FIRETALK

 Benutzerstatistik

Mitgliedschaft:
Neuste: Deihans
Heute neu: 0
Gestern neu: 0
Alle: 6442

Benutzer online:
Besucher: 27
Mitglieder: 3
Gesamt: 30

Jetzt online:
01 : BFW
02 : brainDOTcom
03 : Michael Kemptner

 Banner


wax.at-Banner für eure Homepage!

In vielen größen und verschiedene Motive!

 Kärnten: Feuerwehr rettet 13 Personen aus Wohnhaus (x)

BrandeinsätzeFOTO: FF St. Veit an der Glan

Dramatische Szenen spielten sich am 11.04.2006 gegen 03.30 Uhr in einem Mehrparteienhaus in St.Veit/Glan ab. In einer Wohnung im ersten Stock war ein Brand ausgebrochen, mehrere Personen waren in Lebensgefahr und mussten von der Feuerwehr teilweise über Leitern gerettet werden.

Gegen 03.30 Uhr wurde ein Nachbar durch Knistern und Schreie, die aus der unter ihm liegenden Wohnung geweckt. Als er das Fenster öffnete, drang ihm bereits dichter Rauch entgegen. Eine Zeitungsausträgerin rief ihm zu, dass es in der Wohnung unter ihm brenne, woraufhin er die Feuerwehr verständigte.

Um 03.34 Uhr wurde die Feuerwehr St.Veit/Glan über Personenrufempfäner alarmiert, bereits um 03.36 Uhr rückte das erste Fahrzeug vollbesetzt aus. Da bereits während der Anfahrt die Meldung kam, dass mehrere Personen im Gebäude eingeschlossen seien, rüstete sich die Mannschaft bereits während der Anfahrt mit Atemschutzgeräten aus.

Beim Eintreffen am Brandobjekt befanden sich schon mehrere Personen im Freien, die die Einsatzkräfte einwiesen. Auch diese Personen bestätigten, dass sich noch mehrere Personen, darunter auch Kinder, im Gebäude befinden.

Während in einem Innenangriff die Wohnungen nach den vermissten Personen durchsucht wurden, wurden parallel dazu die ersten Personen von weiteren eintreffenden Fahrzeugen über Leitern gerettet. Das Stiegenhaus war zu dieser Zeit so verqualmt, dass eine Flucht über das Stiegenhaus nicht möglich war.

Als erstes wurde die Brandwohnung nach Personen durchsucht, es konnte hier aber niemand aufgefunden werden. Darauf hin begab sich der Atemschutztrupp in den zweiten Stock, in der Wohnung des Alarmierenden mehrere Personen, darunter auch Kleinkinder und Säuglinge, aufgefunden wurden. Bei diesen Personen wurde auch die Wohungsinhaberin der Brandwohung gefunden. Bei ihr musste man von einer starken Beeinträchtigung durch Rauchgase ausgegangen werden, da ihr Gesicht russverschmiert war.

Da in der Zwischenzeit das Stiegenhaus durch den Einsatz mehrerer Hochleistungslüfter rauchfrei gemacht werden konnte, wurde entschlossen, die Personen über das Stiegenhaus in das Freie zu bringen. Dort wurden Sie dem ebenfalls alarmierten Rettungsdienst übergeben.

Als Verletztensammelplatz wurde eine Wohnung, die nicht vom Brand betroffen war, adaptiert. 1 Person wurde mit Rauchgasvergiftung ins LKH Klagenfurt, eine weitere Person wurde ins KH St.Veit/Glan eingeliefert.

Insgesamt wurden 13 Personen (2 Säuglinge, 2 Kleinkinder und 9 Erwachsene) sowie eine Katze aus dem Gebäude gerettet. Für alle Personen konnten bereits Ersatzunterkünfte gefunden werden. Teile konnten bei Verwandten unterkommen, und ein Nachbar stellte seine Wohnung als Massenquartier zur Verfügung.

In wenigen Monaten wird so ein Einsatz noch leichter bewältigbar sein, denn erst vor wenigen Tagen konnte die Finanzierung eines aufblasbaren Schnelleinsatzzeltes sichergestellt werden. Als Sponsor hierfür konnte die Raiffeisen-Bezirksbank St.Veit/Glan gewonnen werden.

Der Brand war im Badezimmer ausgebrochen. Brandursache ist derzeit noch unbekannt. Durch den Brandrauch sind nun die betroffene sowie 5 weitere Wohnungen nicht bewohnbar. Wäre in der Wohnung ein Rauchmelder installiert gewesen, hätte der Brand bei weitem früher erkannt werden können. Auch der Schaden an Personen und Hab und Gut wäre bestimmt geringer ausgefallen.

Eingesetzte Kräfte:
FF St.Veit/Glan – 7 Fahrzeuge, 28 Mann
Rettungsdienst – 3 Fahrzeuge, 6 Mann
Polizei – 2 Fahrzeuge, 4 Mann


FeuerwehrObjektiv


"Feuerwehr rettet 13 Personen aus Wohnhaus (x)" | Anmelden/Neuanmeldung | 0 Kommentare
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden




 

 Login

Benutzername

Passwort

Kostenlos registrieren!
Und werde noch heute Teil von wax.AT!

 Verwandte Links

· Rauchmelder kaufen! - HEUTE
· Mehr zu dem Thema Brandeinsätze


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Brandeinsätze:
Waldbrand in Bad Bleiberg - ein Dauereinsatz der Feuerwehr

 Artikel Bewertung

durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Exzellent
Sehr gut
gut
normal
schlecht

 Einstellungen


 Druckbare Version Druckbare Version