FIRETALK

 Benutzerstatistik

Mitgliedschaft:
Neuste: Deihans
Heute neu: 0
Gestern neu: 0
Alle: 6442

Benutzer online:
Besucher: 26
Mitglieder: 3
Gesamt: 29

Jetzt online:
01 : BFW
02 : brainDOTcom
03 : Michael Kemptner

 Banner


wax.at-Banner für eure Homepage!

In vielen größen und verschiedene Motive!

 : Werkstättenbrand in Stetten (xxxx)

BrandeinsätzeFoto: FF Harmannsdorf-Rückersdorf

Um 6:03 Uhr am Sonntag, dem 16.04.2006, wurden die Mitglieder der FF Harmannsdorf-Rückersdorf durch Sirene und Pager aus dem Schlaf gerissen. Werkstättenbrand in Stetten lautete die Alarmierung.

Bericht der FF Harmannsdorf-Rückersdorf

Nach kurzer Zeit rückten wir mit KDO, TLFA 2000 und KLF zum Einsatzort auf der Seebarnerstraße in Stetten aus. Schon bei der Anfahrt konnte man die Rauchschwaden über dem Brandobjekt sehen. Beim Erreichen stellte sich heraus, dass der Dachstuhl des Objekts bereits in Vollbrand stand.

Foto: FF Harmannsdorf-Rückersdorf

In Absprache mit Einsatzleiter BR Josef Liebhart von der FF Stetten wurde das TLFA 2000 in Stellung gebracht und von dort aus ein Erstangriff mit einem B-Strahlrohr über die Hauseinfahrt durchgeführt. Dieses wurde später nach erster Eindämmung des Brandes zurückgenommen und durch ein C-Strahlrohr ersetzt. Gleichzeitig begann die FF Stetten mit einem Erstangriff per C-Strahlrohr, um den Brand von der Rückseite der Holzkonstruktion aus zu bekämpfen.

Foto: FF Harmannsdorf-Rückersdorf

Simultan dazu wurde die Wasserversorgung der beiden TLFA durch zwei Hydranten hergestellt. Danach wurde vom Tank Stetten ein zweites C-Strahlrohr vorgenommen und vom Tank Rückersdorf zusätzlich ein C-Hohlstrahlrohr aufgebaut.

Die Verwendung von 4 Rohren zur Brandbekämpfung zeigte schnell Erfolg und der Brand konnte unter Kontrolle gebracht werden. Um eine effektive Brandbekämpfung aus nächster Nähe durchzuführen, rüstete die FF Stetten anschließend einen Atemschutztrupp aus, welcher unter Verwendung des C-Strahlrohres unserer Wehr gezielt Brandherde ausmachte und diese ablöschte. Dachziegel, die noch auf dem Dach waren, wurden entfernt, um etwaige Glutnester abzulöschen.

Foto: FF Harmannsdorf-Rückersdorf

Unsererseits konnte um 7:30 wieder eingerückt werden, Tank Stetten blieb zur Brandsicherheitswache vor Ort.



Eingesetzte Kräfte
FF Harmannsdorf-Rückersdorf: KDO, TLFA, KLF, 33 Mitglieder
FF Stetten: TLFA, LF-B, 30 Mitglieder
FF Seebarn: KLF
Polizei: 2 Fahrzeuge

Quelle: FF Harmannsdorf-Rückersdorf


FeuerwehrObjektiv


"Werkstättenbrand in Stetten (xxxx)" | Anmelden/Neuanmeldung | 0 Kommentare
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden




 

 Login

Benutzername

Passwort

Kostenlos registrieren!
Und werde noch heute Teil von wax.AT!

 Verwandte Links

· Rauchmelder kaufen! - HEUTE
· Mehr zu dem Thema Brandeinsätze


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Brandeinsätze:
Waldbrand in Bad Bleiberg - ein Dauereinsatz der Feuerwehr

 Artikel Bewertung

durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Exzellent
Sehr gut
gut
normal
schlecht

 Einstellungen


 Druckbare Version Druckbare Version