FIRETALK

 Benutzerstatistik

Mitgliedschaft:
Neuste: Deihans
Heute neu: 0
Gestern neu: 0
Alle: 6442

Benutzer online:
Besucher: 32
Mitglieder: 1
Gesamt: 33

Jetzt online:
01 : Michael Kemptner

 Banner


wax.at-Banner für eure Homepage!

In vielen größen und verschiedene Motive!

 Salzburg: Brand nach Explosion (xx)

Brandeinsätze
Newsbild


12.12.2008, 15.14 Uhr
Am heutigen Nachmittag kam es in einer Garage in Großgmain zu einem folgenschweren Unfall mit Feuerwerkskörpern, welche dort gelagert waren.

Der Mann, dem die Garage gehört, ist beruflich Feuerwerker und dürfte dort seine Feuerwerksartikel gelagert haben. Beim Einlagern dieser Artikel ist aus noch unbekannter Ursache eine Schachtel in Brand geraten bzw. die darin befindlichen Feuerwerksartikel zündeten.

Anschließend warf der Mann in seinem Schreck die Schachtel zu Boden, was eine Kettenreaktion zur Folge hatte. Sämtliche in der Garage befindlichen und sehr leicht entzündbaren Artikel explodierten. Dabei wurden 2 Garagentüren aus ihren Verankerungen gerissen und kleinere Teile wurden durch die Wucht der Explosionen weit weggeschleudert. Eine Zwischenwand wurde leicht versetzt. Es gab zum Glück keine Verletzten!

Als die Feuerwehr Großgmain am Einsatzort eintraf und der erste Atemschutztrupp mit den Löscharbeiten begann, waren noch immer kleinere Verpuffungen zu hören.

Durch zwei Atemschutztrupps unter Verwendung von jeweils einem HD-Rohr konnte es den Einsatzkräften rasch gelingen, den Brand unter Kontrolle zu bringen, welcher sich ansonsten auf den Dachstuhl der Garagen ausgebreitet hätte. Weiters führten die Feuerwehrmänner eine Absperrung durch, damit Schaulustige nicht in den Gefahrenbereich kamen, was sich u.a. als sehr schwierig erwies.

Newsbild


Nachdem der Brand gelöscht war, wurde für die Ermittler der Polizei eine Beleuchtung des Einsatzortes aufgebaut. Nach ca. 3 Stunden konnte die Mannschaft wieder einrücken.

Einsatzleiter: OBI Rudolf Putz
Eingesetzte Fahrzeuge und Manschaft:
Tank, Pumpe 1+2, Last Großgmain mit 21 Mann
Weitere Kräfte:
1 Fahrzeug RK mit 3 Mann
2 Fahrzeuge Polizei Wals mit 5 Mann

Quelle: FF Großgmain

Notiz: 14.45 Uhr: Fotos eingefügt


Mal was anderes beim FEUERWEHRAUSFLUG?


"Brand nach Explosion (xx)" | Anmelden/Neuanmeldung | 0 Kommentare
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden




 

 Login

Benutzername

Passwort

Kostenlos registrieren!
Und werde noch heute Teil von wax.AT!

 Verwandte Links

· Rauchmelder kaufen! - HEUTE
· Mehr zu dem Thema Brandeinsätze


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Brandeinsätze:
Waldbrand in Bad Bleiberg - ein Dauereinsatz der Feuerwehr

 Artikel Bewertung

durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Exzellent
Sehr gut
gut
normal
schlecht

 Einstellungen


 Druckbare Version Druckbare Version