FIRETALK

 Benutzerstatistik

Mitgliedschaft:
Neuste: Deihans
Heute neu: 0
Gestern neu: 0
Alle: 6442

Benutzer online:
Besucher: 17
Mitglieder: 0
Gesamt: 17

 Banner


wax.at-Banner für eure Homepage!

In vielen größen und verschiedene Motive!

 : HENRY für Unternehmen erstmals vergeben

News von den RettungsorganisationenOberösterreichs freiwilligenfreundlichste Unternehmen prämiert
Im Herbst 2008 wurde erstmals ein Bewerb initiiert, bei dem das freiwilligenfreundlichste Unternehmen Oberösterreichs ausgezeichnet werden sollte. Unternehmen aus dem Profit-, Non-Profit- und dem öffentlichen Sektor konnten dabei ihre gesetzten Maßnahmen zur Förderung der Freiwilligkeit einreichen. Die Siegerunternehmen wurden von einer unabhängigen Jury ausgewählt und im Rahmen des Freiwilligensymposiums des Roten Kreuzes am 05. Dezember 2008 feierlich prämiert.

„Als eine der größten Freiwilligenorganisationen unseres Landes mit den meisten Freiwilligenstunden ist es uns ein besonders großes Anliegen, die Freiwilligkeit zu fördern und entsprechende Rahmenbedingungen langfristig zu sichern. Durch den Bewerb sollen alle jene Unternehmen, die konsequent daran arbeiten, freiwilliges Engagement zu begünstigen, eine entsprechende Anerkennung erhalten“, betont Rotkreuz-Präsident Leo Pallwein-Prettner. Die Idee zum ausgeschriebenen Bewerb wurde vom OÖ Roten Kreuz und den OÖ Nachrichten geboren und in Zusammenarbeit mit der OÖ Gebietskrankenkasse, dem OÖ Gemeindebund, der Industriellenvereinigung OÖ, dem Land OÖ und der Wirtschaftskammer OÖ umgesetzt.

28 Einreichungen
„Obwohl wir den Bewerb heuer erstmals ausgeschrieben haben, hatten wir bereits 28 Einreichungen. Und diese haben uns zum Teil wirklich verblüfft. Vor allem die Projekte der Siegerunternehmen sind großartige Beispiele dafür, wie freiwilliges Engagement optimal unterstützt werden kann!“, freut sich Pallwein-Prettner über die vielen positiven Reaktionen und bedankt sich für die zahlreichen Einreichungen.


Die Gewinner
Kategorie 1: Kleinstunternehmen bis 10 Mitarbeiter
Bernd Fink, Kunststoffverarbeiter Traun
Soziales Engagement ist dem Seniorchef Ernst Fink auf Grund seiner langjährigen freiwilligen Tätigkeit beim Roten Kreuz Traun ein persönliches Anliegen. Eine Dienstfreistellung im Anlassfall oder eine Sachspende, wenn sie gebraucht wird, das Unternehmen Bernd Fink hat immer ein offenes Ohr, wenn es um humanitäre Fragen geht.


Kategorie 2: Kleines Unternehmen, 11 bis 50 Mitarbeiter
Brauerei Ried
Die Brauerei Ried schätzt das freiwillige Engagement seiner Mitarbeiter, egal ob es sich dabei um eine Tätigkeit bei der Freiwilligen Feuerwehr oder im Roten Kreuz handelt. Eine Dienstfreistellung der Mitarbeiter – sei es nun bei Bewerben oder gar im Katastrophenfall (Schneestürme, Hochwasser etc.) – ist für die Geschäftsleitung der Rieder Brauerei seit jeher eine Selbstverständlichkeit.


Kategorie 3: Mittleres Unternehmen: 51 – 250 Mitarbeiter
OÖ Ferngas AG
Die OÖ Ferngas AG versucht mit dem Projekt „Alten Menschen Zeit schenken“, die eigenen Mitarbeiter für ein soziales Engagement zu sensibilisieren. Dabei besuchen kleine Mitarbeitergruppen ältere Menschen in Seniorenheimen. Sie gehen mit ihnen spazieren, machen Ausflüge oder kommen zum Kaffeetratsch. Im vergangenen Geschäftsjahr wurden so 600 Stunden Zeit und Wärme geschenkt, die als Arbeitszeit angerechnet wurden.


Kategorie 4: Großes Unternehmen ab 250 Mitarbeiter
Habau, Hoch- und TiefbaugesmbH
Für die Firma Habau stellen die eigenen Mitarbeiter die wertvollste Ressource dar. Aus diesem Grund ist es dem Unternehmen ein besonderes Anliegen, die Mitarbeiter in ihrer Entwicklung bestmöglich zu fördern (fachlich als auch persönlich). Das durch die freiwillige Tätigkeit erlangte Know-how wird im Unternehmen entsprechend positiv gewertet, die Arbeitszeiten flexibel gestaltet und eine Dienstfreistellung im Anlassfall ohne Probleme ermöglicht.


Sonderpreis: Gemeinde St. Veit
Die Gemeinde St. Veit im Mühlkreis unterstützt das Rote Kreuz St. Veit seit seiner Gründung im Jahre 1946. Ob bei der Akquisition von Freiwilligen, Dienstfreistellungen im Anlassfall oder der Bewerbung von Veranstaltungen und Aktionen – die Gemeinde im Südwesten Rohrbachs mit seinen 1.171 Einwohnern setzt sich für die Anliegen des Roten Kreuzes ein.

Quelle: Rotes Kreuz Oberösterreich


shop.wax.at


"HENRY für Unternehmen erstmals vergeben" | Anmelden/Neuanmeldung | 0 Kommentare
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden




 

 Login

Benutzername

Passwort

Kostenlos registrieren!
Und werde noch heute Teil von wax.AT!

 Verwandte Links

· Mehr zu dem Thema News von den Rettungsorganisationen


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema News von den Rettungsorganisationen:
News von RK Krems (xxxx)

 Artikel Bewertung

durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Exzellent
Sehr gut
gut
normal
schlecht

 Einstellungen


 Druckbare Version Druckbare Version