FIRETALK

 Benutzerstatistik

Mitgliedschaft:
Neuste: Deihans
Heute neu: 0
Gestern neu: 0
Alle: 6442

Benutzer online:
Besucher: 18
Mitglieder: 0
Gesamt: 18

 Banner


wax.at-Banner für eure Homepage!

In vielen größen und verschiedene Motive!

 Tirol: Tödlicher Verkehrsunfall in Unterlangkampfen (xx)

Einsätze Allgemein
wax.at News
Am 01.03.2016 um 09.50 Uhr wurden die Feuerwehren Unterlangkampfen und Kufstein (Bergeschere) zu einem Verkehrsunfall in Unterlangkampfen auf der L211 (Unterinntaler Landesstraße), StrKm 2, Höhe Umspannwerk, mittels Pager alarmiert. Der Einsatztext lautete: „Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person, 2 PKW frontal, beide im Graben, Patientenanzahl unbekannt“.

Beim Eintreffen der FF Kufstein, sie liegt näher am Einsatzort, waren Ersthelfer, ein Notarzt und ein Rettungsfahrzeug am Unfallsort und kümmerten sich um die Verletzten. Die beiden Fahrzeuge lagen jeweils auf einer Straßenseite im Graben, zahlreiche Fzg-Trümmer und Teile der Ladung des Kleintransporters waren überall verstreut. Der Lenker des Kleintransporters war im Fahrzeug eingeschlossen, ansprechbar und augenscheinlich nicht so schwer verletzt. Er konnte relativ einfach nach dem Entfernen der Frontscheibe geborgen und an die Rettung übergeben werden. Beim PKW war die Fahrerin eingeklemmt, eine Person lag neben dem Fahrzeug und ein Kleinkind saß im Kindersitz im Fzg-Fond. Das Kleinkind wurde schließlich als erstes ins Bezirkskrankenhaus Kufstein eingeliefert. Anschließend wurde die Lenkerin mit den hydraulischen Rettungsgeräten befreit. Sie wurde nach der Stabilisierung mit dem Rettungshubschrauber Heli 3 in die Universitätsklinik Innsbruck geflogen. Die vermutlich aus dem PKW herausgeschleuderte Person wurde bereits vor Ort reanimiert und verstarb kurze Zeit später im Krankenhaus Kufstein.
Laut Polizeipressebericht dürfte der Kleintransporter auf Grund eines Fahrfehlers ins Schleudern geraten sein. Er kam auf die Gegenfahrbahn und prallte in den entgegenkommenden PKW.
Die FF Unterlangkampfen als ortszuständige Feuerwehr unterstützte die FF Kufstein beim Brandschutz und führte die Verkehrsmaßnahmen auf Grund der Totalsperre der Landesstraße auf der Langkampfner Seite durch. Weiters wurde die Bergung der Fahrzeuge überwacht und zusammen mit der Straßenmeisterei die Unfallstelle gereinigt, sowie die Polizei bei der Unfallsaufnahme unterstützt.
Im Einsatz befanden sich die FF Unterlangkampfen mit 2 Fzg und 7 Mann, die FF Kufstein mit 4 Fzg und ca 25 Mann, 1 Notarzt- und 3 Rettungs-Fzg samt Besatzungen, 1 Notarzthubschrauber, 3 Polizeistreifen der PI Kufstein, Abschleppdienst und Straßenmeisterei.
wax.at News


Quelle und Bilder: Roland Egger / BFV Kufstein


Mal was anderes beim FEUERWEHRAUSFLUG?


"Tödlicher Verkehrsunfall in Unterlangkampfen (xx)" | Anmelden/Neuanmeldung | 0 Kommentare
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden




 

 Login

Benutzername

Passwort

Kostenlos registrieren!
Und werde noch heute Teil von wax.AT!

 Verwandte Links

· Mehr zu dem Thema Einsätze Allgemein


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Einsätze Allgemein:
LKW Anhängerbergung am 26. Juni 2014 (xxxxxxxx)

 Artikel Bewertung

durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Exzellent
Sehr gut
gut
normal
schlecht

 Einstellungen


 Druckbare Version Druckbare Version