FIRETALK

 Benutzerstatistik

Mitgliedschaft:
Neuste: Deihans
Heute neu: 0
Gestern neu: 0
Alle: 6442

Benutzer online:
Besucher: 65
Mitglieder: 1
Gesamt: 66

Jetzt online:
01 : bletschntandla

 Banner


wax.at-Banner für eure Homepage!

In vielen größen und verschiedene Motive!

 : Aerodrome: Sehr heißes, aber ruhiges Festival (xx)

Einsätze RettungsdienstFOTO: RK

Das letzte Konzert der Hautbühne ist soeben zu Ende gegangen. Die fast 100 Sanitäter und 2 Notärzte mussten in den letzten 24 Stunden insgesamt 334 Patienten versorgen. Wie bereits in den letzten Tagen handelte es sich aber fast ausschließlich um kleine Verletzungen, Kreislaufkollapse auf Grund von Flüssigkeitsmangel und vermehrt schwere Sonnenbrände.

Nur 9 Patienten mussten im Lauf des Tages in das Krankenhaus Wiener Neustadt gebracht werden. Insgesamt kann man sagen, dass sich die Besucher ausgesprochen disziplinert verhalten haben und die Ratschläge von Veranstalter und Einsatzkräften (genug trinken, Sonnenschutz) zum Großteil befolgten. Das Rote Kreuz bleibt noch bis Samstag Mittag mit einer Sanitätshilfsstelle am Camingplatz in Betrieb.

Foto: Christophorus Flugrettungsverein

Wiener Neustadt, 25.-28.05.2005 - 30.000 Besucher brachte das Aerodrome nach Wiener Neustadt. Zu Ihrer Sicherheit war das Rote Kreuz mit 270 Sanitätern und durchgehend 2 Notärzten insgesamt 3292 Einsatzstunden vor Ort im Dienst.

Mehr als 650 Patienten mussten ambulant versorgt werden, ca. 30 wurden in das Krankenhaus Wiener Neustadt gebracht. Schwere Erkrankungen oder Verletzungen waren die absolute Ausnahme, die meisten Hilfesuchenden hatten kleine Verletzungen (Schnittwunden, Verstauchungen, Abschürfungen), einen Kreislaufkollaps oder, besonders an den letzten beiden Tagen, einen schweren Sonnenbrand. Entsprechende Hautcremen waren so auch das meistverwendete Medikament am Festival. Je nach Uhrzeit und auftretender Gruppe war das Patientenaufkommen zwischen den drei Sanitätshilfsstellen (eine im Campingbereich, je eine bei den Bühnen) sehr ungleichmäßig verteilt, konnte aber jederzeit problemlos bewältigt werden.

Uns bleibt noch einmal uns bei allen Besuchern für die Disziplin und Kooperation zu bedanken, ebenso wie dem Veranstalter und den anderen Einsatzkräften für die reibungslose Zusammenarbeit.

http://www.wn.n.roteskreuz.at/


Mal was anderes beim FEUERWEHRAUSFLUG?


"Aerodrome: Sehr heißes, aber ruhiges Festival (xx)" | Anmelden/Neuanmeldung | 0 Kommentare
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden




 

 Login

Benutzername

Passwort

Kostenlos registrieren!
Und werde noch heute Teil von wax.AT!

 Verwandte Links

· Mehr zu dem Thema Einsätze Rettungsdienst


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Einsätze Rettungsdienst:
Lamborghini ging bei Unfall in Flammen auf (x)

 Artikel Bewertung

durchschnittliche Punktzahl: 4
Stimmen: 1


Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Exzellent
Sehr gut
gut
normal
schlecht

 Einstellungen


 Druckbare Version Druckbare Version