FIRETALK

 Benutzerstatistik

Mitgliedschaft:
Neuste: Deihans
Heute neu: 0
Gestern neu: 0
Alle: 6442

Benutzer online:
Besucher: 63
Mitglieder: 1
Gesamt: 64

Jetzt online:
01 : bletschntandla

 Banner


wax.at-Banner für eure Homepage!

In vielen größen und verschiedene Motive!

 Kärnten: Bundesjugendlager des ÖJRK

News von den RettungsorganisationenVon 13. bis 16. Mai findet das Bundesjugendlager des Österreichischen Jugendrotkreuzes in Spittal an der Drau in Kärnten statt. 800 Jugendliche aus allen Jugendruppen des Österreichischen Roten Kreuzes kämpfen über das Pfingstwochenende um die besten Platzierungen in einem Erste Hilfe Wettbewerb.

Auch beim 7. Bundesjugendlager gibt es wieder den traditionellen Erste Hilfe Bewerb am 14. Mai ab 8.30 Uhr bei dem insgesamt 30 Gruppen ihr Können bei neun Stationen unter Beweis stellen werden. In der Innenstadt von Spittal verteilt werden die Jugendlichen vor hoffentlich zahlreich erscheinendem Publikum und ihren Bewerten zeigen, dass sie in Erster Hilfe bestens geschult sind. Am Ende sollen die besten Gruppen prämiert werden, oft entscheiden dabei einige wenige Punkte über Sieg oder Niederlage. Die Emotionen gehen dabei hoch und die Jugendlichen geben ihr Bestes um unter den Siegern zu sein.

Trophäe des Millstättersees und buntes Rahmenprogramm
Die besten Gruppen von Samstag treten dann am 15. Mai in Seeboden erneut gegeneinander an, um die große "Trophäe des Millstättersees" zu erringen. Auch bei diesem Bewerb, der ab 9.00 Uhr in Seeboden stattfindet, wird eindrucksvoll bewiesen, dass Leben retten keine Frage des Alters ist.
Rund um die beiden Wettbewerbe wird natürlich ein buntes Rahmenprogramm geboten. Am 13. Mai ab 20.00 Uhr findet im Stadtpark in Spittal an der Drau die große Eröffnungsfeier statt (bei Schlechtwetter in der Tennishalle im Stadionbereich). Anschließend an die Eröffnungsfeier geht es mit einem Fackelzug zurück ins Lager, um für den Wettkampf am darauffolgenden Tag auch ausgeruht zu sein. Am 14. Mai ab 20.00 Uhr regiert in den Spittaler Auen dann die Lagerfeuerromantik. Dabei haben alle Gelegenheit, Konkurrenten und Kollegen aus anderen Bundesländern kennen zu lernen.

Höhpunkt Siegerehrung
Am 15. Mai um 20.00 Uhr findet in der Tennishalle in Spittal dann die große Siegerehrung statt. Nach einem Wochenene voll anstrengender "Kämpfe" um die besten Plätze werden die Siegerteams gekürt. Im Anschluss dürfen alle bei einer Disco der Feierlaune nachgeben.

Freiwillige Helfer im Volleinsatz
Die gesamte Veranstaltung kann nur dank einer Hunderschaft an freiwilligen Helfern über die Bühne gehen. Seit Wochen wird diese Veranstaltung bereits vorbereitet. Die Bewerbsleiter Astrid Lenzer und Balthasar Brunner haben die Bewerbsstationen ausgetüftelt - dank ihnen dürfen sich die Teilnehmer auf so manch kniffliche Situation gefasst machen. Die Jugendlichen werden in einem Zeltlager untergebracht, das von der Katasthrohenhilfseinheit des Roten Kreuzes Kärnten unter der Leitung des Landesrettungskommandos aufgebaut wird. Mit dabei sind auch 10 Bundesheersoldaten und Rot Kreuz-Helfer aus Oberösterreich, die Kärnten mit 28 Zelten unterstützen. Feldküchenchef Sigi Truppe bekocht mit seinem Team während des Bewerbs täglich rund 1000 Personen. Auch hinter den Kulissen wird genug zu tun sein. Nichts destro Trotz freuen sich alle schon auf einen erfolgreichen Bewerb!

/www.k.roteskreuz.at



shop.wax.at


"Bundesjugendlager des ÖJRK" | Anmelden/Neuanmeldung | 0 Kommentare
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden




 

 Login

Benutzername

Passwort

Kostenlos registrieren!
Und werde noch heute Teil von wax.AT!

 Verwandte Links

· Mehr zu dem Thema News von den Rettungsorganisationen


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema News von den Rettungsorganisationen:
News von RK Krems (xxxx)

 Artikel Bewertung

durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Exzellent
Sehr gut
gut
normal
schlecht

 Einstellungen


 Druckbare Version Druckbare Version

Vorhandene Themen

JugendarbeitNews von den Rettungsorganisationen