FIRETALK

 Benutzerstatistik

Mitgliedschaft:
Neuste: Deihans
Heute neu: 0
Gestern neu: 0
Alle: 6442

Benutzer online:
Besucher: 27
Mitglieder: 0
Gesamt: 27

 Banner


wax.at-Banner für eure Homepage!

In vielen größen und verschiedene Motive!

 Vorarlberg: Glatteisunfälle & weitere

Einsätze Allgemein
  • Glatteisunfälle auf der A 14
  • Tödlicher Verkehrsunfall in Innerbraz

  • Glatteisunfälle auf der A 14
    Am 21.11.2003 gegen 07:30 Uhr ereigneten sich im Gemeindegebiet Nenzing und Nüziders auf der A 14 Richtungsfahrbahn Deutschland zwischen km 53 und 52 infolge plötzlich aufgetretenem Glatteis insgesamt ein Verkehrsunfall mit Verletzung und 3 Verkehrsunfälle mit Sachschaden. Infolge eines Sachschadenunfalles, bei dem die Lenkerin mit ihrem Fahrzeug gegen die Mittelleitschiene prallte und dort in Fahrtrichtung Deutschland zum Stillstand kam, bildete sich ein Rückstau von langsam fahrenden Fahrzeugen. Ein Probeführerscheinbesitzer übersah die Kolonne und fuhr einem PKW auf, dessen Lenker dabei unbestimmten Grades verletzt wurde. Dieser PKW wurde gegen ein weiteres Fahrzeug (Kleinbus) geschleudert. An den Fahrzeugen entstand schwerer Sachschaden. Der Verletzte wurde mit der Rettung ins Krankenhaus Bludenz und dann weiter ins Krankenhaus Feldkirch eingeliefert.



  • Tödlicher Verkehrsunfall in Innerbraz
    Am 20.11.2003 um 20.10 Uhr fuhr ein 57-jähriger, in Bregenz wohnhaft gewesener Mann alleine in einem Kombi in Innerbraz auf der S 16 in Fahrtrichtung Deutschland. Zur selben Zeit war ein 29-jähriger, in Lochau wohnhafter Kraftfahrer mit einem Kraftwagenzug in Fahrtrichtung Tirol unterwegs. Vermutlich bei einem Überhohlversuch des in Bregenz wohnhaft gewesenen Lenkers kollidierte er frontal mit dem entgegenkommenden Kraftwagenzug. Der Kombi-Lenker wurde eingeklemmt und musste von der Feuerwehr mittels Bergeschwere geborgen werden. Durch den Unfall erlitt er tödliche Verletzungen. Am Kombi entstand Totalschaden. Der LKW wurde frontseitig stark beschädigt. Die S 16 Arlberg Schnellstraße war bis 00.32 Uhr für den gesamten Fahrzeugverkehr gesperrt. Der schwer beschädigte LKW musste mit dem Bergekran geborgen werden. Der Verkehr wurde auf die L 97 umgeleitet. Die Feuerwehren Dalaas und Klösterle waren mit ca. 45 Mann und 5 Fahrzeugen vor Ort.



  • FeuerwehrObjektiv


    "Glatteisunfälle & weitere" | Anmelden/Neuanmeldung | 0 Kommentare
    Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

    Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden




     

     Login

    Benutzername

    Passwort

    Kostenlos registrieren!
    Und werde noch heute Teil von wax.AT!

     Verwandte Links

    · Mehr zu dem Thema Einsätze Allgemein


    Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Einsätze Allgemein:
    LKW Anhängerbergung am 26. Juni 2014 (xxxxxxxx)

     Artikel Bewertung

    durchschnittliche Punktzahl: 0
    Stimmen: 0

    Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

    Exzellent
    Sehr gut
    gut
    normal
    schlecht

     Einstellungen


     Druckbare Version Druckbare Version