am 30.
November statt fand. Die 2. Klasse der Volksschule Groß- Rust wurde mit 2
Feuerwehrautos von 2 Zivildienern der Freiwilligen Feuerwehr St. Pölten-
Stadt abgeholt. Begleitet wurden die Kleinen von Ihrer Lehrerin Frau Elke
Haiden, Frau Martina Ambichl und LM Natascha Binder, Jugendbetreuerin der
Freiwilligen Feuerwehr Zagging. Schon die Fahrt in einem echten
Feuerwehrauto war für die Kinder ein Highlight. Dort angekommen, gab es
erst mal einen kleine Lehreinheit über die Feuerwehr. Besprochen wurden die
Notrufnummern und wie man sich diese am besten merkt, was diese Person in
der Notrufzentrale wissen möchte, dass man sich bei einem Brand nicht
verstecken soll, um die Einsatzkräfte zu Unterstützen und vieles mehr.
Nach dieser lehrreichen Zeit, ging es ab in die Notrufzentrale. Danach war
die Einsatzbekleidung und der Einsatzweg der, im Ernstfall,
hereinstürmenden Florianis ein Thema. Auch ein Feuerwehrhelm durfte
probiert werden. Anschließend durfte die Fahrzeughalle mit samt den Autos
besichtigt werden. Vor allem über "Das Auto mit den Zugreifen" wurde nicht
schlecht gestaunt. Dieses Feuerwehrauto nennt man Zwei Wege-
Rüstlöschfahrzeug- Tunnel (kurz: ZW-RLF-T), das auf der Straße aber auch
auf Schienen fahren kann. Zusätzlich dazu ist es möglich die Fahrerkabine
abzudichten und mit mitgebrachter Atemluft zu füllen um auch bei starker
Verrauchung in einen Tunnel fahren und dort Menschen retten zu können. Nach
einer kleinen Jausenpause wurde noch der Atemschutz-Übungsparkur besucht.
Dies ist ein Labyrinth, das neue Feuerwehrmitglieder während Ihrer
Ausbildung zum Atemschutzgeräteträger meistern müssen. Ein Highlight war
sicherlich der zweite Durchgang bei dem das Licht abgedreht und ein Feuer
durch Lampen simuliert wurde. Nach diesem aufregenden Vormittag wurden die
Kleinen wieder zurück in die Schule gebracht. Dieser ereignisreiche Tag
wird ihnen sicherlich lange in Erinnerung bleiben.
wax.at News
wax.at News
wax.at News


Quelle und Bilder: FF Zagging


FeuerwehrObjektiv


"Volksschule zu besuch bei der Freiwilligen Feuerwehr (xxxx)" | Anmelden/Neuanmeldung | 0 Kommentare
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden




 

 Login

Benutzername

Passwort

Kostenlos registrieren!
Und werde noch heute Teil von wax.AT!

 Verwandte Links

· Mehr zu dem Thema News aus der Feuerwehr


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema News aus der Feuerwehr:
Ein Bild geht um die Welt - www.wax.at hat die Hintergrundstory

 Artikel Bewertung

durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Exzellent
Sehr gut
gut
normal
schlecht

 Einstellungen


 Druckbare Version Druckbare Version