FIRETALK

 Benutzerstatistik

Mitgliedschaft:
Neuste: Deihans
Heute neu: 0
Gestern neu: 0
Alle: 6442

Benutzer online:
Besucher: 32
Mitglieder: 4
Gesamt: 36

Jetzt online:
01 : grisu30
02 : MA-Flo
03 : Fire-fighter
04 : FiremanTom

 Banner


wax.at-Banner für eure Homepage!

In vielen größen und verschiedene Motive!

 Salzburg: Schwerer Unfall in Saalfelden & weitere

Einsätze Allgemein
  • Tödlicher Verkehrsunfall in Saalfelden
  • Verkehrsunfall in Henndorf am Wallersee
  • Tödlicher Bahnunfall in Straßwalchen

  • Tödlicher Verkehrsunfall in Saalfelden
    Am 28.11.2003, gegen 11.00 Uhr lenkte ein 46-jähriger Pinzgauer seinen Pkw auf der B 311 (Pinzgauer Bundesstraße) von Zell am See kommend in Richtung Saalfelden. Auf der Rückbank des Pkw saßen zwei ungarische Staatsbürgerinnen. Zur selben Zeit lenkte ein 19-jähriger Tiroler Schüler sein Fahrzeug von Saalfelden kommend in Richtung Zell am See. Auf dem Beifahrersitz saß sein 18-jähriger Schulkollege Christoph SCHÖSSWENDER aus Neukirchen am Großvenediger. Auf Höhe des Strkm 54,5 überholte der Schüler einen Pkw. Aus bisher unbekannter Ursache dürfte er den entgegen kommenden Pkw des Pinzgauers übersehen haben, sodass die beiden Fahrzeuge auf dem Fahrstreifen des Richtung Saalfelden fahrenden Pinzgauers offensichtlich ungebremst frontal zusammenprallten.
    Durch die Kollision erlitt Christoph SCH. tödliche Verletzungen. Der 19-jährige Schüler sowie die zwei 27-jährigen Ungarinnen wurden schwer verletzt und nach ärztlicher Erstversorgung von einem Rettungswagen des Roten Kreuzes in das Krankenhaus Zell am See eingeliefert. Der 46-jährige Pinzgauer wurde mit schwersten Verletzungen vom Rettungshubschrauber "C 4" in die Chirurgie West nach Salzburg geflogen. Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Saalfelden mussten die zum Teil eingeklemmten Fahrzeuginsassen mit der Bergeschere aus den total beschädigten Fahrzeugen befreien.
    An der Unfallstelle waren neben drei Ärzten, sechs Sanitätern des Roten Kreuzes, welches mit drei Fahrzeugen ausgerückt war, noch die Freiwilligen Feuerwehren von Saalfelden, Maishofen und Zell am See mit sieben Fahrzeugen und 35 Mann im Einsatz.

  • Verkehrsunfall in Henndorf am Wallersee
    Am 28.11.2003, um 10.15 Uhr ereignete sich auf der Wiener Straße B 1 im Ortsgebiet von Henndorf/W. ein Verkehrsunfall, bei dem eine Person verletzt wurde. Ein 62-jähriger einheimischer Landwirt wollte mit dem PKW von der B 1 nach links in die Feuerwehreinfahrt einbiegen und über- sah den entgegenkommenden PKW einer 47-jährigen Köchin aus 5202 Neumarkt/W. Durch die Wucht des Zusammenstoßes wurde noch ein in der Einfahrt stehender PKW beschädigt. Die 47-jährige Köchin erlitt bei dem Unfall Verletzungen unbe- stimmten Grades und musste vom RK in das UKH-Salzburg gebracht werden.

  • Tödlicher Bahnunfall in Straßwalchen
    Am 27.11.2003, um 17.10 Uhr, lenkte der 58-jährige Pensionist Josef L E C H N E R seinen Pkw, auf einer Gemeindestraße im Gemeindegebiet von Straßwalchen, in Richtung Bahnübergang Haidach. Er befand sich alleine im Pkw. Zur selben Zeit näherte sich auf dem Geleise der Braunauerbahn ein Regionalzug von Steindorf kommend in Richtung Friedburg. Der 32-jährige Triebwagenführer aus 4906 Eberschwang sah den aus Haidach kommenden Pkw und gab deshalb mehrere akustische Signalzeichen ab. Der PKW-Lenker aus 5204 Straßwalchen wollte den Bahnübergang noch vor dem herannahenden Personenzug übersetzen. Der Triebwagenführer leitete sofort eine Notbremsung ein, konnte aber einen Zusammenstoß mit dem Pkw nicht mehr verhindern. Der Pkw wurde vom Triebwagen erfasst und ca. 100 m weit mitgeschleift. Anschließend stürzte der Pkw über eine kleine Böschung auf die angrenzende Wiese und kam auf der Beifahrerseite liegend zum Stillstand. Bei dem Zusammenstoss wurde der Pensionist aus dem Fahrzeug geschleudert und kam unter dem Pkw zu liegen. Der herbeigerufene Arzt konnte nur noch den Tod des Pensionisten feststellen. Die Bergung des total beschädigten Pkws und des schwer beschädigten Triebwagens erfolgte von 30 Mann der FFW Straßwalchen. Der Zugsverkehr war bis kurz vor 18.00 Uhr unterbrochen.


  • Mal was anderes beim FEUERWEHRAUSFLUG?


    "Schwerer Unfall in Saalfelden & weitere" | Anmelden/Neuanmeldung | 0 Kommentare
    Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

    Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden




     

     Login

    Benutzername

    Passwort

    Kostenlos registrieren!
    Und werde noch heute Teil von wax.AT!

     Verwandte Links

    · Mehr zu dem Thema Einsätze Allgemein


    Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Einsätze Allgemein:
    LKW Anhängerbergung am 26. Juni 2014 (xxxxxxxx)

     Artikel Bewertung

    durchschnittliche Punktzahl: 0
    Stimmen: 0

    Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

    Exzellent
    Sehr gut
    gut
    normal
    schlecht

     Einstellungen


     Druckbare Version Druckbare Version