FIRETALK

 Benutzerstatistik

Mitgliedschaft:
Neuste: Karl31
Heute neu: 0
Gestern neu: 0
Alle: 6424

Benutzer online:
Besucher: 27
Mitglieder: 0
Gesamt: 27

 Banner


wax.at-Banner für eure Homepage!

In vielen größen und verschiedene Motive!

 Kärnten: Wohnhausbrand - Alarmstufe III (x)

Brandeinsätze
Foto: FF St. Veit/Glan


Am Samstag, den 18.08.2007, hörten die Besitzer eines Wohnhauses in Gradenegg (Gemeinde Liebenfels) spätabends beim Fernsehen verdächtige Geräusche. Als sie Nachschau hielten, stellten sie fest, dass die an das Haus angebaute Garage in Flammen steht. Um 23.25 Uhr wurde von der LAWZ vorerst Alarmstufe II und somit die Feuerwehren Sörg, Liebenfels, St.Veit/Glan und Zweikirchen alarmiert.

Aufgrund der langen Anfahrtszeiten nach Gradenegg hatte das Feuer genügend Zeit, um sich ungehindert auszubreiten. Als die ersten Einsatzkräfte beim Brandobjekt eintrafen, stand neben der Garage auch bereits der Dachstuhl des Wohnhauses in Vollbrand. Deshalb wurde vom Einsatzleiter (BI Galler Hubert, FF Liebenfels) unverzüglich Alarmstufe III angefordert, somit wurden die Feuerwehren Hörzendorf-Projern, Treffelsdorf, St.Urban und Glanegg alarmiert.

Mit einem kombinierten Aussen- und Innenangriff wurde versucht, den Brand so rasch als möglich unter Kontrolle zu bringen. Durch die Ausmaße, die der Brand zwischenzeitlich angenommen hatte, sollte es jedoch mehr als eine Stunde dauern, bis das gelang. Teilweise musste über die Drehleiter das Dach geöffnet werden. Die beiden in der Garage abgestellten Fahrzeuge brannten vollständig aus.

Da der Einsatz größtenteils nur unter Verwendung von schwerem Atemschutz möglich war, wurde beim SRF-K St.Veit/Glan ein Atemschutz-Sammelplatz errichtet. Insgesamt mussten elf Trupps eingesetzt und überwacht werden. In Summe wurden 48 Pressluftflaschen an Ort und Stelle befüllt und somit die Geräte sofort wieder einsatzbereit gemacht.

Durch den massiv notwendigen Einsatz von Löschwasser konnte nicht verhindert werden, dass die unter dem Dachgeschoß liegenden Räume in Mitleidenschaft gezogen wurde. Nach dem „Brand Aus“ wurde versucht, durch den Einsatz von Restlossaugern den Schaden so gut wie möglich zu begrenzen.

Erst um 3.30 Uhr konnte der Einsatz beendet werden. Bis zur Beendigung der Grobreinigung der Fahrzeuge und Geräte, damit diese wieder einsatzbereit sind, dauerte es bis 4.30 Uhr. Insgesamt waren acht Feuerwehren mit 22 Fahrzeugen und ca. 150 Mann im Einsatz. Die Polizei war mit einer Streife sowie zwei Mann vor Ort. Die Schadenshöhe steht noch nicht fest, sie dürfte sich jedoch mehr als € 200.000,00 betragen.

Quelle: FF St. Veit an der Glan


Mal was anderes beim FEUERWEHRAUSFLUG?


"Wohnhausbrand - Alarmstufe III (x)" | Anmelden/Neuanmeldung | 1 Kommentar | Diskussion durchsuchen
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Re: Wohnhausbrand - Alarmstufe III (x) (Punkte: 1)
von pauli am 19.08.2007 11:37:51
(Userinfo | Artikel schicken)
Berich ORF
http://kaernten.orf.at/stories/215578/






 

 Login

Benutzername

Passwort

Kostenlos registrieren!
Und werde noch heute Teil von wax.AT!

 Verwandte Links

· Rauchmelder kaufen! - HEUTE
· Mehr zu dem Thema Brandeinsätze


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Brandeinsätze:
Waldbrand in Bad Bleiberg - ein Dauereinsatz der Feuerwehr

 Artikel Bewertung

durchschnittliche Punktzahl: 5
Stimmen: 1


Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Exzellent
Sehr gut
gut
normal
schlecht

 Einstellungen


 Druckbare Version Druckbare Version