FIRETALK

 Benutzerstatistik

Mitgliedschaft:
Neuste: Karl31
Heute neu: 0
Gestern neu: 0
Alle: 6424

Benutzer online:
Besucher: 38
Mitglieder: 1
Gesamt: 39

Jetzt online:
01 : rowa

 Banner


wax.at-Banner für eure Homepage!

In vielen größen und verschiedene Motive!

 : Die Jugendgruppen der Stadtfeuerwehren Wiener Neustadt und Ebenfurth übten heiß! (xx)

Jugendarbeit
Foto: FF Wiener Neustadt


Am 13.10.2007 übten die Jugendgruppen der beiden Stadtfeuerwehren des Bezirkes Wiener Neustadt, Ebenfurth und Wiener Neustadt, gemeinsam auf dem ABC- & Katastrophenhilfeübungsplatz Tritolwerk.

Diese gemeinsame Ausbildung stand heuer im Zeichen des Branddienstes. Die Jugendlichen hatten insgesamt vier Stationen zu absolvieren.

Zu Beginn wurden sie in einem theoretischen Vortrag von OBM Michalitz II mit dem Thema der Brand und seine Wirkung unterrichtet. Hier lernten sie die Brandklassen, die Brandwirkungen und die Löschmittel und deren Wirkungsweisen.

Danach ging es in der praktischen Ausbildungseinheit darum das Erlernte in die Praxis umzusetzen. Mit Hilfe zweier Feuerlöschtrainer, an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an die Firma Jamal für die Unterstützung, wurden die verschiedensten Brände simuliert und bekämpft. Ein Fettbrand, ein Gasflaschenbrand, ein Schaltkastenbrand, ein Fernseherbrand und diverse andere Brände mussten von den Jugendlichen unter fachkundiger Anweisung und Aufsicht von OBM Michalitz II, BI Gütl und HLM Tomisek gelöscht werden.

Foto: FF Wiener Neustadt


BM Schmidtberger I, FM Wachter und FM Milik II unterrichtete die Jugendlichen in der nächsten Station in der Handhabung der wasserführenden Armaturen und den richtigen Aufbau und Umgang mit Löschleitungen. Sämtliche Armaturen wurden dabei aufgebaut und mit der Tragkraftspritze auch in Betrieb genommen.

Bei ASB Kohlheimer II, OLM Cech und LM Fenz mussten die Jugendfeuerwehrmitglieder nach einer Unterweisung in den verschiedenen Schaumarten und den dafür notwendigen Armaturen einen Brand mit dem Mittelschaumrohr bekämpfen.

Als Abschlussübung wurde der Brand eines Holzstapels mit einigen C-Rohren unter realen Bedingungen bekämpft.

Versorgt wurden die Übungsteilnehmer von unserem Versorgungsdienst HBM Kittzap, EHLM Höfferl und LM Lisci mit Schnitzel, Reis, Salat und Getränken. Dafür seitens der Teilnehmer ein Dankeschön.
Ein besonderer Dank geht auch an die Verantwortlichen der ABC-Abwehrschule welche uns für diese Übung das Gelände und den Brandplatz zu Verfügung stellten.

Für die besondere Unterstützung mit Feuerlöschern und einem Feuerlöschtrainer bedanken wir uns bei der Firma JAMAL.

Für die Übungsausarbeitung und -durchführung zeichnete unser Jugendführer ASB Bernard verantwortlich.

Das Team der Übungsleitung möchte sich bei allen Beteiligten für die ausgezeichnete Zusammenarbeit und Unterstützung bedanken.

Quelle: FF Wiener Neustadt


shop.wax.at


"Die Jugendgruppen der Stadtfeuerwehren Wiener Neustadt und Ebenfurth übten heiß! (xx)" | Anmelden/Neuanmeldung | 0 Kommentare
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden




 

 Login

Benutzername

Passwort

Kostenlos registrieren!
Und werde noch heute Teil von wax.AT!

 Verwandte Links

· Mehr zu dem Thema Jugendarbeit


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Jugendarbeit:
Grundlehrgang

 Artikel Bewertung

durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Exzellent
Sehr gut
gut
normal
schlecht

 Einstellungen


 Druckbare Version Druckbare Version