FIRETALK

 Benutzerstatistik

Mitgliedschaft:
Neuste: Karl31
Heute neu: 0
Gestern neu: 0
Alle: 6424

Benutzer online:
Besucher: 31
Mitglieder: 0
Gesamt: 31

 Banner


wax.at-Banner für eure Homepage!

In vielen größen und verschiedene Motive!

 Aktuelles: Kampagne "Sicher in die Schule" – eine Initiative von BM.I und ÖAMTC

Brandschutz, Sicherheit, BeinaheunfälleZwei Wochen vor dem Schulbeginn in Ostösterreich starten das Bundesministerium für Inneres (BM.I) und der ÖAMTC die Kampagne "Sicher in die Schule". Durch ein Quiz sollen Schulanfänger spielerisch das richtige Verhalten im Straßenverkehr erlernen, unter allen Teilnehmern werden tolle Preise verlost. Das Quiz beginnt am 22. August und endet am 28. September 2007.

Im Jahr 2006 verunglückten in Österreich fast 3.600 Kinder im Straßenverkehr. 21 Prozent der Unfälle passierten mit dem Fahrrad, bei 26 Prozent der Unfälle kamen Kinder als Fußgänger zu schaden. Viele dieser Unfälle geschahen aus Eigenverschulden der Kinder. Innenminister Günther Platter möchte durch die Kampagne mithelfen, die Verkehrssicherheit für die Kleinsten zu erhöhen. "Die Schulanfänger sollen durch das Quiz angesprochen werden und auf spielerische Weise das richtige Verhalten im Straßenverkehr erlernen."

Beim Online-Verkehrssicherheitsquiz sollen Kinder die richtige Lösung aus drei Antwortmöglichkeiten wählen und erfahren gleich im Anschluss, ob ihre Antwort richtig oder falsch war. Eine Stimme begleitet und erklärt das gesamte Kinderquiz, damit die Schulanfänger die Fragen auch ohne Hilfe der Erwachsenen beantworten können. Außerdem liegt die Printversion des Kinderquiz als Folder bei allen ÖAMTC- und Polizei-Dienststellen auf.

Die Unfallzahlen bei Kindern sprechen für sich. Durch das Üben des richtigen Verhaltens im Straßenverkehr hätten einige Unfälle verhindert werden können. "Jeder Unfall verursacht durch Unachtsamkeit ist einer zuviel. Darum versucht der ÖAMTC mit dieser Kampagne Kinder zu verantwortungsbewussten jungen Straßenteilnehmern auszubilden", sagt Generalsekretär Hans Peter Halouska.

Die ÖAMTC-Experten haben wichtige Tipps für den Schulweg zusammengefasst:
- Dem Kind keine zusätzlich ablenkenden Dinge wie Spielsachen, Handy oder ähnliches in die Hand geben.
- Alle notwendigen Dinge in die Schultasche packen und nicht in eine extra Tasche geben. Das Kind soll seine Hände frei haben.
- Neues Styling oder Outfit mit Accessoires, Bändern und Taschen können ein Kind anfangs beschäftigen und ablenken.
- Neue Baustellen, neu dekorierte Schaufenster oder neue Plakate am Schulweg ziehen die Aufmerksamkeit der Kinder auf sich. Daher Ablenkungen mit dem Kind im Vorfeld besprechen und eventuelle Gefahren vor Augen führen.
- Jüngere Kinder wenn möglich gemeinsam mit älteren Kindern auf den Schulweg schicken.
http://www.bmi.gv.at


shop.wax.at


"Kampagne "Sicher in die Schule" – eine Initiative von BM.I und ÖAMTC" | Anmelden/Neuanmeldung | 0 Kommentare
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden




 

 Login

Benutzername

Passwort

Kostenlos registrieren!
Und werde noch heute Teil von wax.AT!

 Verwandte Links

· Rauchmelder kaufen!
· Mehr zu dem Thema Brandschutz, Sicherheit, Beinaheunfälle


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Brandschutz, Sicherheit, Beinaheunfälle:
Produktvorstellung der Firma Firebold

 Artikel Bewertung

durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Exzellent
Sehr gut
gut
normal
schlecht

 Einstellungen


 Druckbare Version Druckbare Version