FIRETALK

 Benutzerstatistik

Mitgliedschaft:
Neuste: Karl31
Heute neu: 0
Gestern neu: 0
Alle: 6424

Benutzer online:
Besucher: 49
Mitglieder: 7
Gesamt: 56

Jetzt online:
01 : homer75
02 : boerni1
03 : fuchsi
04 : Schubi
05 : daAndi
06 : blaue_Forelle
07 : rowa

 Banner


wax.at-Banner für eure Homepage!

In vielen größen und verschiedene Motive!

 : Bauernhofbrand - Großübung in St. Georgen am Steinfelde (xx)

Übungsberichte und Ausbildung
Foto: BFKDO St. Pölten


Zusammenarbeit zwischen Feuerwehr und Rettungsdienst immens gefordert !

Nahezu 250 Einsatzkräfte von Feuerwehren und Rettungsorganisationen waren bei einer groß angelegten Unterabschnittsübung der Feuerwehren im Süden St. Pöltens in St. Georgen am Steinfelde eingesetzt, um die geforderten Übungsziele dementsprechend zu erfüllen.

Übungsannahme war ein Brand nach einem Kurzschluss in einem landwirtschaftlichen Gebäude, wo eine Party mit nahezu 30 Besuchern stattfand. Durch den fiktiven Brand und der damit verbundenen Rauchentwicklung wurden die Partybesucher im Objekt eingeschlossen und konnten sich nicht mehr selber befreien.

Die ersteintreffenden Feuerwehren begannen umgehend mit der Einleitung der Menschenrettung und der Eindämmung der Brandausbreitung, was sich als nicht unbedingt einfach gestaltete. Aufgrund der Weitläufigkeit des Gebäudes war die Menschenrettung sehr aufwendig, da die vermissten und in Panik geratenen Personen – die ihre schauspielerischen Fähigkeiten als Verletzte und schockierte Partybesucher bestens darboten – entweder auf den Dachboden oder in den Keller geflüchtet sind.

Foto: BFKDO St. Pölten


Während der Rettungsarbeiten durch die Atemschutztrupps der Feuerwehr und der umfassenden Brandbekämpfung, welche auch durch Hubrettungsgeräte „von oben“ erfolgte, wurde durch die Rettungsorganisationen ein sog. Triage – Platz eingerichtet, wo die Verletzten erstversorgt wurden sowie deren Abtransport in das Krankenhaus organisiert wurde. Insgesamt konnten 27 Personen aus dem Brandobjekt befreit und dem Rettungsdienst übergeben werden.

Nach rund 1,5 Stunden wurde die Übung beendet, bei der anschließenden Übungsnachbesprechung wurden einerseits positive Eindrücke, aber auch wesentlichen Kritikpunkte erläutert und bearbeitet.

Eingesetzte Übungskräfte Feuerwehr:
FF St. Pölten – St. Georgen, FF St. Pölten – Ochsenburg, FF St. Pölten – Spratzern, FF St. Pölten – Stattersdorf, FF St. Pölten – Wagram, FF St. Pölten – Stadt, BTF Spar St. Pölten, FF Wilhelmsburg, FF Ober-Grafendorf mit 170 Einsatzkräften und 34 Fahrzeugen.

Eingesetzte Übungskräfte Rettungsdienst:
Rotes Kreuz und ASBÖ St. Pölten sowie deren Dienststellen aus dem Bezirk mit 13 Kranken- bzw. Rettungstransportwagen und 2 Notartzwägen mit 33 Sanitätern.

Quelle: BFKDO St. Pölten


Mal was anderes beim FEUERWEHRAUSFLUG?


"Bauernhofbrand - Großübung in St. Georgen am Steinfelde (xx)" | Anmelden/Neuanmeldung | 0 Kommentare
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden




 

 Login

Benutzername

Passwort

Kostenlos registrieren!
Und werde noch heute Teil von wax.AT!

 Verwandte Links

· Mehr zu dem Thema Übungsberichte und Ausbildung


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Übungsberichte und Ausbildung:
Einsatzübung Krankenhaus Krems (xxx)

 Artikel Bewertung

durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Exzellent
Sehr gut
gut
normal
schlecht

 Einstellungen


 Druckbare Version Druckbare Version