FIRETALK

 Benutzerstatistik

Mitgliedschaft:
Neuste: Deihans
Heute neu: 0
Gestern neu: 0
Alle: 6442

Benutzer online:
Besucher: 119
Mitglieder: 1
Gesamt: 120

Jetzt online:
01 : Rüstlösch

 Banner


wax.at-Banner für eure Homepage!

In vielen größen und verschiedene Motive!

 Vorarlberg: Brand in Nüziders und Explosion in Lustenau

Brandeinsätze
  • Brand eines Holzstapels
    Ein 51-jähriger Mann verbrannte am 07.05.2005, gegen 07.30 Uhr ein paar Äste auf seinem Grund in Nüziders. Neben der Brandstelle war ca 3m entfernt ein Holzstapel mit ca 4m³ geschlichtetem Brennholz. Während der Mann mit anderen Holzarbeiten beschäftigt war, griff das Feuer gegen 11.30 Uhr auf diesen Holzstapel über.

    Es gerieten dabei unbeabsichtigt 2 m³ Holz in Brand. Da keinerlei weitere Gefahr bestand, wurde das Feuer durch die Feuerwehr nicht gelöscht. Durch den Brand erlitt der Holzbesitzer lediglich einen geringen Sachschaden. Die Freiwillige Feuerwehr Nüziders war mit 3 Fahrzeugen und ca 30 Mann im Einsatz.

  • Explosion mit anschließender Rauchentwicklung in VKW-Umspannwerk in Lustenau
    Auf Grund einer verstopften und undichten Regenwasser-Rinne, welche vom Dach des Umspannwerkes im Inneren des Gebäudes durch beide Stockwerke führt, trat Regenwasser in das Obergeschoss ein. Das Regenwasser sammelte sich im Verteilerraum (OG), für die kontrollierenden VKW-Monteure unsichtbar und auf Grund der Menge offensichtlich über einen längeren Zeitraum hinweg, unter einem Zwischenboden. Von dort trat das Wasser in weiterer Folge durch die Betondecke im Schaltanlagenraum (EG) in eine 10 kV Schaltanlage, führte dort zu einem Kurzschluss und in weiterer Folge zu einer offensichtlich heftigen Explosion. Durch die Wucht der Explosion wurde die geschlossene Brandschutztüre vom Schaltanlagenraum in den Hausgang und weiters die versperrte, massive, doppelflügelige Metall-Haupteingangstüre aufgerissen und schwer beschädigt. Zum Zeitpunkt des Vorfalles waren keinerlei Personen im Umspannwerk anwesend, weshalb durch die Explosion niemand verletzt wurde. Auf Grund der Löscharbeiten und in weiterer Folge wegen Reparaturarbeiten wurde von der VKW für kurze Zeit das Stromnetz im Raum Lustenau unterbrochen. Die Feuerwehr Lustenau war mit insgesamt 41 Mann und 8 Fahrzeugen im Einsatz. Weiters war die Betriebsfeuerwehr der VKW mit ca 10 Mann und 1 Fahrzeug im Einsatz.


  • FeuerwehrObjektiv


    "Brand in Nüziders und Explosion in Lustenau" | Anmelden/Neuanmeldung | 0 Kommentare
    Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

    Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden




     

     Login

    Benutzername

    Passwort

    Kostenlos registrieren!
    Und werde noch heute Teil von wax.AT!

     Verwandte Links

    · Rauchmelder kaufen! - HEUTE
    · Mehr zu dem Thema Brandeinsätze


    Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Brandeinsätze:
    Waldbrand in Bad Bleiberg - ein Dauereinsatz der Feuerwehr

     Artikel Bewertung

    durchschnittliche Punktzahl: 0
    Stimmen: 0

    Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

    Exzellent
    Sehr gut
    gut
    normal
    schlecht

     Einstellungen


     Druckbare Version Druckbare Version