FIRETALK

 Benutzerstatistik

Mitgliedschaft:
Neuste: Karl31
Heute neu: 0
Gestern neu: 0
Alle: 6424

Benutzer online:
Besucher: 31
Mitglieder: 2
Gesamt: 33

Jetzt online:
01 : bankier
02 : rowa

 Banner


wax.at-Banner für eure Homepage!

In vielen größen und verschiedene Motive!

 Steiermark: Veraltete Isolierung löste Brand aus

BrandeinsätzeBei Reparaturarbeiten Montagnachmittag, 19.11.2007, geriet eine veraltete Isolierung in einem Leitungsschacht in Brand, wodurch fünf Wohnungen verrußt wurden. Wegen eines Wasserrohrbruches führten gegen 14.30 Uhr zwei 30-jährige Installateure aus Kärnten, in einem Mehrparteienwohnhaus Reparaturarbeiten durch.

Nach Auffinden der schadhaften Stelle wollten sie ein neues Kupferrohr einsetzen. Bei den Lötarbeiten geriet eine veraltete Isolierung in Brand. Durch die Sogwirkung im Kanalschacht drangen die Rauchschwaden sodann in fünf Wohnungen. Zudem wurden mehrere elektrische Leitungen im Schacht beschädigt. Sogleich verständigten die Installateure die Feuerwehr. Bis zum Eintreffen der Feuerwehr Knittelfeld, konnten die Installateure den Brand mit einem Feuerlöscher rasch unter Kontrolle bringen. Die Feuerwehr Knittelfeld, die mit 28 Mann und fünf Fahrzeugen im Einsatz waren, mussten nur mehr Sicherungsmaßnahmen durchführen. Bei dem Brand, bei dem niemand verletzt wurde, entstand großer Sachschaden ist derzeit unbekannter Höhe.


Mal was anderes beim FEUERWEHRAUSFLUG?


"Veraltete Isolierung löste Brand aus" | Anmelden/Neuanmeldung | 0 Kommentare
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden




 

 Login

Benutzername

Passwort

Kostenlos registrieren!
Und werde noch heute Teil von wax.AT!

 Verwandte Links

· Rauchmelder kaufen! - HEUTE
· Mehr zu dem Thema Brandeinsätze


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Brandeinsätze:
Waldbrand in Bad Bleiberg - ein Dauereinsatz der Feuerwehr

 Artikel Bewertung

durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Exzellent
Sehr gut
gut
normal
schlecht

 Einstellungen


 Druckbare Version Druckbare Version