FIRETALK

 Benutzerstatistik

Mitgliedschaft:
Neuste: Karl31
Heute neu: 0
Gestern neu: 0
Alle: 6424

Benutzer online:
Besucher: 28
Mitglieder: 0
Gesamt: 28

 Banner


wax.at-Banner für eure Homepage!

In vielen größen und verschiedene Motive!

 Österreich: ÖSTERREICH: Neues ÖVP-Wehrkonzept führt "Katastrophendienst" ein

APA Original Text ServiceÖVP-Chef Spindelegger präsentiert im ÖSTERREICH-Interview ÖVP-Pläne für die heeres-Reform. Nur noch fünf Monate Dienst. =

Wien (OTS) - In einem Interview mit der morgigen Ausgabe der Tageszeitung ÖSTERREICH präsentiert ÖVP-Chef Michael Spindelegger erstmals die Details des neuen ÖVP-Heereskonzepts, das Freitag ÖVP-intern fertig gestellt wurde.

Wien (OTS) - In einem Interview mit der morgigen Ausgabe der
Tageszeitung ÖSTERREICH präsentiert ÖVP-Chef Michael Spindelegger
erstmals die Details des neuen ÖVP-Heereskonzepts, das Freitag
ÖVP-intern fertig gestellt wurde.

Laut Spindelegger schlägt die ÖVP statt der Abschaffung der
Wehrpflicht künftig einen für alle verpflichtenden
"Österreich-Dienst" vor. Die Überraschung dabei: Die ÖVP will neben
dem bereits existierenden Zivildienst eine weitere Alternative zum
Dienst mit der Waffe anbieten.

Spindelegger im morgigen ÖSTERREICH: "In Zukunft soll es neben dem
Dienst mit der Waffe als Alternative den Dienst im Katastrophenschutz
geben." Nach einer einmonatigen Grundausbildung beim Heer soll jeder
frei wählen dürfen, ob er den traditionellen Wehrdienst oder eine
neue Katastrophenschutz-Ausbildung - etwa in Verbindung mit der
Feuerwehr - wählen will.

Während der Zivildienst laut ÖVP-Plan weiter bei neuen Monaten
belassen wird, will die ÖVP laut Spindelegger nun den
"Österreich-Dienst" auf 5 Monate verkürzen. Freilich soll der sechste
Monat für Truppenübungen oder Milzdienste, und beim
Katastrophendienst für den Einsatz im Ernstfall erhalten bleiben.

Spindelegger in ÖSTERREICH: "Für die Abschaffung der Wehrpflicht
gibt es keinen Konsens, der "Österreich-Dienst" mit der freien Wahl
zwischen Wehrdienst und Katastrophenschutz soll jetzt zu einer
raschen Reform des Heeres führen."

Rückfragehinweis:
ÖSTERREICH, Chefredaktion
Tel.: (01) 588 11 / 1010
mailto:redaktion@oe24.at

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/1259/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT ***

OTS0001 2011-08-21/04:00

210400 Aug 11




shop.wax.at


"ÖSTERREICH: Neues ÖVP-Wehrkonzept führt "Katastrophendienst" ein" | Anmelden/Neuanmeldung | 0 Kommentare
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden




 

 Login

Benutzername

Passwort

Kostenlos registrieren!
Und werde noch heute Teil von wax.AT!

 Verwandte Links

· APA OTS
· Mehr zu dem Thema APA Original Text Service


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema APA Original Text Service:
Vier neue Rettungsfahrzeuge für das Burgenland

 Artikel Bewertung

durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Exzellent
Sehr gut
gut
normal
schlecht

 Einstellungen


 Druckbare Version Druckbare Version