FIRETALK

 Benutzerstatistik

Mitgliedschaft:
Neuste: lutu
Heute neu: 0
Gestern neu: 0
Alle: 6428

Benutzer online:
Besucher: 33
Mitglieder: 1
Gesamt: 34

Jetzt online:
01 : bletschntandla

 Banner


wax.at-Banner für eure Homepage!

In vielen größen und verschiedene Motive!

 Steiermark: Zwei Verkehrsunfälle auf der B-76 in Bad Schwanberg (Bez. DL)

Einsätze AllgemeinGegen 19:30 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Bad Schwanberg am Samstag, den 20. November, mittels Sirenenalarm zu einem Verkehrsunfall mit verletzten Personen alarmiert. Auf der durch eine Verkehrslichtsignalanlage gesteuerte Kreuzung der B76 mit der L648 waren zwei PKW mit großer Wucht seitlich kollidiert, sodass ein PKW beschädigt im Kreuzungsbereich zum Stillstand gekommen war und der zweite beteiligte PKW nach einer 180-Grad-Drehung am Gehsteig liegen geblieben ist.


Am Einsatzort angekommen konnte Einsatzleiter HBI Lukas Andracher feststellen, dass eine verletzte Person bereits vom Rettungsdienst betreut wurde, und keine weiteren Personen gröber zu Schaden gekommen waren. Auch die Polizei traf kurze Zeit nach der Feuerwehr mit einer Streife am Unfallort ein.
Es wurde ein Brandschutz aufgebaut und eine Absicherung der Unfallstelle mit Verkehrsregelposten veranlasst. Die ampelgesteuerte Kreuzung im Bad Schwanberger Ortsgebiet ist eine unfallträchtige Stelle auf der Radlpassstraße B76. Mehrmals im Jahr kommt es hier zu Verkehrsunfällen.
Kurz nachdem die verletze Person vom Roten Kreuz ins LKH Deutschlandsberg abtransportiert wurde, noch während die Aufräumarbeiten an der ersten Unfallstelle im Gange waren, ereignete sich ca. 100m weiter Richtung Wies ein weiterer Unfall. Hier waren bei einem Auffahrunfall in Fahrtrichtung Deutschlandsberg zwei Fahrzeuge mit gesamt vier Insassen beteiligt. Auch hier war die Wucht des Aufpralls entsprechend heftig, sodass der Rettungsdienst erneut angefordert werden musste.
Vonseiten der Feuerwehr vergrößerte sich der Absperrbereich deutlich und ein Fahrzeug mit Mannschaft wurde sofort zur zweiten Unfallstelle beordert. Auch hier musste, wie an der ersten Einsatzstelle, ein Brandschutz hergestellt werden, Betriebsmittel wurden gebunden und Fahrzeugteile von der Straße entfernt.
Nachdem die Exekutive beide Unfallstellen freigegeben hatte, wurde die Fahrbahn gereinigt und für den Verkehr freigegeben. Die Unfallursachen sind Gegenstand polizeilicher Ermittlungen.
Eingesetzte Kräfte:
TLF-A 4000 und LF-B mit insgesamt zehn Einsatzkräften
Rotes Kreuz Deutschlandsberg mit zwei Rettungswägen, Besatzung und einem Bereitschaftsoffizier im KDO-Fzg.
Eine Streife der PI Deutschlandsberg Stadt
Auto Hüttel mit einem Abschleppfahrzeug


Quelle und Bilder: Pressebeauftragter Abschnitt 5


FeuerwehrObjektiv


"Zwei Verkehrsunfälle auf der B-76 in Bad Schwanberg (Bez. DL)" | Anmelden/Neuanmeldung | 0 Kommentare
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden




 

 Login

Benutzername

Passwort

Kostenlos registrieren!
Und werde noch heute Teil von wax.AT!

 Verwandte Links

· Mehr zu dem Thema Einsätze Allgemein


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Einsätze Allgemein:
LKW Anhängerbergung am 26. Juni 2014 (xxxxxxxx)

 Artikel Bewertung

durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Exzellent
Sehr gut
gut
normal
schlecht

 Einstellungen


 Druckbare Version Druckbare Version