FIRETALK

 Benutzerstatistik

Mitgliedschaft:
Neuste: artner
Heute neu: 0
Gestern neu: 0
Alle: 6426

Benutzer online:
Besucher: 31
Mitglieder: 1
Gesamt: 32

Jetzt online:
01 : bletschntandla

 Banner


wax.at-Banner für eure Homepage!

In vielen größen und verschiedene Motive!

 Grundlehrgang

Jugendarbeit


















Der Gundlehrgang wurde ja nach den Anforderungen der Grundausbildung 2000 erneuert.


Wir wollen Euch anhand des Bezirks Lilienfeld (NÖ) zeigen wie dieser Lehrgang abläuft und welche Inhalte vermittelt werden.


Auch haben wir mit dem Ausbilderteam gesprochen um herauszufinden wo denn die Schwierigkeiten liegen


OBM Kienbichl in Aktion !






































































GRUNDLEHRGANG  "NEU"



Am 19.10 und 20.10 fand der 2. Grundlehrgang nach den neuen Durchführungsbestimmungen des NÖ LFV im Bezirk Lilienfeld statt.


Das Ausbilderteam unter BR Weiss, BSB Ausbildung, fand wie schon seit Jahren auf dem Ausstellungsareal und der Hauptschule in St.Veit/Gölsen ideale Bedingungen zur Durchführung des Grundlehrgang ( GLG) vor.



Pünktlich um 07.30 Uhr konnte der Lehrgangsleiter dem Bezirkskommandanten OBR Warta den vollzählig angetretenen Grundlehrgang zur Lehrgangseröffnung melden. Der Bezirkskommandant legte den Teilnehmern die Wichtigkeit einer soliden Ausbildung ans Herz und forderte zu einer aktiven Teilnahme am LG auf. Danach übernahm BR Weiss die Einleitung und führte mit dem Ausbilderteam die Wissensstandsüberprüfung durch.

Die Auswertung der Überprüfung erfolgte währen der ersten Unterrichtseinheit " Aufgaben des Truppführers / Strahlrohrführers " und brachte eine erste Ernüchterung: Von 22 Teilnehmern hatten nur 2 alle 10 Fragen richtig beantwortet, der Großteil lag von 9-7 Richtigen und 2 der PFM hatten sogar nur 2 bzw. 4 Fragen richtig. Die Überprüfung der Ausbildungsnachweise ließ auch Schlüsse auf die Qualität der Ausbildung in den Feuerwehren zu und es wurden Maßnahmen beschlossen die Kommandanten mit dieser Problematik zu konfrontieren.


Nach einer weiteren Ausbildungseinheit " Gefahren am Einsatzort und mögliche Schutzmaßnahmen Teil 1" stand Praxis am Lehrplan. "Das Verhalten der Gruppe" sowie die Ausbildungseinheiten Löschmittel und deren richtige Aufbringung sowie die Gruppe im Löscheinsatz füllten den Tagesablauf bis zum Abend. Den Abschluss des ersten Tages bildete die Löschvorführung mit Kleinlöschgeräten
Die Gruppe im Löscheinsatz Wasserwerfer
Am 20.10 wurde um 7.00 vom Lehrgangsbetreuer die Standeskontrolle und vom Lehrgangsleiter eine kurze Wiederholung des vorigen Tages durchgeführt. Gefahren am Einsatzort 2 Teil, Gefahren durch Schadstoffe und die Technische Gruppe waren die Theoriethemen an diesem Morgen. Bis 15.00 Uhr stand dann Stationsbetrieb auf dem Lehrplan. Die Gruppe im Technischen Einsatz und Sicherungsmaßnahmen mit Leinen und Knoten wurden von den Ausbildern erörtert und geübt



Die Erfolgskontrolle brachte dann ein sehr zufriedenstellendes Ergebnis. Von 22 Teilnehmern hatten 4 von 30 möglichen Punkten alle erreicht, das „schlechteste“ Ergebnis war 26 Punkte.


Positives und Negatives



0) Die Teilnehmer waren motiviert und haben mit gearbeitet


0) Die Ausbildung in den Feuerwehren ist teilweise noch nicht Ausreichend


0) Die Feuerwehrpässe aller Teilnemer waren ohne Beanstandung


0) Die Ausbildungsnachweise zeigen ein deutliches Bild über den stellenwert der Grundausbildung in den Feuerwehren


0) Das Ergebnis der Erfolgskontrolle war über durchschnittlich gut !


MEHR BILDER



FOTOS: Teis, Kotzmich, Halbwax, TEXT: www.wax.at


FeuerwehrObjektiv


"Grundlehrgang" | Anmelden/Neuanmeldung | 0 Kommentare
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden




 

 Login

Benutzername

Passwort

Kostenlos registrieren!
Und werde noch heute Teil von wax.AT!

 Verwandte Links

· Mehr zu dem Thema Jugendarbeit


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Jugendarbeit:
Grundlehrgang

 Artikel Bewertung

durchschnittliche Punktzahl: 2.33
Stimmen: 3


Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Exzellent
Sehr gut
gut
normal
schlecht

 Einstellungen


 Druckbare Version Druckbare Version