FIRETALK

 Benutzerstatistik

Mitgliedschaft:
Neuste: Deihans
Heute neu: 0
Gestern neu: 0
Alle: 6442

Benutzer online:
Besucher: 76
Mitglieder: 3
Gesamt: 79

Jetzt online:
01 : JohannResch
02 : Rüstlösch
03 : comweil

 Banner


wax.at-Banner für eure Homepage!

In vielen größen und verschiedene Motive!

 : Evakuierungsübung im neuen Bezirksaltenheim (xx)

Übungsberichte und Ausbildung
Newsbild


Wenige Wochen vor der Eröffnung wurde im neuen Marchtrenker Bezirksalten- und Pflegeheim eine groß angelegte Evakuierungsübung, ausgelöst durch einen Zimmerbrand, durchgeführt. Vor allem durch Katastrophen wie in Vorarlberg sowie die zunehmenden Pflegestufen, und die damit verbundene Mehrung von bettlägerigen Bewohnern, macht solche Übungen sehr wichtig.

Auf Initiative der OÖ Brandverhütungsstelle und im speziellen Ing. Stefan Schipke wurde unter Beobachtung des Sozialhilfeverbandes und der BH Wels Land dieses realistische Szenario abgearbeitet. Als Statisten standen neben dein eigen Feuerwehrkameraden und Mitgliedern der Jugendgruppe vor allem die Bediensteten des „alten“ Heimes zur Verfügung.

Angefangen hat alles mit einem durchaus realistischem Kurzschluss eines TV-Gerätes in einem der Zimmer. Jetzt war zuerst das Pflegepersonal gefordert, da es auf dem Schwesternstützpunkt den Ort der Brandmelderauslösung lokalisieren musste und als Erstmaßnahme , sofern noch möglich, die Person aus dem Brandraum ins benachbarte Zimmer schaffte. Aufgrund der Ausbreitung des Feuers wurde anschließend die gesamte Station sprich der komplette Brandabschnitt evakuiert. Hier war die mittlerweile eingetroffene Feuerwehr schon gefordert da es einigen Personen nicht mehr gelang sich in Sicherheit zu bringen. Vor allem durch die langen Anmarschwege war dies ein sehr „Atemschutzträger-verschwendendes“ Unterfangen.

Newsbild


Sämtliche liegende Personen wurden per Hubrettungsgerät geborgen. Hier kam neben der Marchtrenker Drehleiter auch die Welser Teleskopmastbühne aus dem Sonderalarmplan zum Einsatz. Sowohl für das Pflegepersonal wie auch für die örtlichen und überörtlichen Feuerwehren war diese Übung sehr aufschlussreich. Auch die OÖ Brandverhütungsstelle zog für zukünftige Projekte wichtige Erkenntnisse aus dem Bereich des vorbeugenden Brandschutzes. Im Einsatz standen 5 Feuerwehren sowie Kräfte des Roten Kreuzes und der Exekutive.

Quelle: FF Marchtrenk


Mal was anderes beim FEUERWEHRAUSFLUG?


"Evakuierungsübung im neuen Bezirksaltenheim (xx)" | Anmelden/Neuanmeldung | 1 Kommentar | Diskussion durchsuchen
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Re: Evakuierungsübung im neuen Bezirksaltenheim (xx) (Punkte: 1)
von rk3002 am 07.12.2008 12:18:06
(Userinfo | Artikel schicken)
Wurde die Weiterbetreuung der "Patienten" auch beübt? Das wäre auch eine interessante Herausforderung, was man mit den HeimbewohnerInnen macht, wenn sie evakuiert werden müssen. Es gibt ja Heime mit Wachkomastationen und diversen anderen Pflegestationen. Deren PatientInnen kann man nicht einfach in einer Sanitätshilfsstelle versorgen...






 

 Login

Benutzername

Passwort

Kostenlos registrieren!
Und werde noch heute Teil von wax.AT!

 Verwandte Links

· Mehr zu dem Thema Übungsberichte und Ausbildung


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Übungsberichte und Ausbildung:
Einsatzübung Krankenhaus Krems (xxx)

 Artikel Bewertung

durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Exzellent
Sehr gut
gut
normal
schlecht

 Einstellungen


 Druckbare Version Druckbare Version

Vorhandene Themen

Atemschutz und Schadstoff