FIRETALK

 Benutzerstatistik

Mitgliedschaft:
Neuste: Deihans
Heute neu: 0
Gestern neu: 0
Alle: 6442

Benutzer online:
Besucher: 38
Mitglieder: 4
Gesamt: 42

Jetzt online:
01 : ebnerh
02 : bletschntandla
03 : Hmmwv
04 : MA-Flo

 Banner


wax.at-Banner für eure Homepage!

In vielen größen und verschiedene Motive!

 Salzburg: Jugendlicher stürzte in Straßenbaugrube & weitere

Einsätze Allgemein
  • Verkehrsunfall in Altenmarkt im Pongau

  • Jugendlicher stürzte in Hallein in Straßenbaugrube

  • Arbeitsunfall in Abtenau

  • Verkehrsunfall in Altenmarkt im Pongau

    Am 05.11.2003, gegen 08.00 Uhr, lenkte eine 36-jährige Frau einen Pkw auf der Wagrainer Straße (B 163) in ihrer Wohngemeinde Altenmarkt/Pg. in Richtung Tauernautobahn (A 10). Von Radstadt kommend fuhr eine 47-jährige PKW-Lenkerin auf der alten Bundesstraße in Richtung Altenmarkt/Pg. Bei der Kreuzung zur B 163 fuhr die 47-jährige Frau aus 5550 Radstadt in die Fahrbahn Richtung Ortszentrum Altenmarkt ein, in der Annahme, dass die andere Fahrzeuglenkerin in Richtung Radstadt abbiegen werde. Es kam zu einer Kollision, bei der beide Fahrzeuglenkerinnen Verletzungen unbestimmten Grades erlitten und ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen mussten. An den Fahrzeugen entstand Totalschaden.



  • Jugendlicher stürzte in Hallein in Straßenbaugrube

    Am 04.11.2003, gegen 23.30 Uhr, stürzte ein 17-jähriger Jugendlicher in alkoholisiertem Zustand am Nachhauseweg in seinem Wohnort Hallein an der Kreuzung Dorrekstraße-Edtwerkstraße rückwärts in die Baugrube einer Straßenbaustelle. Der unbestimmten Grades verletzte Arbeiter wurde von der Rettung, Notarzt und Feuerwehr aus der Baugrube geborgen und in das UKH Salzburg gebracht.



  • Arbeitsunfall in Abtenau

    Am 03.11.2003, gegen 08.15 Uhr, führte ein 54-jähriger Dachdecker in Abtenau Dachdeckerarbeiten durch. Während der 54-Jährige und sein 18-jähriger Lehrling auf einem Leitergerüst standen, wollte ein 44-jähriger Raumgestalter die Gerüstleiter emporsteigen. In diesem Moment knickte die schräg angelehnte Leiter in einer Höhe von 3,50 Meter ein und das Leitergerüst brach in sich zusammen. Der Lehrling konnte sich an einer Verstrebung festhalten. Der Dachdecker aus 5522 St.Martin am Tennengebirge stürzte etwa 7 Meter in die Tiefe und prallte auf dem Asphalt auf. Er erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde nach ärztlichen Versorgung mit dem Rettungshubschrauber C 6 in das UKH Salzburg geflogen.


  • Mal was anderes beim FEUERWEHRAUSFLUG?


    "Jugendlicher stürzte in Straßenbaugrube & weitere" | Anmelden/Neuanmeldung | 0 Kommentare
    Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

    Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden




     

     Login

    Benutzername

    Passwort

    Kostenlos registrieren!
    Und werde noch heute Teil von wax.AT!

     Verwandte Links

    · Mehr zu dem Thema Einsätze Allgemein


    Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Einsätze Allgemein:
    LKW Anhängerbergung am 26. Juni 2014 (xxxxxxxx)

     Artikel Bewertung

    durchschnittliche Punktzahl: 0
    Stimmen: 0

    Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

    Exzellent
    Sehr gut
    gut
    normal
    schlecht

     Einstellungen


     Druckbare Version Druckbare Version